Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ressourcendokumentation (Benutzer, Rechner, Drucker)

Frage Microsoft

Mitglied: Shnuuu

Shnuuu (Level 1) - Jetzt verbinden

04.11.2011, aktualisiert 18.10.2012, 3384 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Tag,

ich möchte in unserem Betrieb die kaum vorhandende Dokumentation vorran treiben. Dazu habe ich nun erstmal ein Dokuwiki erstellt.
Nun stehe ich vor der Frage wie ich die Benutzer (Domainname, Telefon, Email, Raum/Abteilung), Rechner (Rechner Bezeichnung, CPU, Ram, HD, Grafikkarte, OS, MAC, IP, Benutzer) und Drucker (Typ, Name, Freigabe, Standort, Treiber)
dokumentieren soll. Es handelt sich um etwa 50 Clients. Ich würde nur mal gerne wissen wie andere in einem ähnlich großem bzw. kleinem Umfeld dies hand haben.

Momentan ist der Stand, dass ich wohl Excel Tabellen erstellen werde, und diese in das DokuWiki implementiere, was natürlich ziemlich unkomfortabel bei Änderungen sein wird.
Gibt es kostenlose bessere alternativen? Teure Software ist leider keine Option für uns...

Gruß.
Mitglied: Edi.Pfisterer
04.11.2011 um 09:58 Uhr
Hallo!
Eine kostenlose Variante stellt Jose dar - es werden alle von Dir geforderten Instanzen ein eine HTML-Datei geschrieben - diese würde ich in Dein Wiki verlinken und fertig

http://www.faq-o-matic.net/2010/05/26/jos-version-3-0-ist-da/

lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
04.11.2011 um 10:03 Uhr
Sehr Interessant. Ich schau mir das gleich mal an
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
04.11.2011 um 11:33 Uhr
Sieht schonmal nicht schlecht aus, obwohl da so noch einige Information fehlen. Vorallem bei den Computern. (Ip, Mac, CPU, Ram, HD und ein Benutzer)
Gibt es eine möglichkeit diese Felder irgendwie im AD hinzuzufügen?
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
04.11.2011 um 22:50 Uhr
einige Information fehlen. Vorallem bei den Computern. (Ip, Mac, CPU, Ram, HD und ein Benutzer)

ad IP und MAC habe ich ein Tool geschrieben, wenn Du noch ein paar Tage Geduld hast, könnte ich es Dir zukommen lassen....
(ich habe das Tool ursprünglich dafür gebastelt, dass ich alle Rechner einer OU per einmaligem Klick starten, rebooten und herunterfahren kann....-> dafür brauche ich die Zuordnung in OU, IP und MAC)

CPU und RAM könnte man da dazubasteln (sollte im AD hinterlegt sein inkl. OS, bin mir aber nicht ganz sicher - ansonsten halt über WMI...), dazu solltest Du ein bisschen Kenntnisse in VBScript haben (oder wir starten daraus einen eigenen Fred und Bastla hilft mit, diese Dinge einzubauen...

was Du mit "ein Benutzer" meinst, ist mir nicht ganz klar...

wie gesagt: ein bisschen Geduld (bis Mittwoch nächster Woche, da das Tool derzeit in der aktuellsten Version bei einem Kunden vorliegt, zu dem ich erst am Mittwoch wieder komme...)

oder: es kennt jemand ein kostenloses Tool, das die von Dir geforderten Inhalte bereits erfasst...

lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
05.11.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Edi!
CPU und RAM könnte man da dazubasteln (sollte im AD hinterlegt sein inkl. OS, bin mir aber nicht ganz sicher - ansonsten halt über WMI...)
Letzteres ...

... und da ich mich schon irgendwie eingeladen fühle :
01.
strComputer = "." 
02.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate}!\\"& strComputer & "\root\cimv2") 
03.
 
04.
Set colComputer = objWMIService.ExecQuery("Select * from Win32_ComputerSystem") 
05.
For Each objComputer In colComputer 
06.
	WScript.Echo "Prozessoren: " & objComputer.NumberOfProcessors 
07.
Next 
08.
 
09.
Set colComputer = objWMIService.ExecQuery("Select * from Win32_Processor") 
10.
For Each objComputer In colComputer 
11.
    CPU = objComputer.Manufacturer & " " & objComputer.Name & " (" & objComputer.NumberOfCores & " Core" 
12.
    If objComputer.NumberOfCores > 1 Then CPU = CPU & "s" 
13.
    CPU = CPU & ", " & objComputer.Description & ", " & objComputer.SocketDesignation & ") @ " & Round(objComputer.MaxClockSpeed / 1024, 2) & " GHz" 
14.
    WScript.Echo CPU 
15.
Next 
16.
 
17.
WScript.Echo 
18.
Set colComputer = objWMIService.ExecQuery("Select * from Win32_PhysicalMemory") 
19.
For Each objComputer In colComputer 
20.
    WScript.Echo "RAM in " & objComputer.BankLabel & ": " & Round(objComputer.Capacity / 1024 / 1024, 0) & " MB @ " & objComputer.Speed & " MHz" 
21.
Next 
22.
 
23.
WScript.Echo 
24.
Set colComputer = objWMIService.ExecQuery("Select * from Win32_DisplayControllerConfiguration") 
25.
For Each objComputer In colComputer 
26.
    WScript.Echo "Grafikkarte: " & objComputer.Name 
27.
Next
Und noch ein paar Beispiele: WMI Tasks: Computer Hardware
Ansonsten aber auch noch ein Hinweis auf BGInfo (dazu hat T-Mo sich hier richtig Mühe gemacht) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
07.11.2011 um 08:48 Uhr
Erstmal Vielen Dank an Euch beide.
@Edi-Pfisterer
Natürlich warte ich noch gerne ein Paar Tage auf dein Tool. Gar Kein Problem.

Ich hatte in der Zwischenzeit mit dem Gedanken gespielt im AD zusätzliche Felder zu implementieren um solche Daten aufzunehmen.
Wenn man sich aber ein wenig mit dem Thema beschäftigt, scheint es nicht Ratsam zu sein solche Infos in das AD zu integrieren. (Mir wurde jedenfalls stark davon abgeraten)
Einige nützliche Informationen stehen auch hier: http://www.faq-o-matic.net/2009/04/08/ad-schemaerweiterung-ein-paar-hin ...

Komfortabler wäre eine autmoatisierte bzw. per Skript angesteuerte Inventarisierung sowieso. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass wir einen Mischbetrieb aus XP 32 & 64 Bit, sowie einigen W7 Clients haben. Was die ganze Angelegenheit nicht einfacher macht.
Bastla hat ja schonmal gute Arbeit geleistet. Jetzt müsste man das noch alles irgendwie zusammenfrickeln mit dem Tool von Edi und dann in eine Tabelle/Datenbank schreiben um die Infos von allen Clients zu sammeln. Sowas übertrifft jedoch meine Kompetenz.
Meine Kenntnisse in VBScript und WMI tendieren leider gegen 0. Da bräuchte ich tatsächlich eure Hilfe. Falls Ihr interesse und Lust dazu habt, wäre es natürlich Spitze sowas umzusetzen. Kann aber natürlich verstehen das dort einiges an Arbeit hintersteckt und
es nicht selbstverständlich ist, dass man sowas "mal eben" umsetzt.

Ich bleibe in der Zwischenzeit weiter am Ball und werde mich nach weiteren Alternativen umsehen.

beste Grüße,
Shnu
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
07.11.2011 um 16:14 Uhr
Nachtrag: Die Methode von T-Mo das ganze über BGInfo zu realisieren wäre eine echte alternative. Bin noch gerade dabei das ganze zu testen. Vorallem unter den verschiedenen Clients (W7,Xp,Server 2k3,2k8)..
DIe Infos die ich über das Tool kriegen kann reichen vollkommen aus. Ich probier das erstmal
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...