Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RIS Client bekommt keine Antwort vom Server vermutlich wegen Router

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: blaueLiane

blaueLiane (Level 1) - Jetzt verbinden

31.03.2008, aktualisiert 07.04.2008, 5822 Aufrufe, 22 Kommentare

Vorweg das Problem hatte sich gelöst. Vielen Dank für die Hilfe

Hallo und guten Morgen,
mein letztes RIS Problem hat sich gelöst. Nun habe ich aber ein neues.

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen RIS Client. Wie ich RIS aufsetze weiß ich. Hab das ganze schon mal in ner Testdomäne aufgesetzt. Dort lief alles einwandfrei. War aber auch nur ein NEtzwerksegment.
Nun muss das ganze in die Domäne der Firma integriert werden. Der RIS Client ist in einem anderen Segment als der Server.
Auch ist der DHCP Server auf einem anderen Server.
Alle Broadcast werden über den Router an den DHCP weitergeleitet.

Wenn ich das alles richtig verstehe bekommt der RIS Server somit nicht mit das der Client eine Anfrage schickt. Im Router darf aber der Eintrag nicht geändert werden, sonst kann es durch die Broadcasts zu einem Zusammenbruch des Firmennetzwerkes passieren.

Laut meinem Chef soll der Client aber auch nicht ins selbe Segment wie die Server.
Ich soll mir was einfallen lassen wie man den Router umgehen kann ohne Einträge zu ändern.

Hat hier jemand einen Tipp für mich?


Gruß Liane
Mitglied: Dani
31.03.2008 um 08:51 Uhr
Guten Morgen Liane,
mein letztes RIS Problem hat sich gelöst
Dann möchte ich dich bitten, in entsprechenden Beitrag einen Abschlusskommentar zu setzen und als "gelöst" zu markieren.
Gründe:
  • Um was für einen Router handelt es sich denn?? (Name + Modell)
  • Firewall zwischen den beiden Netzsegmenten
  • Firewall auf den Server aktiv

Im Router darf aber der Eintrag nicht geändert werden, sonst kann es durch die Broadcasts zu
einem Zusammenbruch des Firmennetzwerkes passieren.
Haben wir 1000 Clients in ein Netzwerksegement zusammgen geschlossen?! Anders kann es ja fast nicht sein. Dann solltet ihr vllt. mal euer Netzwerkdesign überarbeiten. Sowas ist heute "out".


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
31.03.2008 um 09:08 Uhr
bezüglich des Routers. Es ist ein Glasfaserrouter. In einem Segment sind ca. 100Clients. Es gibt ca. 5 Segmente.
Ich habe mit dem Betreuer des Routers gesprochen und der sagte mir beim dem traffic auf der Leitung würden die Broadcasts das Netz lahm legen. Leider ist das Netzwerk hier auch schon sehr lahm. Es darf auch kein weiterer DHCP aufgesetzt werden. Ende April muss das ganze laufen da es mein IHK Abschlußprojekt ist.

Gibt es die möglichkeit dem Ris Client irgendwie zu sagen das er der direkt beim RIS Server anfragt?
Weil am Router, dem DHCP Server und dem Netzwerk darf nichts geändert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
31.03.2008 um 09:21 Uhr
Hi,
also der Client sendet einen Broadcast an das Netzwerk und sucht darüber den DHCP-Server. Sprich du müsstest auf den Router einen IP-Helper (DHCP-Helper) eintragen lassen und je nach Gerät für das Protokollart "udp", der dann auf den DHCP-Server zeigt - anders ist das nicht machbar!!
Das sollte der Netzwerkadmin aber schon beim Auswählen des Projekts auffallen sein.

Wenn ich das alles richtig verstehe bekommt der RIS Server somit nicht mit das der Client eine
Anfrage schickt
Wie kommst du darauf?

Mehr kannst du hier nachlesen.


Grüße
Dani

P.S. Du hast es wohl sehr eilig: Fall grad über ähnliche Beiträge bei Google.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.03.2008 um 11:10 Uhr
bezüglich des Routers. Es ist ein
Glasfaserrouter. In einem Segment sind ca.
100Clients. Es gibt ca. 5 Segmente.
Ich habe mit dem Betreuer des Routers
gesprochen und der sagte mir beim dem traffic
auf der Leitung würden die Broadcasts
das Netz lahm legen.

Hi,

Glasfaserrouter "sagt" uns nichts - außer wie er angeschlossen ist.
Ich vermute mal, es handelt sich um einen Cisco, der nicht nur nach außen routet, sondern auch die internen Netze miteinander verbindet?

Wenn ja, wieviel RAM hat das Teil?
Das [Leider ist das Netzwerk hier auch schon sehr lahm.] hört sich für mich sehr danach an, als ob der ARP Cache vom Router durch die vielen Rechner gefüllt wird, und er seinen Speicher öfters leert.

Wie Dani schon vermutet hat, auch ich würde mal ein komplettes ReDesign des Netzwerks in Betracht ziehen und die Netze mit einem "echten" Layer3 Switch verbinden.
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
02.04.2008 um 16:09 Uhr
redesign ist nicht machbar. wir haben kein Cisco hier im Haus. Trotzdem danke für die Tipps von euch.
Bin nun her gegangen und arbeite mit VLANS. Es funktionierte.

Heute Rechner wieder angemacht und was ist. Wieder eine Fehlermeldung beim booten:
PXE E51 No DHCP or proxyDHCP offers were received.

Vielleicht hat jemand noch eine Idee was das sein kann.
Mir läuft die Zeit weg.

Ja ich habs eilig weil es mein IHK Abschlußprojekt ist und bis zum 30. April mit Doku laufen muss.
Ansonsten sehr viel Ärger mit meinem CHef und Probleme meine Ausbildung zu beenden.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.04.2008 um 16:25 Uhr
Hi,

hast du evtl. (sehr sicher) vergessen die IP Helper Adresse einzutragen?

Schade, das du Zeit genug hast, zu schreiben, das du unter Zeitdruck stehst - aber nicht, welchen Router Ihr einsetzt.....

Ps: Wenn ich und die anderen "mein/Ihr" Netz nicht im Griff hätte(n), hätte ich/wir vielleicht nicht die Zeit "anderen" bei Ihren Problemen zu helfen - denk mal drüber nach
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
02.04.2008 um 16:44 Uhr
hallo,
ich würde dir gerne sagen welchen router wir haben. habe auch eben schon im haus rumtelefoniert. genauso wie gestern. aber wurde immer an den ansprechpartner der externen firma verwiesen die unseren router betreut. diesen bekomme ich aber auch nicht ans telefon.

als ich ihn das erste mal am telefon hatte wegen dem problem hatte ich es hier noch nicht reingepostet.
ich bin nun gestern abend hergegangen und habe den client per vlan in das andere netz gepackt. nun sind ris server und dhcp sowie der client in einem netzwerk. wie schon erwähnt lief gestern abend noch alles ohne dhcp helper adresse.
als ich aus der berufsschule kam lief es nicht mehr Hatte gestern abend nur den client ausgeschaltet.

und zu der helper adresse: der router mensch hatte mir letzte woche schon gesagt die wird er nicht eintragen weil ansonsten das netz zusammenbrechen könnte. mein chef glaubt das dem router menschen und sagt ich soll per vlan arbeiten.

ich werde aber trotzdem versuchen den router menschen an die strippe zu bekommen und zu fragen welchen router wir hier haben. So hab ihm nun ne E-Mail geschickt und hoffe auf Antwort.


So jetzt weiß ich endlich welchen Router wir haben:
Passport 1600
der Switch auf dem ich draufhänge arbeitet mit 100MB full duplex
danke für die antworten
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.04.2008 um 17:00 Uhr
Hi,

nichts für ungut, aber langsam denk ich wirklich "draussen" gibts viele, die lieber Bäcker geworden wären. (dann müßten die den Sch... den Sie verzapfen selber essen)

Eine Ip-helper Adresse "bringt" dem Netzwerk einen nutzen.

Schick das mal deinem Chef, mit gaaanz lieben Grüßen von jemandem, der ein paar Zertifikate hat und weiß von was er schreibt (und das eigentlich nicht so an die Große Glocke hängen würde, wenns nicht unbedingt sein muß).....

http://books.google.de/books?id=l8hU54ewGaYC&pg=PA368&lpg=PA368 ...
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
02.04.2008 um 17:07 Uhr
was mich nun wundert ist wieso der Client im VLAN gestern abend noch den Server gefunden hat. Gestern abend lief alles. Da alle im selben Subnetz sind umgehe ich den Router sozusagen.

Und bevor es überlesen wird Router ist ein Passport1600

weiterhin vielen dank das ihr euch die zeit für mein problem nehmt.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.04.2008 um 17:15 Uhr
Hey, das ist ja ein "richtiger" Layer3 Switch.....

wegen der IP von diesem Client (aus dem gleichen Netz) - das ist mir auch aufgefallen.

Läuft der DHCP Server noch? - wäre meine nächste Frage.
Wie lange sind denn die Lease Zeiten und hast du genügend freie Ips?
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
03.04.2008 um 15:18 Uhr
bin gerade daheim und nicht in der firma.
also der dhcp server lebt. ist gleichzeit domänencontroller.
wo kann ich nochmal sehen wie viele freie ips ich habe und wo kann ich die leasezeit nachsehen`? sobald ich morgen am arbeiten bin schaue ich nach.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
03.04.2008 um 15:41 Uhr
wo kann ich nochmal sehen wie viele freie
ips ich habe und wo kann ich die leasezeit
nachsehen`? sobald ich morgen am arbeiten bin
schaue ich nach.

Starten den DHCP Manager, gehe auf den Server - markiere ihn - und mache einen rechtsklick.
Im Kontext Menü dann Display Statistics - dort siehts du in Zahlen und Prozent, wieviele IPs benutzt werden.

Im gleichen Tool - entweder unter Scope oder unter Server Options, je nachdem, wo das eingetragen ist - kannst du die Leasedauer mit rechtklick unter Properties sehen.
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
04.04.2008 um 07:51 Uhr
danke für die Hilfe. Also die IP des Clients ist gültig bis 12.4.08

insgesamt haben wir 200 freie IP Adressen. Habe eben nachgesehen. Die sind auf 4 Segmente aufgeteilt. In dem Segment in dem ich arbeite sind noch 7 IPs frei.

Mein Client erzählt mir heute morgen no boot file name received. Obwohl definitiv im selben Subnetz wie der DNS, DHCP und der RIS Server hängt...

Ich werd gleich mal im TEstnetz folgende Dinge versuchen. IM DHCP Snap In gibts die Scope Options... Und ich habe gesehen da kann man den TFTP boot server host name eintragen. vielleicht bringt mich das weiter...

Edit: Mit Chef gesprochen. Ich darf die DHCP Optionen erst am Montag vergeben weil es ja sein könnte das dann irgendwas im Netz nicht mehr klappt.
Und LEute am Samstag nicht arbeiten können....
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.04.2008 um 10:16 Uhr
Moin,

vorab - ich arbeite nicht mit dem Microsoft RIS, sondern mit einem Konkurrenzprodukt (das es schon sehr viel länger gibt)

In diesem RIS muß ich die Mac Adresse des zu verteilenden Clients eintragen, damit er nicht von Platte, sondern über RIS bootet.
Ist der Job "durch" - kommt "logischerweise" - no boot Name recieved.

Wie das beim M$ RIS gehandelt wird, ist mir nicht bekannt und will ich auch ehrlich nicht wissen - aber "ähnlich" muß er auch wissen, ob er oder ob er nicht Software draufspielen soll.

Du machst bitte Nägel mit Köpfen und schaust erstmal nicht nach dem RIS, sondern im DHCP Server, ob die MAC von dem Client sich eingetragen hat (eine IP bekommen hat).
Bei nur 7 freien IPs kann ich mir den Fehler auch dort vorstellen - besser hatte ich auch schon

PS: Wenn Ihr mit Vlans (Segmenten) arbeitet, und keine IP_Helper Adresse eingetragen hat, wie bekommen dann die Clients aus den anderen Segmenten eine IP vom DHCP, das leuchtet mir nicht ein - wie das gehen soll...

Den TFTP Boot Server solltest du auf jeden Fall eintragen, da du es nur im Scope machst, betrifft es auch nur die Clients, die im Scope sind und nicht die anderen "Segmente".

Dein Chef kennt sich wohl weniger aus, als du - die grade erst lernt....

Edit:
Da du es eh als Abschlußprojekt machst, und ich mir nicht wirklich (ohne Zeichnung) vorstellen kann, wie euer Netz konstruiert ist (dieses 7 freie IP Segment, da steht der RIS & DHCP) habe ich nun entschlossen, dir den Job zu geben, das mal aufzumalen und hier zu Posten
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
04.04.2008 um 10:58 Uhr
Hi du,
ok ich male das mal auf. Aber hab nur Paint zur verfügung. Ich hoffe es ist dann verständlich...
Gibts hier ne möglichkeit Bilder anzuhängen? Hab noch keine gesehen. Ansonsten geh ich her und lads per Imagehoster hoch und geb euch den Link

http://www.imgwelt.de/show.php?code=001Q0YQ3I2W
So hier der Link.

und hier nun die erklärung zu meiner tolle zeichnung:

Auf dem Router befindet sich derzeit eine Helperadresse. Alle Broadcasts werden an den DHCP weiter gegeben.
Der RIS Client hängt mit den Servern im selben Subnetz.
Wenn er nun rausschreit das er ne IP und nen Bootfile benötigt sehen es die Server.
Und der Ris sollte antworten.

Es müssen keine MAC Adressen angegeben werden. Ich kann den RIS so einstellen das er auf alle PXE Bootanfragen antwortet. Leider macht er das nicht.
Ansonsten kann ich dem RIS sagen er soll nur auf bekannte Clients hören. Dann wird der Client im Active Directory angelegt. Dabei muss die GUID des Clients eingetragen werden und der Server von dem er verwaltet wird. In dem Fall wäre es mein RIS. Dies klappt aber auch nicht. Warum auch immer.

Wie man auf der Zeichnung sieht wäre es fatal wenn das Segment zusammenbricht.

Meine bisherigen Lösungansätze sind folgende:

- Router bekommt ne 2. Helper Adresse. ( Firma will das nicht)
- Der Ris wird auf dem DHCP Server mit aufgespielt ( auch nicht möglich weil kein Plattenplatz, aufrüsten somit nicht machbar)
- Montag die beiden Optionen für das Scope eintragen und hoffen das es dann klappt
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.04.2008 um 11:52 Uhr
Hi,

Die Helper Adresse verweißt auf den RIS oder auf den DHCP?

Wenn ich das "richtig" verstanden habe, ist die Bootreihenfolge im Bios

1. HD
2. Netzwerk

somit entscheidet der Client Wieder was gelernt

Der Client, der heute nicht wollte, hängt in dem "noch 7 freie Ip" Bereich?
Hat er sich im DHCP eingetragen - wolltest du uns noch sagen


Ps: Ich würde es ja "anders" herum machen und den jetzigen RIS zum DHCP Server machen.
Und nicht umgekehrt, denn DHCP braucht nicht mal 250 MB zusätzlich (grob phantasiert & geschätzt und Servicepacked) - die sollten doch auf dem RIS Server locker frei sein

Sind wohl eher 100 MB oder noch weniger
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
04.04.2008 um 12:05 Uhr
also der RIS hat seine IP schon länger. Wenn ich ihn beim DHCP rausnehmen würde wären 8 IPs frei. ja also er hängt in dem 7 freie IP Bereich.

Zum Thema booten: du drückst f12 wählst netzwerk aus und er sucht. wenn er was findet meldet er sich und du drückst wieder f12 und das ganze läuft.

die Helper Adresse verweist auf den DHCP.

Auf dem jetzigen DHCP Server ist kein Plattenplatz mehr. RIS braucht eine eigene Partition und ist nicht machbar. Hab mich wohl falsch ausgedrückt.


Den DHCP auf dem RIS Server aufspielen wird mir die Firma bestimmt nicht erlauben und es würde meinen Projektrahmen sprengen.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.04.2008 um 12:27 Uhr
Nochmal ich...

Drucke dir das aus und geh mit deinem Chef in der Mittagspause einen Kaffe trinken.....

http://technet2.microsoft.com/windowsserver/de/library/b681244f-9e06-48 ...


Kann es sein, dass du in einer Behörde arbeitest *lach*
Der Router typ meint, mehrere IP_helper Adressen machen Stress - ok dem kann man halt nicht helfen, außer Ihm bei einem Netzwerschulungskurs anzumelden.
Der ist beratungsresitent.

Den DHCP Server richtest du (inclusive suchen der Server CD) in 10 minuten ein und aktivierst ihn in der AD.
Mit obigem Link hast du in weiteren 10 minuten die komplette DB des alten DHCPs auf dem neuen.
Nur dann kommt das große Problem wieder, entweder den alten DHCP stillegen und dem RIS dessen IP geben, oder dem beratungsresistenten erklären, warum die Helper Adresse nun auf den RIS und nicht mehr auf den DHCP Server laufen soll.

Sag deinem Chef:
Wer Nägel mit Köpfen haben will, der muß nicht nur Nägel & Hammer, sondern auch ein Brett zum reinhauen zur Verfügung stellen....
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
04.04.2008 um 12:40 Uhr
nein wir sind keine behörde. problem wäre wenn man es mir erlauben würde das ich nachtschichten einlegen muss. solche dinge werden nachts gemacht und zu zeiten wo die meisten mitarbeiter außer haus sind. zum beispiel in den ferien. vor august also nicht möglich.
unser router betreuer ist nun auch im urlaub. und das die nächsten 3 wochen. tja und am 30. muss das projekt fertig sein.

deswegen erhoffe ich mir eine lösung über die subnetze. hoffe das ich montag die optionen im dhcp ändern kann.

mein ausbilder meinte wenn sich die firma sträubt schreib ich das halt in die docu und kläre das vorher mit der IHK ab.
Ich meine ich kann nichts dafür wenn man mich nicht machen läßt. In meinem Testnetz läuft es alles sauber
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.04.2008 um 13:05 Uhr
jetzt mal ein Gedankenspiel...

Der Client meldet sich morgens um 8 - 9 Uhr an und bekommt eine IP vom DHCP, oder die alte lease läuft noch. Das ist der Kontakt vom DHCP Server.

Nach der hälfte der Leasedauer meldet sich der Client wieder bei DHCP, um die Lease zu verlängern.
Das ist der zweite Kontakt mit dem DHCP.

Somit kannst du ganz locker auch innerhalb der regulären Arbeitszeit den DHCP mal für 20 minuten abstellen, da geht nicht gleich die Welt unter.

Die vorbereitungen, die ich oben beschrieben habe - gehören nicht in diese 20 minuten.
Die brauchst du nur dafür, den alten DHCP vom Netz zu nehmen, dem RIS die IP vom DHCP zu geben und Ihn in der Domaine zu authentifizieren und den Dienst "aktiv" zu machen.

Wenn ich das ganze nicht selber vor 2 Monaten im laufenden Betrieb gemacht hätte, würde ich keine großen Töne tippen

Bei uns wurde der 200er DHCP gegen einen 2003er getauscht, weil der einige Parameter "mehr" beherrscht, als der 2000er.

Keiner hat sich beklagt, keiner hat was gemerkt.
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
04.04.2008 um 13:17 Uhr
so hab grad mal mit meinem Chef gesprochen.
Er wartet montag ab, dann ändert er mir die optionen im DHCP ab.
Neuer DHCP auf keinen Fall. Wenn es immer noch nicht läuft ruft er den Router Menschen an wenn dieser aus dem Urlaub kommt und versucht mir dann doch vielleicht die 2. Helper adresse einzutragen.

also mal sehen obs montag läuft.
die leute hier sind sehr eigen. wenn chef nein sagt kann ich es nicht ändern
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
07.04.2008 um 10:38 Uhr
Hallo und guten Tag,
es geht vorran. Seid dem die beiden Optionen auf dem Server hinterlegt sind kann mein Rechner per PXE booten und auf das Image zugreifen.
Ich hab mein Chef sogar soweit bekommen das ich heute für ca. 2 Stunden ne Helperadresse im Router bekommen habe. Nun kann ich testen. Wenn es klappt wird die Helperadresse nächste Woche wahrscheinlich für immer eingetragen und das Projekt klappt.

Nochmals vielen Dank für die Hilfe.
Nach meinen weiteren Tests werde ich mal berichten.

Gruß Liane
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst VPN Tunnel - Client bekommt falsche IP Adresse (16)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...