Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remotezugriff aufWindows XP PRo Rechner hinter Router über Dyndns

Frage Internet Server

Mitglied: wortspiel

wortspiel (Level 1) - Jetzt verbinden

23.03.2006, aktualisiert 15.12.2006, 8430 Aufrufe, 10 Kommentare

Ports Freigeschaltet

Hallo

Dieses Problem wurde zwar schon das eine oder andere Mal diskutiert, aber leider habe ich meine Frage dabei nicht gefunden.
Hier die Situation:

Ich habe einen Windows XP Pro Rechner der hinter einen Netgeare Router ans Netz geht. Dort habe ich die Interne Windows XP Remote funktion aktiviert und einen Benutzer zugewiesen. Bei dem Router habe ich die Ports auf die Interne IP des Rechners freigeschaltet und weitergeleitet.
Nun möchte ich versuchen auf den Rechner über das www zu zugreifen. Dazu habe ich einen Dyndns account, um die IP heraus zu bekommen. Aber leider bekomme ich keine Verbindung.
Ich habe es Intern mit meinem 2. Rechner versucht. Da funktioniert es. Aber das ist ja auch klar, da es intern ja nicht wirklich über den Router geht. Aber der Versuch zeigt, dass es zumindest theoretisch Funktioniert (die Rechner Firewall blockt also nicht).
Ich bin nun leider mit meinem latein am ende. Ein anderes Programm zu nehmen kommt nicht in Frage, da ich hier an der Arbeit nur die Windows Remote Funktion zu Verfügung habe.

Nun habe ich noch gedacht, dass an der Arbeit die Ports evtl. Blockiert sind. Also habe ich versucht mit dem 2. Rechner über die "Externe IP-Adresse" auf den Rechner zu zugreifen, das funktioniert leider auch nicht.

Aus diesen Problemen heraus folgere ich, dass es wohl an dem Router liegt. Sind noch weitere Ports ausser 8839 Freizuschalten? Hat sonst noch jemand eine TIpp für micht? Wie kann ich testen, ob das Freischalten der Ports wirklich funktioniert hat, ein Portscann geht nicht, da antwortet der Router nicht drauf.
Muss ich bei dem Verbinden auch noch irgendwie den Port mit angeben? In etwa so:
meinremote.dyndns.net:8839
64.158.52.40:8839

Für Tipps bin ich sehr dankbar.

Meine Router Forwardings (sehr tollerant im Moment)



<img src='/images/articles/c3a51d3e848ae46b4d286a63a1500811-portforwarding.jpg' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>


Mit freundlichen Grüßen
Wortspiel
Mitglied: tob1
23.03.2006 um 11:09 Uhr
Die Remotedesktopverbindung von Windows braucht den TCP Port 1723, diesen dann auch noch freigeben, dann müsste es funktionieren.

Manche Router unstützen auch die DynDNS Funktion das hei�t, du kannst im Router den Benutzernamen und Passwort und Service angeben, so das der Router die DynDNS Adresse aktualisiert, dann hast du keine Probleme mit der Firewall vom Router, da er dies Intern selber löst.

Du kannst auch erstmal versuchen und gucken ob der DynDNS Account die richtige IP-Adresse bekommt, das hei�t du updatest und loggst dich bei DynDNS ein und schaust ob der die Richite IP-Adresse hat, deine öffentliche IP-Adresse bekommst du z.B. auf http://wieistmeineip.de/ herausfinden.

Wenn du ein anderes Programm als Remotedesktop von Windows benutzt, dann musst du bei dem Hersteller schauen welche Ports dieser benötigt.
Bei DameWare NT z.B. wird der TCP Port 6129 benutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
23.03.2006 um 11:19 Uhr
Da dein XP Rechner eine private IP hat, musst du auf dem netgear Router Portforwarding aktivieren. D.h. von extern versucht ein Rechner auf deinen (privaten) XP Rechner zuzugreifen. Der externe Rechner greift aber tatsächlich (über den DynDNS Namen bzw. die öffentliche IP deines Routers auf den Router zu. Der Router muss Pakete, die an einen bestimmten Port gesendet werden (von extern) zu deinem (privaten) XP Rechner leiten.
Darum Portforwarding.

Also Portforwarding Regel

Pakete an Port 8839 (oder welche auch immer) Protokoll TCP forwarden auf <private IP des XP Rechners>
Bitte warten ..
Mitglied: wortspiel
23.03.2006 um 11:21 Uhr
Hallo

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Also mein Router hat diese Dyndns Funktion. Diese nutze ich auch schon bereits für meinen FTP und SSL Server. Meine Suchen im Internet haben einen anderen Port ergeben. Mh, ich werde den von dir genannten dann mal ausprobieren. Ichh hoffe, dass es dann Funktioniert.
Wenn ich mich jetzt nicht irre, hat meine Firewall auf dem Rechner aber den von mir oben angegebenen Port angezeigt. Aber da bin ich mir nicht sicher, und da der Remote zugriff noch nicht Funktioniert, kann ich ja nicht nachschauen.

Ich werde das dann ausprobieren und das Ergebnis Posten.

Mit freundlichen Grüßen
Wortspiel
Bitte warten ..
Mitglied: wortspiel
23.03.2006 um 11:22 Uhr
Diese Regel habe ich ja bereits erstellt. Aber wie gerade schon geschrieben, ist der Port evtl. der Falsche.
Bitte warten ..
Mitglied: pame
23.03.2006 um 11:35 Uhr
Ich hab bei mir den Port 3389 freigeschalten und ich kann per Remote Desktop problemlos darauf zugreiffen.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: NaCkHaYeD
23.03.2006 um 12:36 Uhr
Hi,

ihr seit aber ganz schön auf dem Holzweg. Nimm den Port meines Vorredners (3389) und es wird auch klappen. Port 1723 ist PPTP, nur mal zur Info.

Nutzt du die Windows interne Firewall. Diese macht nämlich auch viel kaputt.

P.S.: Ich kann nur immer wieder an die Sicherheit appellieren. Warum so kompliziert. XP kann eingehende VPN Verbindungen. Logge dich doch per VPN ein, und dann geht Remotedesktop als intere Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wortspiel
23.03.2006 um 14:05 Uhr
Wie schon zu anfang geschrieben, möchte ich von der Arbeit auf meinen Rechner zugreifen. Dort sind nur Thinclients mit Windows. Diese haben eine sehr strenge Rechteregelung, es ist mir nicht möglich hier ein zugriff auf mein VPN zu erstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: wortspiel
24.03.2006 um 11:15 Uhr
Ich habe mal einen Screenshot von meinem Port Forwarding Online gestellt.
(siehe Oben)
Bitte warten ..
Mitglied: pame
24.03.2006 um 23:12 Uhr
Versuch es doch mal ohne VPN, klappt es dann? Wenn ja, können wir das Thema Remotezugriff abschliessen und uns um deren Sicherheit kümmern.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: mitiuphoto
15.12.2006 um 00:40 Uhr
Hi,

ihr seit aber ganz schön auf dem
Holzweg. Nimm den Port meines Vorredners
(3389) und es wird auch klappen. Port 1723
ist PPTP, nur mal zur Info.

Nutzt du die Windows interne Firewall. Diese
macht nämlich auch viel kaputt.

P.S.: Ich kann nur immer wieder an die
Sicherheit appellieren. Warum so kompliziert.
XP kann eingehende VPN Verbindungen. Logge
dich doch per VPN ein, und dann geht
Remotedesktop als intere Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

hi thom,
wie loge ich mich per VPN ein? welches tool/programm ist das?
ich kenne nur das von xp (remotedesktop) und VNC von REal-VNC oder UltraVNC oder ähnliche zum runterladen.
aber wie ist das mit der VPN ???

thx.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (23)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...