Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Repeater verstärkt Signal des WLAN-Routers nicht

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Chris-Rgbg

Chris-Rgbg (Level 1) - Jetzt verbinden

14.02.2009, aktualisiert 09:26 Uhr, 11028 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Morgen,

bastle nun seit einer Wochen an den Einstellungen und komme nicht weiter... Ich versuche das WLAN-Signal vom 1. Stock auf halber Strecke mithilfe eines Repeaters zu verstärken, so dass ich hier unten (=EG) surfen kann (WG 3 Jungs).

Router: D-Link dir-615
Anbieter: Kabel Deutschland.
IP des Routers: 192.168.0.1
DHCP-Server an, lasse IP-Adressen im Bereich 192.168.0.10 bis 192.168.0.254 vergeben.
Verschlüsselung bleibt vorerst AUS, damit hier nirgends der Fehler liegt.
SSID: maik
Kanal 10 (lasse alle „Automatik-Einstellungen“ weg und wähle bewusst konkrete Werte)

Vom Rechner im 1. Stock aus kommen ich ohne Probleme ins Netz, WWW funktioniert einwandfrei.

An guten Tagen (Signal reicht ohne Repeater bis ins EG, reißt aber ständig ab), kann ich auch ohne Repeater über den WLAN-Router im 1. Stock surfen (d.h. auch der WLAN-Modus des Routers passt).
Lasse mir mit Windows XP SP2 unter den TCP/IP-Einstellungen AUTOMATISCH eine IP zuweisen (was der WLAN-Router auch macht im obigen zugeteilten Intervall).

Bis jetzt alle i.O., aber eben Signal zu schwach um richtig im WWW surfen zu können (verliere ständig das Signal => neue IP abholen, wieder verbunden).

Ich nutze einen WLAN USB-Stick, Marke Noname, der geht aber ganz gut und hat auch vor meinem letzten Umzug mit demselben Repeater einwandfrei geklappt.)

Will ich jetzt das Signal des Funknetzes „maik“ verstärken, kommt das Problem:
Der Repeater (ein Siemens Gigaset-Modell von 2004, genaue Bezeichnung weiß ich leider gerade nicht) verbindet sich offenbar nicht mit dem WLAN-Router, d.h. er verstärkt das Signal nicht sondern "strahlt einfach so". Das kann man so testen:

Ich vergebe extra im Repeater eine andere SSID (z.B. „maik2“). Dann erhalte ich unter „Drahtlosnetzwerke anzeigen“ in XP auch beide in der Liste.
Also: WLAN-Router und Repeater „straheln“, mit beiden kann ich mich verbinden.

Der Repeater holt sich statisch die IP 192.168.0.254 (soll er auch).

Gebe ich im Repeater jetzt dieselben Netzwerkinformationen ein (SSID maik, keine Verschlüsselung, Kanal 10, in der Liste ausgewählt „maik“ verstärken) und verbinde mich unter XP mit „maik“, komme ich nicht ins WWW!

Ich komme in den Repeater (http://192.168.0.254), kann aber den WLAN-Router schon nicht anpingen!

Dazu Frage: Soll ich im Repeater auch den DHCP-Server aktivieren und IPs im selben Bereich verteilen lassen (also ebenso zwischen 192.168.0.10 bis .254??).

Übrigens kann ich mich mit dem Repeater dann auch nur noch dann verbinden, wenn ich die IP meines PC z.B. fest auf 192.168.0.100 stelle (also "automatisch" geht dann nichts mehr, dann erhalte ich nur "eingeschränkte Konnektivität").

Was mache ich falsch?

Als Standardgateway wähle ich im Repeater als auch am PC 192.168.0.1.

Oder gebe ich als Standardgateway am PC dann 192.168.0.254 ein für den Repeater?

Muss ich bei Windows dann einen DNS-Server eintragen? Im Repeater steht da automatisch 192.168.0.1.

Danke,

Chris
Mitglied: Zwipf71
14.02.2009 um 10:37 Uhr
Hallo Chris,

ich denke mir mal, Du hast den Gigaset WLAN Repeater 108. Hast Du diesens Gigaset gemäss Bedienungsanleitung als Repeater konfiguriert?

Gleicher Kanal wie der Dlink und die Mac Adresse eingegeben?

Denn ansonsten wird es so nicht funktionieren, denn dann ist der Gigaset nur als Access point eingerichtet.

Gruss

Axel
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-Rgbg
14.02.2009 um 10:43 Uhr
Ja, beide male Kanal 10, Repeater läuft im richtigen Modus ("Betriebsart: Repeater"), verstärkt explizit das WLAN "maik" mit korrekter MAC-Adresse des D-Link-Routers.
Bitte warten ..
Mitglied: Zwipf71
14.02.2009 um 10:55 Uhr
ok,

ich nehme an, Du hast auch die Firmware Version 1.18 drauf. Denn die Alte hatte manchmal Probleme mit der Weiterleitung der Clients and die IP des Gateway. In Deinem Fall ja die IP des D-Link's.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-Rgbg
15.02.2009 um 12:38 Uhr
hab jetzt mal die Einstellungen mit ipconfig /all angeschaut.
Da steht "IP-Routing aktiviert: Nein"!

Aber das brauche ich doch oder? Sonst werden die Anfragen nicht an den Router durch den Repeater weitergeleitet, oder verstehe ich das falsch.

Nochmals kurze Zusammenfassung:

Router vergibt IPs zwischen 10 und 110 (192.168.0. ...)
Repeater holt sich statisch die 100
und verteilt weiter die IPs zwischen 230 und 240 (auch 192.168.0. ...)
PC holt sich dann 192.168.0.235

Müsste passen.

Als Standardgateway und DNS sind logischerweise 192.168.0.1 eingetragen.

Trotzdem: Kann Repeater anpingen, Router nicht!!

SSID, Kanal, ... stimmt alles überein bei Repeater und Router. Warum klappt das nicht?!?

Kann ich irgendwas auf meinem PC falsch eingestellt haben?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Utilities
gelöst WLan Repeater Verständnisfrage (5)

Frage von trxit0 zum Thema Utilities ...

Hardware
gelöst Problem WLAN Repeater WLR-755 AC (5)

Frage von H41mSh1C0R zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst W-LAN Hotspot ohne SIM um WLan Signal zu verteilen (8)

Frage von linkit zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...