Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Richtlinien in einer Linux Domäne

Frage Linux

Mitglied: arbeitstroll

arbeitstroll (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2013 um 21:04 Uhr, 1921 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

habe eine Frage zum Thema „Richtlinien in einer Linux Domäne“.


Wir haben eine Linux/Debian Domäne und einige Windows Clients. Die User melden sich über Ihren Windows Client an die Linux Domäne an. Die Profile, die geladen werden sind Serverprofile und liegen auf dem gleichen Linux Server. Gleichzeitig haben die User noch einen Zugriff auf ein „Home“ Laufwerk (vom Linux Server), welches am Windows Client bei erfolgreicher Anmeldung zur Verfügung steht.

Nun zur meiner Frage. Wie/Wo kann ich die User Rechte ändern, dass sie nicht mehr auf dem Desktop und stattdessen nur noch auf ihr „Home“ Laufwerk speichern können/dürfen?

Vielen Dank im Voraus für eure Vorschläge!

Der Arbeitstroll
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.04.2013 um 07:58 Uhr
Moin,

So wie in einer Windows-Doäne auch. Per GPO.

lks

PS: Es gibt keine Linux/Windows-Domänen es gibt das alte Domänen-Modell von MS, das von Samba3 und windows NT bist Version 4.x unterstützt wird (und auch unter W2K/W2K3 auch emuliert wird) und das Active-Directory, daß von alles Windows DCs ab W2K udn Samba 4 unterstützt wird.

Nachdem Du keinerlei angaben machst, was Du genau verwendest, kann man da nur so eine allgemeine Antwort geben.
Bitte warten ..
Mitglied: arbeitstroll
10.04.2013, aktualisiert um 11:37 Uhr
Hallo Lochkartenstanzer,

erst mal danke für deine Antwort. Es handelt sich um einen Debian GNU/Linux Version 4.0 / Etch PC mit Gnome GUI, Samba 3.1 und Webmin 1.6.
Es ist nur der eine Debian Server vorhanden und ca.20 MS Windows Clients die in der Domäne vom Linux Server "hängen".


Ich hoffe das reicht an Angaben!?

Samba kann doch keine eigene GPO zu Verfügung stellen? Oder meintet du die Lokalen Richtlinien von den Windows XP bzw Windows 7 -Clients?

Ich würde gerne von dem Debian aus „diese “ Richtlinie erstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.04.2013 um 12:33 Uhr
Moin,

das einfachste wäre, auf samba4 zu migrieren, zumindest, was AD betrifft. da sind gpos verfügbar.

Anonsten wird es kompliziert.

Um es einfach zu halten, würde ich eine lokale richtlinie erzeugen, diese exportieren und dann beim Anmelden der clients per anmeldeskript automatisch importieren lassen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: arbeitstroll
10.04.2013 um 12:47 Uhr
Hey danke! Wenn samba 4 GPOs hat werde ich mich damit näher beschäftigen. Weißt du zufällig ob es für die GPOs bei samba4 eine GUI gibt?

Das mit der lokalen Richtlinie wird meine „Notlösung“ ;o)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.04.2013 um 16:17 Uhr
Mit der Microsoft Group Policy Management Console sollte es zusammen mit Samba 4 gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: arbeitstroll
11.04.2013 um 07:39 Uhr
Vielen Dank! Und Geschlossen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Richtlinien: Outlook Richtlinien fehlen? (1)

Frage von Thomas2 zum Thema Windows Server ...

Microsoft
Wsus Richtlinie wird nicht angewendet (18)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Windows Server
Server2012 R2 Radius Richtlinien bestimmten Clients zuordnen (6)

Frage von MichaelW84 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (18)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (17)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (16)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...