Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Repliziertes AD und NTBACKUP

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Oli-Pankow

Oli-Pankow (Level 1) - Jetzt verbinden

01.06.2010 um 15:45 Uhr, 2421 Aufrufe, 9 Kommentare

Herausforderung mit einem fast komplett undokumentierten Netzwerk...

Hallo miteinander,

im Firmennetzwerk gab es einen E2k3 auf einen W2k3, welcher gleichzeitig auch DC war (kein SBS). (Diesen Rechner gibt es noch, jedoch ohne E2k3 und nicht mehr als DC, nur noch als "normaler" Member.)
Zusätzlich gibt es einen W2k3 als DC sowie einen W2k8 mit E2k7. Leider ist nirgends dokumentiert, wie er den Umzug vollzogen hat.
Diverse Probleme (OAB, OOF, etc) sind schon erfolgreich gelöst worden, jedoch hänge ich grad an folgender Stelle fest:

Laut ADSI und dem Analyser vom E2k7 gibt es noch eine "Erste administrative Gruppe" CN=Erste administrative Gruppe,CN=Administrative Groups,CN=xxx,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=xxx,DC=xxx.
Bei diversen Recherchen kam heraus, daß ich den kompletten Eintrag mittels ADSI löschen soll.

Klingt logisch und macht auch Sinn, aber ich möchte zur Sicherheit vorher das AD sichern, Systemstate mittels NTBACKUP direkt auf dem DC ohne E2k7 durchgeführt.
Wenn ich den Eintrag lösche und es geht schief, und ich spiele das Backup auf dem DC wieder ein, beißt es sich nicht mit der Replikation mit dem anderen DC?

Offene Frage also:
1. Können alle Einträge unterhalb von CN=Erste administrative Gruppe,CN=Administrative Groups,CN=xxx,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=xxx,DC=xxx gelöscht werden? (def. kein E2k3 und kein OL2003 mehr im Einsatz!) gelöscht werden?
2. Wie funktioniert das Restore vom Systemstate, wenn 2 DC's vorhanden sind?

Grüße, Oli
Mitglied: FSX2010
01.06.2010 um 15:53 Uhr
Dein Backup wäre wirkungslos da die anderen Server die AD Datenbank wieder ändern und den gelöschten Eintrag wieder setzen.
Du mußt in den AD Recoverymodus starten und einen "authoritative restore" durchführen damit dieser DC seine Änderungen nach dem hochfahren
repliziert. Mußte ich zum Glück noch nie machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Oli-Pankow
01.06.2010 um 16:06 Uhr
Vielen Dank für die prompte Antwort!

Aber genau das ist doch das, was ich will

Ich lösche den Eintrag mittels ADSI. Da die DC's sich untereinander replizieren, ist diese Änderung im gesamten AD verteilt.
Wenn ich nun z.B. feststellte, daß der Exchange nicht mehr arbeitet und ich dann das erstellte Backup einspiele, dann sollte der Eintrag sich wieder replizieren, als wenn ich keine Änderung gemacht habe.

d.h. also, wenn ich das Systemstate gesichert gesichert habe und es schiefgeht, muß ich den DC im AD Recoverymodus hochfahren, einen authoritative restore durchführen und alles sollte so sein wie früher?
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
01.06.2010 um 16:36 Uhr
dann repliziert der DC, nach dem normalen Reboot, und Repliziert die Änderungen (wieder den gelöschten Eintrag) an die anderen DCs.
Bitte warten ..
Mitglied: Oli-Pankow
01.06.2010 um 16:44 Uhr
ok, gibt es dann eine andere Möglichkeit, die Änderung am AD vorzunehmen und ggf. wieder zurückzuspielen?
Möchte ungern die komplette Domain oder den Exchange neu aufsetzen, falls was dabei schiefgeht?

Bzw. andere Idee:
Was passiert, wenn ich den DC ohne Exchange runterfahre, die Änderung am AD vornehme, feststelle, es funktioniert nicht und dann den DC wieder hochfahre? Welche Änderung wird dann repliziert?
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
01.06.2010 um 16:59 Uhr
die Änderung wird repliziert. Es nützt nichts den anderen DC herunterzufahren. Du kannst doch mit NTBackup den Systemstate sichern
und im Notfall wieder zurückspielen. Danach mußt Du wie oben den DC hochfahren und den "authoritative restore" durchführen
damit dieser dann Repliziert.
Bitte warten ..
Mitglied: Oli-Pankow
01.06.2010 um 17:04 Uhr
also das Backup vom DC mit Exchange machen, dann den DC ohne Exchange runterfahren, Änderungen vornehmen und testen, wenn alles funktioniert, einfach den DC ohne Exchange hochfahren, sollte wider aller Erwartungen die Änderung nicht funktionieren, Backup zurückspielen auf dem DC mit Exchange und dann den DC ohne Exchange wieder hochfahren?

Stimmt, würde mehr Sinn machen.

Hast du bereits die Erfahrung gemacht mittels ADSI den Zweig "Erste administrative Gruppe" löschen oder ist die Info falsch, die ich bisher gefunden habe?
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
01.06.2010 um 18:05 Uhr
wir haben auch schon über ADSI Einträge gelöscht. Aber es schein mit das Du nicht sicher bist wie Du alles machen musst. Suche im Internet nach
authoritativen restore und wenn alles klar ist kannst Du den Eintrag löschen.
Bitte warten ..
Mitglied: Oli-Pankow
02.06.2010 um 12:33 Uhr
Vielen Dank für das richtige Stichwort.

Eine letzte Frage habe ich noch bzgl. des authoritativen restores:

Reicht es, wenn ich CN=Erste administrative Gruppe,CN=Administrative Groups,CN=xxx,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=xxx,DC=xxx. bei der Wiederherstellung auswähle/angebe oder muß ich die 4 "Unterpunkte" (Advanced Security, Folder Hierarchies, Routing Groups, Server) auch manuell restoren?
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
02.06.2010 um 20:48 Uhr
alle müssen wiederhergestellt werden
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (1)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Windows Server
AD DC Failover zeitintensiv und DHCP repliziert nicht (2)

Frage von JiggyLee zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
AD Gruppe der Domänen-Admins überwachen (5)

Frage von ThorstenRay zum Thema Windows Userverwaltung ...

Microsoft
AD Problem und VPN (4)

Frage von Yannosch zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...