Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

remoute verbindung ohne drittanbieter

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: fatih85

fatih85 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.02.2009, aktualisiert 22:01 Uhr, 3982 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

wie ist es den möglich eine Remoute Verbindung mit einem PC aufzubauen ohne eine Software wie teamViwer und co.
Problem ist das, das bei der Datenübertragung der Nutzer am anderen PC nicht gestört werden darf.
Weil bei den Programmen übernehme ich die Kontrolle und der andere schaut zu. Gibt es da eine Möglichkeit das die Laufwerke vom Remoute PC
bei mir am Arbeitsplatz angezeigt werden und ich meine Daten hin und her schieben kann ohne denjenigen zu stören ?
No eine kleinigkeit ich will kein Anleitung zu Datenklau oder so, ich will nur meine beiden PCs miteinander verbinden und mit meinem Kollegen
unsere daten tauschen.
danke
Mitglied: DerWoWusste
15.02.2009 um 22:05 Uhr
Hi.
Was verstehst Du unter Remoteverbindung, was willst Du machen? Wenn Du nur Daten austauschen willst, dann reichen Freigaben.
Bitte warten ..
Mitglied: fatih85
15.02.2009 um 22:21 Uhr
eigentlich nur datenaustauschen ja, aber später wolen wir auch den desktop sehen d.h wenn wir zeichnungen erstellen will ich das er meine zeichnung sieht und wenn er das mach will ich ihn zu seite stehen. wie gehen die freigaben
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.02.2009 um 22:31 Uhr
Um welches Windows geht es und warum keine Software wie teamviewer? Ich hätte sonst sofort auf UltraVNC gezeigt, das macht das mit dem Dateiaustausch "ohne zu stören" sehr einfach. Für die Freigaben: schau in die Windowshilfe, das ist Grundwissen.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
15.02.2009 um 22:36 Uhr
Hallo.

Problem ist das, das bei der Datenübertragung der Nutzer am anderen PC nicht gestört werden darf.

Laufen derartige Programme in Deutschland nicht unter dem Namen "Bundestrojaner" ?

Auf jeden Fall würde ich eine derartige Anforderung an ein Programm unter dem Titel "ein Träumer, der da an nichts Böses denkt, oder so ähnlich"

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Sierjoerg
16.02.2009 um 07:26 Uhr
Du könntest dafür Netzlaufwerke einrichten. Diese kannst du im Arbeitsplatz erstellen, unter Extras und dann Netzlaufwerk verbinden.
Das mit den Remoute geht wahrscheinlich nicht, da WinXP pro immer nur eine Sitzung gleichzeitig freigeben kann. Es sei denn man kann diese einstellung ändern.
Aber da bin ich überfragt.
Bitte warten ..
Mitglied: ShitzOvran
16.02.2009 um 11:39 Uhr
Klar kann man diese Einstellungen ändern. aber halt nicht "einfach so"... da sollte man sich schon ein bisschen mit dem WinXP Prof auskennen.

Also wenn man nur Daten austauschen will, dann würde ich, wie meine Vorredner schon gesagt haben, einfach den freigegebenen Ordner als Netzlaufwerk einbinden.

Wenn du jemanden später etwas auf dem Desktop zeigen willst, dann willst du ihn ja im Grunde genommen "stören"... also willst du jetzt auf seinen Desktop zugreifen können oder dich sozusagen remote als zweiter benutzer anmelden?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Samsung 960 EVO 1 TB M.2 SSD zu langsam in Verbindung mit ASUS PRIME Z270-A (4)

Frage von OhnePlanAmWerk zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Notebook & Zubehör
gelöst Notebook Verbindung zum Router geht, aber kein Internet (7)

Frage von Headhunter4711 zum Thema Notebook & Zubehör ...

Router & Routing
gelöst Verbindung zu entferntem Netz über VPN über Mikrotik RB2011 - Fritzbox1 - VPN - Fritzbox2 (12)

Frage von PaulchenHardy zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(11)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...