Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Richtiger Netwerkswitch und D-Lan und viele Zusatzprobleme

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: MFK

MFK (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2014, aktualisiert 22:36 Uhr, 1680 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo Zusammen,

vorne weg, ich bin nur ein Hobby Admin und verwalte das kleine Familiennetzwerk in eine Physio Praxis. Leider
ist das mittlerweile für mich schon recht anspruchsvoll und funktioniert einigermaßen aber es gibt eine kleine Erweiterung die mir
Schwierigkeiten macht.
Das Netzwerk wird um "PC5" erweitert, dadurch wird der jetzige Switch zu klein. Hinzu kommt noch das "PC5" relativ weit weg ist
und viele sehr dicke Wände dazwischen sind.
Die Fragen sind folgenden:

1) Welcher Switch wird empfohlen? Ich dachte an einen Netgear Smartswitch? Macht das Sinn?

2) Kann ich PC5 mit einem PowerLan einbinden? Ein Netzwerkkabel an diesen Ort wäre extrem mühsam.
Falls das machbar ist, welches Produkt kann man empfehlen?

3) Kann ich beide Kameraaufnahmen auf dem NAS speichern? Die Lan gebundene Kamera wurde gerade ersetzt und
das funktioniert super. Bei der aktuellen Version kann dies Kamera seitig eingestellt werden. Die Axis 207MW unterstützt
das noch nicht. Ich kann bei Synology zwar das hauseigene Programm (Surveillance Station), aber das hat auf den ersten
Blick nicht so überzeugt. Hat jemand Erfahrung für ein gutes 3. Programm um die Aufnahmen beider Kameras auf dem NAS
zu speichern?

4) Gibt es ein Programm um so ein kleines Netzwerk zu verwalten? Ich möchte auf einfach Weise PC´s morgens automatisch
starten. Ich weiss dies geht sicher mit programmierten Batch Dateien usw., ich wäre aber froh es gäbe ein simples
Programm um solche einfachen Tasks zu programmieren.


Der "Haupt"- PC ist PC3. Dort läuft die Praxis Anwendung, und die anderen PC´s sind Clients. PC3 wird morgens gestartet,
danach sollte der Rest gestartet werden.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe schon einmal im Voraus.

Gruss

Mitglied: aqui
18.11.2014, aktualisiert um 19:56 Uhr
1) Welcher Switch wird empfohlen? Ich dachte an einen Netgear Smartswitch? Macht das Sinn?
Eher eine sinnfreie Frage wenn man dein Budget nicht kennt ! Generell geht jeder MischiMuschi Chinaswitch vom Blödmarkt Grabbeltisch für sowas wenn du kein Geld ausgeben willst.
Bei etwas Langlebigkeit bei den aktiven Komponenten bist du mit den NetGear Gurken ganz gut bedient (außer wenn du VLANs definieren willst). Ansonsten Cisco SG-200-8 z.B. ist auch eine gute Wahl. Sonst die üblichen Verdächtigen wenns nix kosten soll... TP-Link, Edimax, Trendnet, usw.
2) Kann ich PC5 mit einem PowerLan einbinden?
Ja, das geht natürlich wobei Kabel immer die beste Lösung ist. Der Durchsatz ist bei D-LAN minimiert wie z.B. bei W-LAN auch.
Mit den D-LAN Produkten von Devolo oder AVM machst du nix falsch
3) Kann ich beide Kameraaufnahmen auf dem NAS speichern?
Netzwerktechnisch ist das natürlich kein Thema. Was die Anwendung anbetrifft hast du tausendfache Auswahl.
4) Gibt es ein Programm um so ein kleines Netzwerk zu verwalten?
Mal im Ernst... Was bitte willst du bei so einem Popel Netzwerk denn noch groß verwalten ?? Das steckst du alles zusammen, IP Adressen kommen per DHCP vom Router und gut iss ?
Was willst du da denn noch mehr "verwalten" bei deinen Minimalstanforderungen ??
Der "Haupt"- PC ist PC3. Dort läuft die Praxis Anwendung, und die anderen PC´s sind Clients. PC3 wird morgens gestartet, danach sollte der Rest gestartet werden.
Das alles ist vollkommen irrelevant für ein Netzwerk und tut nix zur Sache.
Oder willst du das automatisieren weil deine Anwender den Ein- und Ausschaltknopf nicht finden ?? Das machst du dann über eine steuerbare Steckdosenleiste.
Wenn das schon "recht anspruchsvoll" ist für dich was ist denn ein Admin der 1000 User mit 25 Swotches verwaltet ?? Ein Zauberer ?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
18.11.2014 um 20:05 Uhr
Moin,
vorne weg, ich bin nur ein Hobby Admin
das scheint mir jetzt etwas hochgegriffen ...
und verwalte das kleine Familiennetzwerk in eine Physio Praxis
Ein Familiennetzwerk? Quasi so eine Art Clanoberhaupt??

Im Ernst: das was Du da betreibst, läuft im Wesentlichen in jeder Wphnung, die mehr als einen PC hat. Tausche den 5-Port-Switch einfach gegen einen mit 8 Löchern ...

Viel mehr sorgen würde mir machen:
Kann ich beide Kameraaufnahmen auf dem NAS speichern?
Kameraaufnahmen speichern? In einer Physiotherapiepraxis?? Bist Du sicher, dass das standesrechtlich so in Ordnung geht?

Mach Dir Sorgen um die Datensicherheit: Router / Firewall --> so das LAN Verbindung zum Internet hat ... irgendwie plagt mich aber die Vermutung, das es eine solche Anbindung gibt. Backupstrategie, wenn schon ein PC als "Server" herhalten muss. Wenn DU PC's nicht via WOL gestartet bekommst --> hol Dir einen 14jährigen, der zeigt Dir, wie es geht . Mal vom Sinngehalt solcher Mätzchen abgesehen ...

Oder mit ganz anderen Worten: hol Dir Jemanden dazu, der Eurem Geschäft zumindest eine kleine stabile Plattform geben kann --> momentan habe ich erhebliche Zweifel, ob das aktuell so ist.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MFK
18.11.2014 um 20:46 Uhr
Um genauer zu werden:

Router:
- Max 300€
- min 1 Poe Schnittstelle für die Axis Kamera
- 19Zoll Rackfähig wäre gut
- kein Lüfter
- 8 Ports reichen nicht wenn ich mich nicht verzählt habe. Ausser ich schliess noch irgendwas an die Fritzbox, zb. das NAS

Aufnahme Software:
- Wenn es tausend Programme gibt, dann mach doch mal einen Vorschlag was du empfehlen kannst. Preis max. 100€

Verwaltung:
- Die PCs sollen morgens um 7Uhr starten, Abends um 8.30Uhr nach der Sicherung ausgehen. Hab mir nie Gedanken über WOL gemacht,deswegen
frag ich hier ja. Bedienung der PCs (auch Grundlegende Sachen) sind wirklich ein Problem

Aufnahmen:
- Werden im Gang und am Tresen gemacht, wegen einiger Diebstähle.

Sicherung:
- Die Notwendigen Daten werden jeden Abend auf das NAS gesichert. Der Ordner wird in der Nacht mit einem zweiten NAS (andere Ort)
synchronisiert.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 18.11.2014, aktualisiert um 22:36 Uhr
Moin nochmal,

den Unterschied zwischen Router und switch kennst Du? Ein PoE-Switch wäre für Deine Kamera too much --> nimm einen Injector von Axis. Für den Switch kannst Du mal bei D-Link gucken, kauf dann gleich was mit 16 LAN-Ports. Als Router behältst Du die Fritte, da kannst Du Dein WOL realisieren. Aber mach das Ding dicht!! UpnP ist z.B. pfui. Für Deine cams nimmst Du go1984 und alles wird gut . Aber wichtig: deutlich beschildern, das und was videoüberwacht wird!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MFK
18.11.2014 um 22:36 Uhr
Danke Thomas, für die erste gute Antwort heute Abend.

Dachte an den PoE Port um das Netzteil loszuwerden. Im Moment läuft die Kamera schon an nem Switch und funktioniert problemlos. Geht
auch so. Hab mich verschrieben, Unterschied zwischen Switch und Router ist dann doch bekannt.
Bis jetzt hab ich go1984 verwendet. Mit der neuen Kamera benötigt es das nicht mehr, das diese direkt ans Nas schreibt. Aber die 207MW kann
man nicht direkt so einstellen. Bis jetzt war also immer ein PC an um die Bilder zu speichern, was nacher nicht mehr so sein soll. Ist
natürlich alles beschildert.

Ich hätte vielleicht den Budget Rahmen früher darlegen sollen. Physiotherpiepraxen sind nicht wie eine Artzpraxis. Wenn ihr das nächste
mal in einer Physio Praxis seit, schaut mal ob Ihr einen PC findet. Das erklärt auch warum ich mich mit meinem beschissenen Laien Wissen
darum kümmern muss. Allerdings hab ich selbst einen 100% Job, nicht als IT Mann, und versuch mein Glück dann Abends lieber im Forum
anstatt mich stundenlang einzulesen.

Allerdings freu ich mich über eine Offerte per PN: (wäre sehr froh wenn ich den Job los wäre)

Scope:
- 1x "PC5" - AIO PC - bevorzugt Lenovo z73m - haben wir schon einen, ist ok
- 1x Switch um diesen PC mit anzuschliesen
- 1x HP8600 ( alter war ein 8500, leider ist der Einzug ausgeleiert, da verschiedene Karteikarten dicker sind) + extra Blattschublade
- 1x Einrichten NAS zum Aufnehmen beider Kameras mit 3. Software oder ohne
- Verlegung des Kabels zu PC5 (ca. 40m, 3 Stahlbeton Wände (20cm) dazwischen) oder per DLan
- Arbeitszeit von Freitag 17 Uhr bis Montag 7.20Uhr, dann muss alles gehen
- Konfiguraiton von "Theorg" für Drucker und neuen PC

--> Budget 1000€ (Nein Ihr bekommt nicht mehr nur weil Ihr eine bessere IT Ausbildung als ich habt, mein Netzwerk hat verlässlich funktioniert die letzten 5 Jahre und meiner Mutter ist Scheißegal was für eine Ausbildung Ihr habt, es muss einfach nur funktionieren )

Das ist ein Budget was sich Physiotherapie Praxen leisten können. Ich nimm auch Offerten 14 Jähriger.

lg

PS: Wenn es keine Offerten gibt, muss ich eventuell nochmal ein paar sehr simple Fragen stellen
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
19.11.2014, aktualisiert um 00:15 Uhr
Zitat von MFK:

- Arbeitszeit von Freitag 17 Uhr bis Montag 7.20Uhr, dann muss alles gehen

hmmm, hört sich irgendwie nach Sklaventreiberei an. Die ITler werden sich die Beine für den Job ausreissen.

--> Budget 1000€ (Nein Ihr bekommt nicht mehr nur weil Ihr eine bessere IT Ausbildung als ich habt, mein Netzwerk hat
verlässlich funktioniert die letzten 5 Jahre und meiner Mutter ist Scheißegal was für eine Ausbildung Ihr habt, es
muss einfach nur funktionieren )

der war wirklich gut :o)
aber warte mal ab welche Preise Deine Mama plötzlich ausschreibt wenn der ganze Müll mal abstürzt
und es wochenlang keiner ans Laufen bringt (bringen will), und Sie nachher wegen unzureichender oder nicht
geprüfter oder vorhandener Datensicherung auch noch vor einer grossen NULL sitzt.....

Ich nimm auch Offerten 14 Jähriger.

Damit würde ich wirklich mal zum Arzt gehen, es gibt aber neuerdings auch Online-Anlaufstellen des Bundes dafür.


PS: Wenn es keine Offerten gibt, muss ich eventuell nochmal ein paar sehr simple Fragen stellen
jaaa, bitte, sehr gerne

Gruss RS
Bitte warten ..
Mitglied: MFK
19.11.2014 um 07:50 Uhr
Um wieder zum Thema zu kommen und das zu beenden:

Switch: D-Link DGS 1016D/E

Powerlan: Devolo 1200+ Starter Kit

und die Sache sollte geflickt sein. Spricht etwas gegen die beiden Komponenten?

@RS: "Ich nimm auch Offerten 14 Jähriger. " --> Du mussst ein aufmerksam die Posts davor lesen.


Lg
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.11.2014 um 09:35 Uhr
Zitat von MFK:

--> Budget 1000€ (Nein Ihr bekommt nicht mehr nur weil Ihr eine bessere IT Ausbildung als ich habt, mein Netzwerk hat
verlässlich funktioniert die letzten 5 Jahre und meiner Mutter ist Scheißegal was für eine Ausbildung Ihr habt, es
muss einfach nur funktionieren )

Das ist ein Budget was sich Physiotherapie Praxen leisten können. Ich nimm auch Offerten 14 Jähriger.

Moin, mein Jung, ich weiß nicht, was du für Vorstellugen hast, aber als Dienstleister muß ich von dem geld leben, im Gegensatz zu einem 14-jährigen, der nur sein Taschengeld verdienen muß.

Allein die vernünftige hardware sprengt schon den Budgetrahmen udn meine Kinder wollen auch Taschengeld.

Aber eine PC kaufen udn die Kabel dranstöpseln wirst du ja können. Und im nächten Blödmarklt Grabbelkiste mit den switchen und den Druckern wirst Du sicher auch finden. Ob man nun den Boschhammer anwirft oder sich ein Pärchen PowerLAN-Adapter besorgt ist eine Frage, ob Geld oder freitzeit mehr wert hat.

Und Abend udn wochenendzuschlag brauchst du ja keinen.

Also: Mach einfach alles selbst und Du wirst glücklich. Vielleicht bleibt ja etwas von dem geld für Dich als Taschengeld dann übrig.


lks



PS:. Kleine kalkulation:

AIO-PC > 500€
Ordentlicher switch > 20€
HP-AIO-Drucker >180€
Powerline-Adapter >100€

Damit bist Du bei mindestens 800€ für die Hardware, wobei natürlich geprüft werden müßte ob PowerLAN bei Dir überhaupt funktioniert.

Es bleiben also 200€ für Arbeitszeit und ggf. Software übrig und die Anfahrt ist noch gar nicht dabei.

Du wirst also keinen Dienstleister finden, der das für "lau" macht. höchstens eine Teenie, der auch 20 Stunden bei dir rumhängen kann, weil für ihn 200€ viel Geld sind.
Bitte warten ..
Mitglied: MFK
19.11.2014 um 09:52 Uhr
Hi ,

genau so ist es. Ich werde es selber machen, da für dieses Budget keiner etwas macht, was auch verständlich ist.

Ich komm auf 900€ für das ganze Material und meine Arbeit ist toller weise umsonst.


Die Prüfung ob Powerlan bei mir funkioniert, ist wahrscheinlich nur im Praxistest möglich, oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Ich glaub es ist sogar ein Verteilerkasten dazwischen, da es eigentlich 2 Wohnungen sind, was das ganze nicht besser macht.

Kann ich die Tauglichkeit vorher prüfen?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 19.11.2014, aktualisiert um 10:57 Uhr
Kann ich die Tauglichkeit vorher prüfen?
Du nicht - Lebensgefahr !

Sprich mit dem Verkäufer wegen einer möglichen Rückgabe ... andererseits braucht man immer mal wieder DLAN-Adapter, ich z.B. dohoam, da habe ich nur D- und W-LAN, geht auch ... Wenn das tatsächlich zwei getrennte Kreisläufe sind, wird es ohne Elektriker aber eher schwierig. Letzterer kann Dir das aber gerade biegen ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 19.11.2014, aktualisiert um 10:57 Uhr
Zitat von MFK:

Kann ich die Tauglichkeit vorher prüfen?

Blödmärkte (und viele lokale Händler) bieten die Möglichkeit, daß auszuüprobieren und ggf die Geräte wieder zurückzugeben, wenn es nicht funktioniert. man könnte das natürlich per Internet udn 14-Tage-Widerrufsrecht machen, was ich persönlich als keinen guten Stil empfinde, wenn man das vorher mit dem versender ncith abspricht.

Wenn das tatsächlich zwei getrennte Wohnungen mit getrennten Zählern sind, könntest Du Pech haben und müsstest vermutlich doch den Boschhammer schwingen.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: MFK
19.11.2014 um 10:57 Uhr
Die Lebensgefahr ist gebannt, da ich in dem Bereich dann wirklich mal Ahnung hab.

Allerdings ist das eh keine Option, in den 2 Verteilerkasten rum zuspielen, da es Mietwohnungen sind und sich
ja noch jemand merken muss, dass man wieder Rückbauen sollte.

Also probieren wir das praktisch aus und suchen schon mal nach einem verwendbaren Bohrer.

Danke für die Antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: Doskias
19.11.2014 um 16:33 Uhr
Ich weiß jetzt nicht wie eure Wohnungen getrennt sind. Wir haben im Keller eine gemeinsame Waschküch, wo nur die Waschmaschienen/Trockner stehen. Da sind aus beiden Stromkreisen (beschriftet) Stromanschlüsse, damit jede Mietpartei seinen eigenen Strom nutzt. Du könntest jetzt folgendes machen, falls ihr auch so einen Raum habt:

Router --> Powerline-Adapter --> Powerline-Adapter in Gemeinschaftsraum Partei A Kabel zu Powerline-Adapter zu Steckdose in Gemeinschaftsraum von Partei B --> Powerline-Adapter in Wohnung von Partei B.

Ob das Praktisch funktioniert, und die Adapter mehrfach gewandelt werden können, kann ich dir nicht sagen. Ist ja aber eigentlich nicht der Sinn der Adapter aber rein logisch vom Aufbau her sollte es klappen können
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (5)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (7)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...