Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Keine Resourcen oder Speicher mehr

Frage Microsoft

Mitglied: christstyle

christstyle (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2009, aktualisiert 11:20 Uhr, 3098 Aufrufe, 3 Kommentare

Fenster bzw. Programme lassen sich nicht mehr starten.

Hallo,

Vorab mal was zu meiner Hardware/Software:

Hardware: Fujitsu-Siemens Celsius M450
BS: Windows XP Pro
Arbeitsspeicher: 4GB
Prozessor: Intel Core 2 CPU 6320 @ 1.86GHz

Ständig laufende Anwendungen:
Citrix
Firefox
Outlook
Empirum Management Console (Softwareverteilung)
Explorer
meistens noch VMWare Workstation 6.5

Rechner läuft durchgehend!

Unabhängig wie lange der Rechner läuft bzw. welche Hardware (bereits an einen PC das gleiche Verhalten getestet) passiert folgendes:

Fenster öffnet sich nicht mehr bzw. Anwendung läßt sich nicht mehr starten bzw. teile eines Fensters fehlen z.B die Toolbar, Statusbar erst wenn ein anderes Fenster bzw. eine Anwendung geschlossen wird läßt sich wieder etwas starten. Anschließend läuft das System wieder normale - nach einer gewissen Zeit wieder das gleiche Problem. Nur ein Reboot löst das für 2 - 3 Tage dann geht es wieder von vorne Los. Genaue Zeitangaben kann man leider nicht machen. Vielleicht kennt ja jemand dieses Verhalten? Es würde mich einfach mal interessieren ob das nur bei mir so ist oder jemand anderes das Phänomen auch kennt.

Gruss
Benjamin
Mitglied: NetWolf
27.01.2009 um 11:40 Uhr
Hallo Benjamin,

hast du diesen Thread schon gelesen?
http://www.administrator.de/Maximaler_Arbeitsspeicher_Windows_XP%3F.htm ...

XP ist kein Server, d.h. XP ist nicht auf Dauerbetrieb ausgelegt!


Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: christstyle
27.01.2009 um 12:19 Uhr
Hallo Wolfgang,

erstmal danke für deine Antwort den Beitrag kannte ich bereits. Der 3GB Switch ist bei mir schon immer gesetzt. Mich würde einfach mal interessieren an welchen werten ich das festmachen kann bzw. wie ich die verbrauchten bzw. reservierten Ressourcen freigeben kann ohne den Rechner abzumelden bzw. zu rebooten. Das muss man doch analysieren können!
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
27.01.2009 um 19:53 Uhr
Hallo Benjamin,

du kannst ganz einfach mal die Speicherauslastung dir ansehen, und dann z.B. Word laden.
Wenn du dann Word schließt, wirst du feststellen, dass der Speicher(bereich) nicht wieder freigegeben wird.

Dadurch kommt es zur Defragmentierung des Speichers.
Es gibt eigentlich nur einen Weg das wieder zu "bereinigen": Den Speicher kurzfristig komplett mit Informationen zu füllen und diese dann wieder freizugeben.

Es gibt einige Programme, die das zeitgesteuert und/oder auch abhängig von der Speichermenge automatisch machen.

hier mal eine Auswahl: http://www.google.de/search?num=100&hl=de&newwindow=1&safe= ...

Der von mir festgestellte Nachteil: das Freischaufeln benötigt Zeit. Je nach Auslagerungsdatei/Ram-Größe etc. kann es schon mal etwas dauern.

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Speicher der nächsten Jahre berechnen (10)

Frage von Ravers zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Speicherkarten
gelöst Unbekannten Speicher auslesen (13)

Frage von vGaven zum Thema Speicherkarten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...