Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Reverse Lookup von extern auf unseren lokalen E2k

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: leipy

leipy (Level 1) - Jetzt verbinden

17.06.2007, aktualisiert 22.06.2007, 5355 Aufrufe, 3 Kommentare

Reverse Lookup bei externem Mailhosting für lokalen Exchange-Server. Von uns versendete Emails werden beim Empfänger teilweise aussortiert.

Hallo zusammen,
wir haben ein Problem mit Exchange 2000 und dem Mailrouting.

Folgende Konfiguration:

LAN:
E2K-Server, AD-Integriert. Domäne: Firma.local
Linux-Postfix-Relay. Holt Mails per Fetchmail vom Provider ab und gibt sie nach Spamprüfung an E2k weiter.
Versendet Mails zum Smarthost des Providers d. h. E2k sendet die Mails an die Linux-Kiste.
Keine direkte Verbindung von E2k ins Internet und unser Emailserver ist auch nicht aus dem Internet erreichbar.

Nun funktioniert natürlich aus dem Internet kein Reverse Lookup auf unseren E2K-Server, der SERVER.FIRMA.local heisst.
D. h. die eine oder andere Mail von uns wird als Spam eingestuft (ja nach Config beim Empfänger).

Der Mailheader einer gesendeten Mail sieht beim Empfänger z. B. wie folgt aus:

Received: from moutng.kundenserver.de (EHLO moutng.kundenserver.de) [212.227.126.171]
by mx0.gmx.net (mx090) with SMTP; 17 Jun 2007 11:06:36 +0200
Received: from [87.139.xx.xxx] (helo=linuxrelay.MEINEFIRMA.DE)
by mrelayeu.kundenserver.de (node=mrelayeu6) with ESMTP (Nemesis),
id 0ML29c-1HzqiR2Fox-0002kJ; Sun, 17 Jun 2007 11:06:35 +0200
Received: from server.firma.local (unknown [192.168.0.1])
by linuxrelay.MEINEFIRMA.DE (Postfix) with ESMTP id 033E754156
for <PRIVAT12345@gmx.de>; Sun, 17 Jun 2007 11:06:37 +0200 (CEST)

Diese Mail wurde über Outlook aus dem Firmennetz an PRIVAT1234567890@gmx.de versendet.
server.firma.local ist unser E2k-Server
linuxrelay.MEINEFIRMA.DE ist unser lokaler Linux-Postfix-Relay mit spamfilter.
Meinfirma.de ist unsere Internetdomain mit den offiziellen Emailadressen gehostet bei 1&1.
87.139.xx.xxx ist unsere statische IP-Adresse.
Das externe DNS wird komplett bei 1&1 gehostet, wie auch der WEbauftritt.

Folgende Zeile macht mir am meisten sorgen:

<<Received: from server.firma.local (server.firma.local [192.168.0.1])

Dieser Name, Domain und die lokale IP ist natürlich nicht über reverse Lookup vom Empfänger auflösbar.

Wer hat hier eine Idee /Lösungsansatz ?

Unter E2k im virtuellen Standard-Server für SMTP als FQDN "Meinfirma.de" eintragen? Als Maskeradendomäne
ist dort bereits Meinfirma.de eingetragen.

Danke im Voraus für jede Hilfe !
Grüssle, Stefan
Mitglied: AndreasHoster
18.06.2007 um 09:20 Uhr
Üblicherweise macht ein SMTP Server auch kein Reverse Lookup auf den ersten Eintrag der Received Header, sondern auf die IP die versucht die Mails bei ihm abzuliefern, also auf den Mailserver von 1&1. Und der ist so eingestellt, das der Reverse Lookup funktionieren sollte.

Daher gibts nichts zu ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: leipy
19.06.2007 um 12:44 Uhr
Vielen Dank für die Info !
Damit hat sich das Problem schon mal erledigt.

Gibts irgendwo Literatur oder Quellen, wo man das nachschlagen kann ?
Google hilft mir hier net wirklich weiter.

Danke & Grüssle
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
22.06.2007 um 09:23 Uhr
Ich wüsste jetzt auch nicht, wo man im Internet nachschlagen könnte oder welche Bücher gut sind.
10 Jahre c't und iX lesen hilft
Es gibt natürlich die Requests for Comments (RFC), welche die Protokolle beschreiben, die sind aber etwas schwierig zu lesen.
Unter http://de.wikipedia.org/wiki/Smtp sind die RFCs zu SMTP verlinkt und RFC2505 beschäftigt sich mit Anti-Spam Methoden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Reverse Lookup Zone Verständnisfrage
gelöst Frage von EasyforRTZWindows Netzwerk2 Kommentare

Hallo zusammen :-), wir haben in unserem Netzwerk zwei Domaincontroller (Windows Server 2012R2). Einer ist am Hauptstandort, der andere ...

Windows Netzwerk
Reverse-Lookup Zonen konsolidieren
Frage von billythekidWindows Netzwerk3 Kommentare

Hallo, betreibe einen Windows 2008 DNS-Server (Domänenintegriert). Die Reverse-Lookup-Zone meines DNS enthält aus historischen Gründen die Zonen 35.10.in-addr.arpa, 63.10, ...

E-Mail
Reverse Lookup beim Email versandt
Frage von rro100E-Mail2 Kommentare

Hallo, ich betreibe einen Mailserver mit der Domäne "abc.de", weiterhin kann ich über den SMTP Server Mail's mit der ...

DNS
DNS Reverse Lookup - falsche IP
Frage von Johannes219DNS9 Kommentare

Hallo, ich hoffe ich habe bei der Themensuche hier im Forum nicht ein ähnlichen Beitrag übersehen Ich habe einen ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Sicherheitslücke Spectre und Meltdown: Status prüfen

Anleitung von Frank vor 4 StundenErkennung und -Abwehr

Nach all den Updates der letzten Woche sollte man unbedingt auch den Status prüfen, ob die Sicherheitslücke Spectre und ...

Microsoft Office

Office 2010 Starter erneut auf einer frischen Windows-Version installieren

Tipp von Lochkartenstanzer vor 1 TagMicrosoft Office9 Kommentare

Moin, vor ein paar Tagen schlug bei mir ein Kunde auf, der sein Widnows 7 geschrottet und es inklusive ...

Datenbanken

Upgrade MongoDB 3.4 auf 3.6

Erfahrungsbericht von Frank vor 1 TagDatenbanken

Seit kurzem gibt es das 3.6 Update für die MongoDB: Sicherheit, das Sortieren, Aggregation und auch die Performance wurde ...

SAN, NAS, DAS

Backdoor Zugang und Upload-Bug in vielen Western Digital MyCloud Geräten

Information von Frank vor 1 TagSAN, NAS, DAS2 Kommentare

James Bercegay von der Firma Gulftech hat die Fehler an Western Digital gemeldet und das Unternehmen stellt bereits ein ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
NTFS-Berechtigung
Frage von Daoudi1973Netzwerke23 Kommentare

Hallo zusammen und frohes neues Jahr (Sorry, ich bin spät dran) Meine Frage: 1- Ich habe einen Ordner im ...

Drucker und Scanner
Gesucht DIN A3 Drucker
Frage von NebellichtDrucker und Scanner15 Kommentare

Hallo, ich möchte einen neuen DIN A3 Drucker kaufen. Um ab und zu, ca. 1 mal die Woche Farbausdrucke ...

iOS
Einladung vom iphone kalender
Frage von jensgebkeniOS15 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, folgendes Problem - immer wenn ich von meinem Iphone einen Termin einztrage und diesem Termin Teilnehmer zuweise, ...

Windows Netzwerk
Drucker isolieren in Windows Domäne
gelöst Frage von lcer00Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo zusammen, habe eine Windows-AD (2012R2) in der es einen Druckerserver gibt. Mittlerweile verliere ich das Vertrauen in die ...