Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Reparaturdatenträger für Server 2012 erstellen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Nichtsnutz

Nichtsnutz (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2014 um 08:46 Uhr, 2454 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,
ich hatte letzte Woche bei einem Windows 2012 Foundation Server (Lenovo) das Problem, dass dieser nach der Installation einiger Updates nicht mehr starten wollten. Gleich nach dem Booten bekam ich die Fehlermeldung:
Error 0x0000034 - BCD File is Missing

Ich bin davon ausgegangen , dass ich dieses Problem über die Reparaturkonsole lösen kann doch diese konnte ich nicht erreichen.
Durch den (Software-) RAID-Controller (Intel Rapid Storage / 2x1TB RAID1) habe ich auch mit der Original CD (Lenovo Server 2012 Foundation) zunächst nichts erreicht und konnte nicht auf die Daten oder Reparaturkonsole zugreifen.
Ich wollte mich dann gerade daran machen, die Intel-SATA-RAID-Treiber aus dem Netz zu holen, als der Server plötzlich wieder ganz normal hochfuhr.
Das ist für mich der Mega-GAU. (Was passiert, wenn er das wieder macht...?)
Ich wollte dann zunächst einen Reparaturdatenträger erstellen damit ich im E-Fall nicht erst die SATA-RAID-Treiber suchen muss aber das kriege ich nicht hin.
Meine Frage:
Wie kann ich unter Windows Server 2012 einen Datenträger erstellen, mit dem ich bei so einem Problem zunächst bis zur Reparaturkonsole gelange?

Zusatzfrage: Welche Rolle spielen in so einem Fall die UEFI-Einstellungen? (im BIOS habe ich nichts geändert)

Viele Grüße!


jens

Mitglied: DerWoWusste
06.10.2014 um 10:46 Uhr
Hi.

Dein Weg war schon korrekt. Du hättest mit den Treibern für den Raidcontroller die Platten gesehen ujnd per Kommandozeile bcdedit wieder gerade rücken können.
Bitte warten ..
Mitglied: Nichtsnutz
07.10.2014 um 08:18 Uhr
Danke für die Antwort.
Man kann also -mangels weiterer Antworten- davon ausgehen, dass es unter W2012 keine Option zur Erstellung einer Bootdisc gibt. Wahrscheinlich hängt das wohl mit UEFI zusammen.
Der gesamte Bootvorgang wird dadurch so "geschützt" , dass ich kaum noch Möglichkeiten habe, darin einzugreifen.
Geht das Booten schief und er schafft es nicht bis zur Reparaturkonsole (wie bei dem Server) , wird es kompliziert. Eine Boot-CD für jeden Server, die mir das OS mit den verwendeten RAID-Treibern generiert, wäre mir deshalb viel wert.
In solchen Situationen geht es meist ziemlich stressig zu...
Ich werde dann wohl allen W2012 eine zusätzliche Platte verpassen müssen, auf die ich jede Nacht ein Image packen muss...

wbadmin start backup -backupTarget:\\x:\image -allCritical –quiet

Oder gibt es besser Lösungen, sich vor so etwas zu schützen?

Viele Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.10.2014 um 09:39 Uhr
Was ist schwierig daran, die Setup-DVD zu nehmen und die Treiber auf einen USB-Stick zu legen?
Bitte warten ..
Mitglied: Nichtsnutz
11.10.2014 um 16:43 Uhr
Das kann ich Dir sagen:
Fäßt Du das RAID (in der Hektik) auch nur EINmal mit einem nicht exakten RAID-Treiber an, kann ein RAID5 z.B. komplett zerstört werden.
Auf die Windows Kontrolle der Treibersignatur würde ich mich dabei nicht verlassen.
Es ist sicher nicht schwer unter "Normalbedingungen", den Treiber beim Setup mit "einzulinken" .
Wenn der Server aber nicht bootet, ist Streß angesagt und alles muß schnell gehen.
Deshalb hat W2008R2 nach dem Erstellen des Image (Systemabbild) dazu aufgefordert, eine Boot-CD zu generieren.
Genau dieses Feature wünsche ich mir auch bei 2012R2.
Da es das wohl wahrscheinlich nict mehr gibt , kann der Thread geschlossen werden.

VG Jens
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
LÖSUNG 12.10.2014, aktualisiert 15.10.2014
Die Bootdisketten, die mit ntldr und Konsorten daherkommen sind seit Server 2008 passee, das ist richtig.
Wenn Du Bootprobleme hast kannst Du diese von der Setup-CD lösen, genau so ist es gedacht. Die Treiber sollte man bereit halten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Fehler beim Erstellen eines virtuellen Computers (Windows Server 2012 R2) (16)

Frage von peterpa zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Server 2012 rdweb .rdp Parameter (1)

Frage von bGn zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Server 2012 R2 Active Directory über den Webbrowser öffnen (4)

Frage von blackhawk17 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(40)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

DNS
gelöst Komplette TLD Überschreiben bzw eigene Definieren (10)

Frage von Herbrich19 zum Thema DNS ...

Exchange Server
gelöst RU 17 Exchange 2010 . Erfahrungen? (10)

Frage von keine-ahnung zum Thema Exchange Server ...

Datenbanken
gelöst MySQL Zeiterfassungs-Problematik (wer ist eingecheckt) (9)

Frage von NativeMode zum Thema Datenbanken ...