Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remoteverbindung per DynDNS

Frage Netzwerke

Mitglied: Paescu

Paescu (Level 1) - Jetzt verbinden

18.09.2005, aktualisiert 02.10.2005, 19864 Aufrufe, 21 Kommentare

Guten Abend, ich habe folgendes Problem:
Ich habe mir bei DynDNS.org eine Account erstellt, worüber ich eine Remotedesktopverbindung zu meinem PC zuhause erstellen will, über das Internet. Nun, ich habe die Daten, die ich von meinem DynDNS-Account habe in meinen Router eingegeben und gespeichert. Jedoch geht da nichts, wenn ich bei der Windows-Remoteverbindung eine Verbindung aufbauen will, kommt nur eine Fehlermeldung...
Das ist relativ logisch, denn wenn ich im Browser auf meinen Router zugreife (vom Internet aus, nicht vom LAN aus), dann geht auch nichts.... Wie muss ich das alles konfigurieren? Also auf DynDNS und auf meinem Router? Ich habe einen ZyXel Prestige 650R-13, wenn das relevant sein sollte.
Und wenn das dann funktioniert, das mit dem DynDNS, was muss ich dann bei der Adresse bei dem Windows-Remotedesktopverbindungstool eingeben?

Greets Pascal
Mitglied: Samtpfote
19.09.2005 um 06:25 Uhr
Du mußt vom Router ein Mapping auf Deine Interne IP Adresse durchführen; und zwar von den Ports die Du benutzen willst,
Also zB TCP Port 3389 für den Remotedesktop
Deine interne IP Adresse verrät Dir Dein Computer mit dem Befehl ipconfig (zB 192.168.0.1); Remotedesktop muß am Computer aktiviert sein.

Hope this helps
A.
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
19.09.2005 um 09:28 Uhr
Moin Pascal,

hast Du bei DynDNS auch einen Host eingetragen? Ohne den wird das nämlich alles nix. Wenn Du das getan hast, dann hast Du einen fqhn (full.qualified.host.name) für Deinen Router, nämlich <hostname>.dyndns.net oder welche Domain Du Dir bei denen auch immer ausgesucht hast.

Wenn Du jetzt noch dafür gesorgt hast, dass die WAN-IP-Adresse, die Dein Router bei der Einwahl zu Deinem Provider bekommen hat, bei DynDNS zu Deinem Hostnamen eingetragen ist, dann sollte Dein Router unter dem Hostnamen aus dem Internet erreichbar sein.

Im Router musst Du die Portweiterleitung definiert haben (auch als Portforwarding oder als Servicetabelle bezeichnet), dazu schau' Dir den Kommentar von Samtpfote an.

Eine Verbindung baust Du schließlich auf, indem Du von dem Rechner, auf dem Du den Remote Desktop Client startest im Verbindungsfenster Deinen definierten dynamischen Hostnamen eingibst, also einfach <dein hostname>.dyndns.net wie oben beschrieben.

verwirrt? Kommt schon

dba
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 12:25 Uhr
Den Port habe ich weitergeleitet, das ist nicht das Problem und Remotedesktop ist auch aktiv, im LAN gehts.
Einen Host habe ich erstellt, doch eine Frage habe ich noch zu dem: Was ist Wildcard?
Beim Router habe ich im Menü Dynamic DNS einfach die Daten eingegeben, die ich von DynDNS.org habe, sollte also auch gehen.

Ich habe nochmals getestet, kommt aber immer Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau.....

Was mache ich falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
19.09.2005 um 12:38 Uhr
Ein Wildcard ist ein sog. Jokerzeichen. Das gängigste unter Windowsusern ist der Asterisk oder profan ausgedrückt das Sternchen ('*'). Wenn Du Dateien löschen willst, kannst Du das machen, indem Du eingibst
<font class=code>
del datei1.txt
del datei2.dat
del datei3.txt
</font>
Du kannst aber auch schreiben
<font class=code>
del dat*.txt
</font>
um alle Dateien zu löschen, die die Erweiterung 'txt' haben und mit 'dat' beginnen. Auch solche Kombinationen sind möglich:
<font class=code>
del dat*.*
del *.*
del *.t*
</font>

Fragen:
Beschreib doch mal die Netzwerkstruktur. Der Rechner, der gesteuert werden soll steht in einem LAN hinter dem Router, der seine Einträge bei dyndns.org macht. Richtig? Wo bist Du mit dem Rechner, der den anderen steuern will, und zwar bei Deinen zur Zeit fehlschlagenden Versuchen?

Bist Du sicher, dass die bei dyndns.org hinterlegte Adresse noch aktuell und korrekt ist? Wie hast Du das geprüft?

dba
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 13:05 Uhr
Ah so, jetzt verstehe ich, in dem Fall benötige ich das nicht, danke für deine Beschreibung!

Nun zu meiner Netzwerkstruktur:
Ich habe hinter dem Router eine Switch, an der 4 weitere PC's hängen. In einem der PC's habe ich noch eine WLAN-Karte eingebaut, damit ich über diesen mit meinem Notebook ins Internet kann. Der PC den ich steuern will ist derjenige, der die WLAN-Karte eingebaut hat (IP ist 192.168.1.39).
Ich habe gestern noch mit einem Kollegen probiert, ob das geht, doch nichts geschah, also er konnte nicht auf meinen Router zugreifen bzw. er kam nicht einmal zu der Kennworteingabeaufforderung. Heute habe ich mich in ein anderes WLAN-Netzwerk eingeloggt und so probiert, geht aber auch nicht. Ich bin jedoch immer noch in meinem Haus einfach in einem anderen Netzwerk (bei dem ich auch ins Internet komme). Es kommt immer die Meldung: Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau........

Die IP bei DynDNS ist aktuell und korrekt und wie ich das geprüft habe: Ich habe einem Kollegen im MSN-Messenger den Befehel (!IP) gesendet, der mir meine aktuelle IP anzeigt und diese dann mit der auf DynDNS verglichen.

Greets Pascal
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 13:14 Uhr
Ich habe gerade probiert per WAN-IP (oder wie die auch immer heisst ) des Routers darauf zuzugreifen, das geht jedoch auch nicht. Kann es sein, dass der Router nur Zugriffe aus dem Lokalen Netzwerk zulässt? Wenn ja, welche Einstellungen muss ich da ändern?
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
19.09.2005 um 13:15 Uhr
Du versuchst also, von einem PC hinter dem Router über die dyndns-Adresse einen Pc hinter demselben Router zu erreichen? Das geht mit den SoHo-Routern nicht. Diese Testerei kannst Du Dir schenken.

Der Verbindungsrequest für die Portweiterleitung muss von aussen zu Deinem Router kommen. Wenn Du auf einem PC, der nicht hinter Deinem Router steht auf der Kommandozeile eine Namensauflösung machst (nslookup [hostname].dyndns.org), solltest Du die IP-Adresse geliefert bekommen, mit der Dein Router sich bei dyndns.org eingetragen hat.

Wie ist das Ergebnis von tracert [hostname].dyndns.org ? Auch das muss von außen gemacht werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
19.09.2005 um 13:17 Uhr
siehe anderen Kommentar - wenn Du das aus dem LAN heraus versucht hast, geht das sowieso nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 13:18 Uhr
Das hast du falsch verstanden bzw. ich habe es unklar beschrieben. Also es ist so: Ich möchte eigentlich von meiner IT-Schule auf meinen PC zuhause zugreifen können Doch da ich im Moment zuhause bin, habe ich mich einfach in ein anderes WLAN-Netzwerk eingeloggt und das so probiert. Wenn ich hinter meinem Router bin und die DynDNS-Adresse eingebe, dann funktioniert alles.
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 13:27 Uhr
Die Ergebnisse von nslookup sind folgende:
nslookup dulliken1.dyndns.org
* Der Servername für die Adresse 192.168.1.1 konnte nicht gefunden werden:
No response from server
* Die Standardserver sind nicht verfügbar.
Server: UnKnown
Address: 192.168.1.1

*** dulliken1.dyndns.org wurde von UnKnown nicht gefunden: No response from server

Und die von Tracert:

tracert dulliken1.dyndns.org

Routenverfolgung zu dulliken1.dyndns.org [84.227.143.216] über maximal 30 Absch
nitte:

1 2 ms 966 ms 999 ms 192.168.0.1
2 6 ms * 4 ms 192.168.1.1
3 21 ms 24 ms 25 ms 1.96.62.81.cust.bluewin.ch [81.62.96.1]
4 24 ms 22 ms 24 ms net321.bwrt1zhh.bluewin.ch [195.186.122.1]
5 24 ms 25 ms 21 ms net25.bwrt1inh.bluewin.ch [195.186.25.71]
6 24 ms * 23 ms if242.ip-plus.bluewin.ch [195.186.0.242]
7 22 ms 22 ms 21 ms i79tix-005-pos6-0.bb.ip-plus.net [138.187.130.144]
8 150 ms 21 ms 24 ms zur14s03.sunrise.ch [194.42.48.29]
9 24 ms 25 ms 21 ms g5-1.zur01b04.sunrise.ch [195.141.93.198]
10 26 ms 27 ms 29 ms p9-0.lau01b04.sunrise.ch [193.192.225.66]
11 27 ms 29 ms 29 ms atag-am.13.s9-1-0.ber05d01.sunrise.ch [195.141.229.94]
12 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
13 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
14 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
15 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
16 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
17 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
18 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
19 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
20 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
21 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
22 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.

Und dann geht es bei 23 weiter mit Zeitüberschreitung und bei 24 auch und so weiter bis 30.

Hoffe das hilft......
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
19.09.2005 um 13:41 Uhr
Erstmal schlägt der NSLOOKUP fehl, d.h. die Namensauflösung funktioniert dort nicht. Das ist nicht in Ordnung.

Die geblockten Tracerouts sind merkwürdig. Das kann auch ein Problem mit der MTU nach sich ziehen. Hast Du an den MTU-Parametern schon mal was geändert (banal ausgedrückt ist das die Größe der TCP-IP-Pakete)? Bei Firewalls auf beiden Seiten kann es da zu Problemen führen.

Als Erstes solltest Du allerdings sicherstellen, dass der Router auch wirklich Requests von der WAN-Seite aus annimmt. Tut er das nämlich nicht, suchst Du Dich dämlich nach den Ursachen. Aber frag' mich nicht, wie das bei Deinem Gerät geht - Du hast das Handbuch

1. sicherstellen, dass der Router offen ist
2. MTU setzen
3. dann sehen wir weiter
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
19.09.2005 um 13:43 Uhr
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 16:17 Uhr
Hat das mit dem zulassen der Request von der WAN-Seite etwas mit folgenden Optionen zu tun? Das Handbuch gibts nicht, ist nur eine kleine Beschreibung, wie man den Router fürs Inet konfiguriert

Das sind die Optionen, die ich vorhin erwähnt habe:
Telnet Telnet traffic is blocked from the WAN to the LAN
FTP FTP traffic is blocked from the WAN to the LAN
TFTP TFTP traffic is blocked from the WAN to the LAN
Web Web traffic is blocked from the WAN to the LAN
SNMP SNMP traffic is blocked from the WAN
Ping Ping traffic is blocked from the WAN

Was muss ich da ausschalten, im Moment sind da alle aktiviert.

Und das mit dem MTU checke ich nicht ganz, was bringt das? Und was genau muss ich mit diesem Program machen? Wie gross müssen diese TCP/IP-Pakete sein?

Mit freundlichen Grüßen Pascal
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 17:00 Uhr
Also, ich habe jetzt nur den Web-Traffic zugelassen, jetzt funktionierts. Remotedesktopverbindung kann ich jetzt Problemlos herstellen.
MTU musste ich nicht einstellen, geht eben auch so.

Danke dir für deine Mühen!!!

Greets Pascal
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
19.09.2005 um 17:43 Uhr
Jedoch besteht jetzt ein anderes Problem, nämlich dass ich mich, wegen der zusätzlichen Sicherheit, per VPN einloggen will und dann darüber eine Remotedektopverbindung erstellen.

Nur geht das mit dem VPN nicht und ich habe wieder mal keinen blassen Schimmer, wieso das streikt. Port 1723 ist auf den Computer mit VPN-Server umgeleitet, jedoch geht nichts. Was muss ich noch einstellen? :s
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
19.09.2005 um 21:10 Uhr
Da muss mal jemand anders was sagen - ich habe mich bisher nie mit diesen VPN-Frickelkrams per Software beschäftigt.
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
20.09.2005 um 07:57 Uhr
Wie sieht es mit der Firewall von Windows aus?
Lässt die Remotedesktop zu?
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
20.09.2005 um 12:51 Uhr
Also es ist folgendermassen: Ich habe das mit VPN mit meinem Laptop probiert, indem ich mich einfach in ein anderes WLAN-Netz eingeloggt habe und dann so per VPN probiert eine Verbindung aufzubauen. Das ging nicht, ich nehme an, es liegt an meinem Laptop, da ich es auch noch bei meinem Nachbar versucht habe und der ist problemlos hinein gekommen. Aber komisch ist uch, dass, wenn ich direkt mit dem Netzwerk verbunden bin, mit dem auch der Server verbunden ist, VPN funktioniert (mit dem Laptop). Ich weiss auch nicht weiter.... Firewall ist eingeschaltet, ist ZoneAlarm und Windows-Firewall ist aus. Remotedesktop ohne VPN funktioniert ohne grosse Probleme (ausser der Qualität )
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
20.09.2005 um 17:37 Uhr
Wofür willst Du VPN?
RDP ist ein von Haus aus VERSCHLÜSSELTES Protkoll!!
Sicherheitskatzi
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
20.09.2005 um 19:03 Uhr
Was? Was ist denn ein Sicherheitskatzi? Is das ne Beleidigung? Wenn j, dann kann ich da nur antworten, dass ich halt nicht so sehr darauf wert lege, dass ein anderer meine Daten "abhört", wenn das nicht so ist bei dir, dann hast du Pech gehabt. Ich habe irgendwo in einem PC-Heft einmal gelesen, dass Remotedesktop zusätzlich mit VPN gesichert werden kann!
Bitte warten ..
Mitglied: cybear
02.10.2005 um 15:35 Uhr
So ... erstmal die blöden RE's wech..

Hmm ich habe das selbe Prob, allerdings bin ich schon soweit, dass ich einen Win2k3-Server am laufen habe, habe mich bei DynDNS registriert und ein Ping zu meinem Account bei DynDNS geht auch. Ebenfalls habe ich bei meinem Router (Übrigens T-Sinus 1054 DSL) unter Netzwerk->NAT->Virtuelle Server den UDP-Port (eingehender Traffic, oder?) 3389 freigeschaltet.

Nun ist folgendes mein Hauptproblem: Gebe ich die URL im WebBrowser ein, also den account bei DynDNS ein, lande ich bei meinem Router. Und versuche ich eine RemoteDesktopVerbindung übers Internet, dass sagt er mir:



Der Client konnte keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen. Möglicherweise sind Remoteverbindungen nicht aktiviert, oder der Computer ist überlastet und kann keine neuen Verbindungen annehmen. Netzwerkprobleme können auch dazu führen, dass die Verbindung nicht zustande kommt. Versuchen Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut, die Verbindung herzustellen. Tritt das Problem weiterhin auf, wenden Sie sich an den Administrator.


Intern kann ich aber drauf zugreifen. Wer kann mir helfen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Zwei DSL Leitungen, Zwei Fritzboxen, Zwei Dyndns Accounts - Portweiterleitung klappt nicht (4)

Frage von caravandriver zum Thema Router & Routing ...

Internet
gelöst Strato MX eintrag DYNDNS (5)

Frage von bootloader zum Thema Internet ...

Internet Domänen
gelöst Dyndns mit Strato und DrayTek Vigor2925 (6)

Frage von itsk-robert zum Thema Internet Domänen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...