Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RIS SATA Treiber Textmode

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: tobi-20

tobi-20 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2009, aktualisiert 18.10.2012, 5472 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi,

ich bastel jetzt seit Tagen an einem RIS Setup für einen Medion Laptop. Mein Problem sind die SATA Treiber. Hierzu gibt es unzählige Anleitungen aber was ich auch mache ich komme nie auf eine Lösung. Das Notebook kam mit Windows Vista, ich möchte jetzt XP Professional SP2 installieren. Nachdem ich das RIS Setup gestartet habe, läd er seine Sachen und beim Partitionieren sagt er (Es befindet sich kein Datenträger in diesem Laufwerk.) er erkennt also keine Festplatte.

Mitgeliefert auf der Treiber CD gibt es einen Ordner mit Vista Treibern und einen mit XP Treibern. Im XP Ordner gibt es einen Ordner AHCI. Nachdem ich das Setup entpackt habe, habe ich folgende Dateien:

iaahci.inf
iastor.inf
iastor.cat
iaahci.cat
IaStor.sys
TXTSETUP.OEM

Hier der obere Teil der TXTSETUP.OEM
01.
[Disks] 
02.
disk1 = "Intel Matrix Storage Manager driver", iaStor.sys, \ 
03.
 
04.
[Defaults] 
05.
scsi = iaStor_ICH8M 
06.
 
07.
[scsi] 
08.
iaAHCI_ICH9R = "Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)" 
09.
iaStor_ICH8M = "Intel(R) 82801HEM SATA RAID Controller (Mobile ICH8M-E)" 
10.
iaAHCI_ICH8M = "Intel(R) 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller (Mobile ICH8M-E/M)" 
11.
iaStor_ICH8R = "Intel(R) ICH8R/ICH9R SATA RAID Controller" 
12.
iaAHCI_ICH8R = "Intel(R) 82801HR/HH/HO SATA AHCI Controller (Desktop ICH8R)" 
13.
iaStor_ESB2 = "Intel(R) 631xESB/632xESB SATA RAID Controller (Server/Workstation ESB2)" 
14.
iaAHCI_ESB2 = "Intel(R) 631xESB/632xESB SATA AHCI Controller (Server/Workstation ESB2)" 
15.
iaStor_ICH7MDH = "Intel(R) 82801GHM SATA RAID Controller (Mobile ICH7MDH)" 
16.
iaStor_ICH7DH = "Intel(R) 82801GR/GH SATA RAID Controller (Desktop ICH7R/DH)" 
17.
iaAHCI_ICH7R = "Intel(R) 82801GR/GH SATA AHCI Controller (Desktop ICH7R/DH)" 
18.
iaAHCI_ICH7M = "Intel(R) 82801GBM SATA AHCI Controller (Mobile  ICH7M/DH)" 
19.
iaAHCI_ICH6M = "Intel(R) 82801FBM SATA AHCI Controller (Mobile  ICH6M)" 
20.
  
21.
[Files.scsi.iaAHCI_ICH9R] 
22.
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor 
23.
inf    = disk1, iaAHCI.inf 
24.
catalog = disk1, iaAHCI.cat 
25.
  
26.
[Files.scsi.iaStor_ICH8M] 
27.
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor 
28.
inf    = disk1, iaStor.inf 
29.
catalog = disk1, iaStor.cat 
30.
  
31.
[Files.scsi.iaAHCI_ICH8M] 
32.
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor 
33.
inf    = disk1, iaAHCI.inf 
34.
catalog = disk1, iaAHCI.cat
Ich habe zuvor im Gerätemanager gesehen das ich diesen Eintrag benötige:
01.
iaAHCI_ICH8M = "Intel(R) 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller (Mobile ICH8M-E/M)"
Was ich bisher gemacht habe:

  • im Ordner $OEM$ einen Ordner TEXTMODE angelegt und dort diese Files aus AHCI reinkopiert.
  • im Ordner $OEM$\$1\Drivers\Daniel\AHCI ebenfalls alle Files rein
  • im Ordner $OEM$\$\INF die INF Dateien von AHCI reinkopiert zudem die vom Chipset Treiber aus dem Ordner ALL (es gibt noch einen Ordner Vista parallel dazu mit weiteren .inf und .sys Dateien. Ich habe diese nicht in INF kopiert da sie sonst einige Files von ALL überschreiben würden)
  • in i386 alle AHCI und Chipset Files kopiert
  • in der .sif Datei in Templates folgendes hinzugefügt:

01.
OemPnPDriversPath= "\\%SERVERNAME%\RemInst\%INSTALLPATH%\$OEM$\textmode;Drivers\Daniel\AHCI;......." 
02.
 
03.
[MassStorageDrivers] 
04.
"Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)" = "OEM" 
05.
"Intel(R) 82801HEM SATA RAID Controller (Mobile ICH8M-E)" = "OEM" 
06.
"Intel(R) 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller (Mobile ICH8M-E/M)" = "OEM" 
07.
"Intel(R) ICH8R/ICH9R SATA RAID Controller" = "OEM" 
08.
"Intel(R) 82801HR/HH/HO SATA AHCI Controller (Desktop ICH8R)" = "OEM" 
09.
"Intel(R) 631xESB/632xESB SATA RAID Controller (Server/Workstation ESB2)" = "OEM" 
10.
"Intel(R) 631xESB/632xESB SATA AHCI Controller (Server/Workstation ESB2)" = "OEM" 
11.
"Intel(R) 82801GHM SATA RAID Controller (Mobile ICH7MDH)" = "OEM" 
12.
"Intel(R) 82801GR/GH SATA RAID Controller (Desktop ICH7R/DH)" = "OEM" 
13.
"Intel(R) 82801GR/GH SATA AHCI Controller (Desktop ICH7R/DH)" = "OEM" 
14.
"Intel(R) 82801GBM SATA AHCI Controller (Mobile  ICH7M/DH)" = "OEM" 
15.
"Intel(R) 82801FBM SATA AHCI Controller (Mobile  ICH6M)" = "OEM" 
16.
  
17.
[OEMBootFiles] 
18.
iaAhci.inf 
19.
iastor.inf 
20.
iaStor.sys 
21.
iaAhci.cat 
22.
iastor.cat 
23.
TXTSETUP.OEM
Ich habe zudem den Bereitstellungsdienst neu gestartet.
Leider ändert sich nichts. Er erkennt weiterhin keine Festplatte.


Ich bin jetzt total überfragt was ich noch probieren könnte...ich wäre für jede Hilfe dankbar und falls irgendwelche weiteren Informationen benötigt werden stelle ich sie natürlich sofort.
Mitglied: Dani
28.03.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hi,
was du bisher gemacht hast, muss ich nicht verstehen. Hier steht es wie du SATA Treiber integriest.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: tobi-20
28.03.2009 um 15:09 Uhr
Ich habe mit dieser Anleitung gearbeitet aber ohne Erfolg. Zum einen finde ich im Bios keine Möglichkeit einen AHCI-Dienst du deaktivieren. Zum anderen habe ich in etlichen anderen anleitungen den Teil mit $OEM$\TXTMODE\...gelesen der da nicht aufgeführt ist. Beides hat aber bisher nicht zum Erfolg geführt.

Die Integration der Treiber
Eine der wichtigsten Aktionen unseres RIS ist die vollständige Integration der Treiber.Ohne einen in RIS
integrierten Netzwerktreiber
läuft die Installation nicht an!
Ausserdem ist zu beachten, dass bei Rechnern/Notebooks mit SCSI/SATA Festplatten der AHCI-Dienst im BIOS > deaktiviert
werden muss, um dem RIS zu ermöglichen die Festplatten überhaupt zu finden.

Ich habe zudem die aktuellsten Chipset, AHCI usw Treiber besorgt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.03.2009 um 15:12 Uhr
Hi,
wir haben das, wie dort beschrieben für einige Rechnertypen gemacht - ohne Probleme.
Du darfst nicht vergessen, dass wenn du Treiber integrierst den WDS-Dienst neu zustarten.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: tobi-20
28.03.2009 um 15:14 Uhr
den Dienst hab ich jedesmal neu gestartet. Anfangs haben die Lan Treiber auch nicht funktioniert obwohl ich das auch schon oft gemacht habe. Auch neue Lantreiber allein haben nicht funktiniert erst nachdem ich auch neue Chipsettreiber bnesorg habe. Neue AHCI Treiber gibt es nicht die aktuellsten sind von 2007.

Ich weiß, dass das komisch klingt aber deswegen habe ich extra geschrieben was ich bereits gemacht habe ;) In einer Anleitung habe ich z.b. gelesen, dass ich
OemPnPDriversPath= "\\%SERVERNAME%\RemInst\%INSTALLPATH%\$OEM$\textmode

das in die .sif schreiben müsse, in anderen Anleitungen nicht sondern nur den direkten Pfad zu $oem$\$1\Drivers\AHCI

Wieder woanders das ich die txtsetup.sif in i386 bearbeiten muss. Habe ich auch mal probiert aber auch ohne Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: tobi-20
28.03.2009 um 16:55 Uhr
OK hab das Problem gelöst. Ich musste die txtsetup.sif im Ordner i386 tatsächlich bearbeiten. Ich habe jetzt folgendes in der Datei angehängt zum Schluss:

01.
 
02.
[SourceDisksFiles] 
03.
IaStor.sys = 1,,,,,,3_,4,1 
04.
 
05.
[HardwareIdsDatabase] 
06.
"PCI\VEN_8086&DEV_2681&CC_0106"="iaStor" 
07.
"PCI\VEN_8086&DEV_27C1&CC_0106"="iaStor" 
08.
"PCI\VEN_8086&DEV_27C5&CC_0106"="iaStor" 
09.
"PCI\VEN_8086&DEV_2821&CC_0106"="iaStor" 
10.
"PCI\VEN_8086&DEV_2829&CC_0106"="iaStor" 
11.
"PCI\VEN_8086&DEV_2922&CC_0106"="iaStor" 
12.
"PCI\VEN_8086&DEV_2929&CC_0106"="iaStor" 
13.
"PCI\VEN_8086&DEV_3A02&CC_0106"="iaStor" 
14.
"PCI\VEN_8086&DEV_3A22&CC_0106"="iaStor" 
15.
"PCI\VEN_8086&DEV_2682&CC_0104"="iaStor" 
16.
"PCI\VEN_8086&DEV_27C3&CC_0104"="iaStor" 
17.
"PCI\VEN_8086&DEV_27C6&CC_0104"="iaStor" 
18.
"PCI\VEN_8086&DEV_2822&CC_0104"="iaStor" 
19.
"PCI\VEN_8086&DEV_282A&CC_0104"="iaStor" 
20.
 
21.
[SCSI.load] 
22.
iastor = iastor.sys,4 
23.
 
24.
[SCSI] 
25.
iastor = "Intel Matrix Storage Manager driver"
Zudem doch noch neue Treiber gefunden bei Intel direkt, obwohl die allein das Problem nicht behoben haben. Ich hab zusätzlich noch irgendwo gelesen, dass man von dem Treiber noch Cab Dateien erstellen müsse im i386. Hab das mal mit makecab.....gemacht, weiß jetzt aber nicht ob es daran oder am Eintrag in die .sif lag.

Schade, dass das in dem einen Tut nicht beschrieben wird...

Ich danke dir für deine schnelle Hilfe

Gruß,

Tobi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst SATA-Treiber für Shuttle DS67U (2)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Server-Hardware
Fehlende treiber auf Physischer Maschine (Server 2012R2) (2)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Hardware
Banana Pi M2 Ultra: Bastelrechner bietet native SATA-Unterstützung

Link von runasservice zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...