Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft

GELÖST

Remoteunterstützung anbieten schlägt fehl

Mitglied: mika-do

mika-do (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2007, aktualisiert 17.10.2008, 17215 Aufrufe, 4 Kommentare

Remoteunterstützung anbieten schlägt mit folgendem Fehler fehl: "Die Einladung kann aufgrund eines Fehlers nicht geöffnet werden. Der Absender muss eine neue Einladung senden, damit Remoteunterstützung verwendet werden kann."

Hallo zusammen!

Ich erhalte jedesmal, wenn ich in einer W2K3 Domäne von einem Domänenrechner (WIN XP Pro, SP2) aus Remoteunterstützung für einen anderen Domänenrechner (WIN XP Pro, SP2) anbieten will, die folgende Fehlermeldung:

Die Einladung kann aufgrund eines Fehlers nicht geöffnet werden. Der Absender muss eine neue Einladung senden, damit Remoteunterstützung verwendet werden kann.

Man kann zwar nach der Eingabe der IP bzw. des Rechnernamens sehen, welcher User angemeldet ist, doch nach dem Klick auf Remoteunterstützung starten erscheint der o.g. Fehler.

Die Remoteunterstützung ist gemäß http://www.gruppenrichtlinien.de/HowTo/Remoteunterstuetzung_anbieten.ht ... konfiguriert.

Seltsamer weise funktioniert das ganze, wenn auf dem Rechner, dem geholfen werden soll der Administrator angemeldet ist. Sobald sich wieder ein normaler User anmeldet erscheint wieder die o.g. Fehlermeldung. Auch wenn man einen normalen User mit Adminrechten ausstattet funktioniert das nicht.

Zu beachten wäre, dass der User Administrator andere Gruppenrichtlinien zugewiesen hat, als der normale User (andere OU)

Hat jemand eine Vermutung, woran das liegen könnte? Ich bin schon die ganze Policy durchgegangen und habe nichts auffälliges feststellen können.

Achja, zum Schluss sei noch erwähnt, dass die Clients die Einstellungen für die Remoteunterstützung per Policy erhalten, diese ist auf eine OU angewendet, in der sich alle Clients befinden. Die User befinden sich in einer anderen OU.

Vielen Dank im Voraus!
Mitglied: mika-do
27.01.2007 um 12:10 Uhr
Hallo zusammen!

Also, ich habe die Lösung gefunden! Es lag daran, dass auf einigen Clients das Benutzerkonto Hilfeassistent gelöscht war, stellt man dieses mittels des Befehls sessmgr- service wieder her, funktioniert auch die Remoteunterstützung wieder ohne Einschränkungen.
Bitte warten ..
Mitglied: DiscoBoy
17.10.2008 um 18:21 Uhr
Es gibt auf dem System noch eine Gruppe "Remoteunterstützungsanbieter". Bei mir sind in dieser die entspechenden erlaubten Domain-Gruppen enthalten. Das Benutzerkonto Hilfeassistent ist bei mir deaktiviert. Müsste doch aber trotzdem funktionieren, oder (sprich die Gruppe müsste doch ausreichen)?
Bitte warten ..
Mitglied: mika-do
17.10.2008 um 18:36 Uhr
Ja, das ist korrekt. Der Hileassistent ist immer deaktiviert. Er wird im Bedarfsfall automatisch aktiviert, das Konto darf nur nicht gelöscht sein. Das mit der Gruppe ist auch korrekt. In der Gruppe "Remoteunterstützungsanbieter" müssen alle User, die die als "Helfer" fungieren sollen eingetragen sein.

Wenn der Zugriff trotzdem nicht klappt, dann solltest du mal überprüfen, ob DCOM sowohl auf dem Rechner des Helfers, als auch auf dem Zielsystem aktiviert ist. Ist dies nicht der Fall, kommt die gleiche Fehlermeldung.

So wird DCOM aktiviert/deaktiviert: Kompomentendienste mit %windir%\system32\Com\comexp.msc aufrufen, Knoten Komponentendienste erweitern, dann Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" -> Eigenschaften. In den Eigenschaften dann im Reiter "Standardeigenschaften" das Häckchen bei "DCOM" (ganz oben) setzen. Anschließend Rechner neustarten.

Wie gesagt, DCOM muss auf beiden Rechnern aktiviert sein. Hoffe damit geholfen zu haben.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: DiscoBoy
17.10.2008 um 19:41 Uhr
Habe es gerade bei einem Client mit dem ich grad unterwegs bin gecheckt. Hier ist DCOM aktiv. Die anderen Clients sind parallel installiert worden und ich gehe davon aus, dass DCOM dort auch aktiv ist - werde das daheim aber nochmal chcken. Ist DCOM sonst standardmässig aktiv?

Noch zur Info: Ausser der Windows Firewall laufen keine Firewalls, Virenscanner, etc. auf den Clients. Es handelt sich um relativ frische Installationen. Die Einstellungen bei den Systemrichtlinien sehen folgendermassen aus:

%systemroot%\PCHealth\HelpCtr\Binaries\helpsvc.exe:localsubnet,192.168.10.0/255.255.255.0,192.168.11.0/255.255.255.0,192.168.51.0/255.255.255.0,192.168.52.0/255.255.255.0:enabled:Remote Help

%systemroot%\system32\sessmgr.exe:localsubnet,192.168.10.0/255.255.255.0,192.168.11.0/255.255.255.0,192.168.51.0/255.255.255.0,192.168.52.0/255.255.255.0:enabled:Remote Session

123/TCP:localsubnet,192.168.10.0/255.255.255.0,192.168.11.0/255.255.255.0,192.168.51.0/255.255.255.0,192.168.52.0/255.255.255.0:enabled:Remote Session Port

Als Ereignis (kein Fehler) finde ich zumindest doch folgenden Eintrag (Eintrag erscheint zeitleich mit dem Verbindungsaufbau):

Ereigns ID: 5274
Experte (lokaler Benutzer: DOMAIN\administrator) hat das folgende Ticket geöffnet: 65538,1,192.168.10.190:3389;computer2:3389,*,B0oMc664XyOGfdXIhCfCQu3ZPobS974i9dLy2GKGGIM=,*,*,+mRBKnkvH3YO/iS3gZlFtyraMFQ=.
Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

Dieser weitere Fehlereintrag erscheint laufend, aber nicht zeitgleich mit dem Verbindungsaufbau (Z.b. habe ich diesen Eintrag heute auch, auch wenn ich keine Remoteunterstützung angeboten habe):

Ereigns ID: 5253
Verschlüsselung/Entschlüsselung wurde nicht ordnungsgemäß gestartet (Fehlercode 0x5). Die Remoteunterstützung wird deaktiviert. Starten Sie den Computer erneut. Setzen Sie sich mit Microsoft Software Services in Verbindung, falls das Problem weiterhin besteht.
Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Remoteunterstützung für Remoredesktophost Sessions anbieten
gelöst Frage von RR-StefanWindows Server1 Kommentar

Guten Morgen, ich stehe vor der Frage wie ich Nutzern von Remotedesktophosts Remoteunterstützung zukommen lassen kann. Clients: Windows 7 ...

Windows Installation
Windows Upgrade schlägt fehl
Frage von ratzekahlxWindows Installation11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem, welches schon seit Tagen ungelöst ist. Simples Upgrade von Windows 7 auf Windows ...

Windows Tools
DotNet Installation schlägt fehl
gelöst Frage von emeriksWindows Tools1 Kommentar

Hi, Windows Server 2008 R2 SP1 Ich will/muss .Net auf min. 4.5 aktualisieren, weil eine Anwendung das erfordert. Egal, ...

Xenserver
P2V mit XenConvert schlägt fehl
gelöst Frage von AndroxinXenserver3 Kommentare

Guten Tag, ich habe einen SBS 2011 mit folgenden Partitionen: - 100 MB (EFI-Systempartition) - 623,32 GB NTFS (Startpatition, ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...