Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Robocopy - Änderungen nicht auf Original-Destination kopieren?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AlbertMinrich

AlbertMinrich (Level 2) - Jetzt verbinden

16.05.2014 um 13:10 Uhr, 1646 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

folgendes Vorgehen.

Ich mache ein robocopy:
"robocopy c:\Quelle d:\Originalziel /e"

Wenn ich jetzt das gleiche robocopy ein zweites Mal ausführe, werden ja nur noch die geänderten Dateien übertragen. So soll es auch sein, allerdings möchte ich, daß diese (die geänderten Dateien) nicht nach d:\Originalziel kopiert werden (und damit die alten Dateien überschreiben), sondern nach d:\Alternativziel.
Ist das möglich?

Ich kenne die Parameter a und m, die kann ich aber nicht verwenden.

Danke
Gruß
Martin
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.05.2014, aktualisiert um 16:39 Uhr
Zitat von AlbertMinrich:

Ich mache ein robocopy:
"robocopy c:\Quelle d:\Originalziel /e"

... allerdings möchte ich, daß diese (die geänderten Dateien) nicht nach d:\Originalziel kopiert
werden ... sondern nach d:\Alternativziel.
Ist das möglich?

robocopy d:\originalziel d:\Alternativziel /mir 
robocopy c:\Quelle d:\alternativziel /e
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
16.05.2014, aktualisiert um 20:24 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von AlbertMinrich:
>
> Ich mache ein robocopy:
> "robocopy c:\Quelle d:\Originalziel /e"
>
> ... allerdings möchte ich, daß diese (die geänderten Dateien) nicht nach d:\Originalziel kopiert
> werden ... sondern nach d:\Alternativziel.
> Ist das möglich?

> robocopy d:\originalziel d:\Alternativziel /mir 
> robocopy c:\Quelle d:\alternativziel /e 
> 

Danke, aber das ist nicht das, was ich will. Damit hab ich praktisch zwei Vollkopien. Die erste auf Originalziel, die zweite auf Alternativziel. Wobei mir nicht klar ist, wofür das robocopy von originalziel nach alternativziel gut sein soll. Lässt man den weg, bleibt das Ergebnis das gleiche.

Ich will folgendes erreichen. mal angenommen, in C:\Quelle gibt es 3 Dateien:
datei1
datei2
datei3

Nach dem ersten robocopy ("robocopy c:\Quelle d:\Originalziel /e") gibt es in D:\Originalziel die gleichen drei Dateien.
Jetzt ändert sich in der Quelle die datei2. Nach dem nächsten robocopy will ich in D:\Alternativziel nur datei2 haben.
Mit dem Befehl
"robocopy c:\Quelle d:\Alternativziel /e /a"
bzw. auch mit
"robocopy c:\Quelle d:\Alternativziel /e /m"
würde ich genau das gewünschte erreichen.
/a = Kopiert nur Dateien mit dem "Archive"-Attribut.
/b = Kopiert nur Dateien mit dem "Archive"-Attribut und setzt das Attribut zurück.

Aber da es sich bei der Quelle um einen Linuxserver handelt, funktioniert das nicht mit den Archive-Attribut. Ich bin kein Linuxler, ich weiß nicht, ob es bei Linux generell kein Archiv-Attribut gibt, aber auf jeden Fall nicht bei meinem Linuxserver

@ticuta1
Ich kenn den robocopy-Befehl eigentlich ziemlich gut. Anleitungen sind mir bekannt. Meiner Meinung nach geht das von mir gewünschte nicht, aber vielleicht hab ich ja was übersehen.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
17.05.2014 um 11:41 Uhr
Zitat von AlbertMinrich:


Danke, aber das ist nicht das, was ich will. Damit hab ich praktisch zwei Vollkopien. Die erste auf Originalziel, die zweite auf
Alternativziel. Wobei mir nicht klar ist, wofür das robocopy von originalziel nach alternativziel gut sein soll. Lässt
man den weg, bleibt das Ergebnis das gleiche.

Ich will folgendes erreichen. mal angenommen, in C:\Quelle gibt es 3 Dateien:
datei1
datei2
datei3

Nach dem ersten robocopy ("robocopy c:\Quelle d:\Originalziel /e") gibt es in D:\Originalziel die gleichen drei
Dateien.
Jetzt ändert sich in der Quelle die datei2. Nach dem nächsten robocopy will ich in D:\Alternativziel nur datei2 haben.
Mit dem Befehl
"robocopy c:\Quelle d:\Alternativziel /e /a"
bzw. auch mit
"robocopy c:\Quelle d:\Alternativziel /e /m"
würde ich genau das gewünschte erreichen.
/a = Kopiert nur Dateien mit dem "Archive"-Attribut.
/b = Kopiert nur Dateien mit dem "Archive"-Attribut und setzt das Attribut zurück.

Aber da es sich bei der Quelle um einen Linuxserver handelt, funktioniert das nicht mit den Archive-Attribut. Ich bin kein
Linuxler, ich weiß nicht, ob es bei Linux generell kein Archiv-Attribut gibt, aber auf jeden Fall nicht bei meinem
Linuxserver

@ticuta1
Ich kenn den robocopy-Befehl eigentlich ziemlich gut. Anleitungen sind mir bekannt. Meiner Meinung nach geht das von mir
gewünschte nicht, aber vielleicht hab ich ja was übersehen.

Gruß
Martin

Du sagtest Doch selber, daß Du die originaldateien behalten willst.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
18.05.2014 um 18:36 Uhr
Hallo AlbertMinrich!

Unter Verwendung von "xcopy" etwa so:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Quelle=C:\Quelle" 
03.
set "Ziel1=D:\Originalziel" 
04.
set "Ziel2=D:\Alternativziel" 
05.
for /f "delims=" %%i in ('xcopy /deyL "%Quelle%" "%Ziel1%"^|findstr /ev "kopiert"') do call :ProcessFile "%%i" 
06.
goto :eof 
07.
 
08.
:ProcessFile 
09.
set "RelPath=%~dp1" 
10.
call set "RelPath=%%RelPath:%Quelle%\=%%" 
11.
echo xcopy /dy %1 "%Ziel2%\%RelPath%" 
12.
goto :eof
- geht dann allerdings nur einzeln für jede Datei und dementsprechend eher gemächlich.

In Zeile 11 steht übrigens vorweg ein "echo" zum gefahrlosen Testen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
21.05.2014 um 12:04 Uhr
Zitat von bastla:

Hallo AlbertMinrich!

Unter Verwendung von "xcopy" etwa so:
01.
@echo off & setlocal 
02.
> set "Quelle=C:\Quelle" 
03.
> set "Ziel1=D:\Originalziel" 
04.
> set "Ziel2=D:\Alternativziel" 
05.
> for /f "delims=" %%i in ('xcopy /deyL "%Quelle%" "%Ziel1%"^|findstr /ev 
06.
> "kopiert"') do call :ProcessFile "%%i" 
07.
> goto :eof 
08.
>  
09.
> :ProcessFile 
10.
> set "RelPath=%~dp1" 
11.
> call set "RelPath=%%RelPath:%Quelle%\=%%" 
12.
> echo xcopy /dy %1 "%Ziel2%\%RelPath%" 
13.
> goto :eof 
14.
> 
- geht dann allerdings nur einzeln für jede Datei und dementsprechend eher gemächlich.

Danke für die Mühe, aber es geht um einen ziemlichen großen Datenbestand. Das dauert mit robocopy schon ziemlich lange.
Ich bin aber noch am probieren mit robocopy und den Parametern maxage und minage. Wenn ich die gleichzeitig verwende, sollte es doch möglich sein, nur die an einem bestimmten Tag geänderten Dateien zu kopieren.
"robocopy c:\Quelle d:\Alternativziel /e /maxage:20140521 /minage:20140521"
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
27.05.2014 um 17:27 Uhr
Nur der Vollständigkeit halber. Ich mach es jetzt so, daß ich zuerst alle Daten per robocopy auf einen Windows-Server kopiere mit den Parametern "/mir" und "/A+:A".
robocopy \\linuxserver\quelle \\windowsserver\spiegel /mir /A+:A

Dadurch wird bei allen kopierten Dateien das Archivbit gesetzt. Und nachdem ich dann auf einem Windows-Server einen Spielgel der Daten hab, verwende ich diesen Spiegel als neue Quelle und kann, wie gewohnt, mit dem Parameter "/m" arbeiten.
robocopy \\windowsserver\spiegel \\windowsserver\backup_date /e /m

Beim ersten Lauf gibt das ein Fullbackup, bei allen weiteren ein inkrementelles.

Ist zwar auch nicht die allerbeste Lösung, weil ich erstmal den doppelten Speicherplatz vorhalten muß, aber was besseres fällt mir im Moment nicht ein.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.05.2014, aktualisiert um 18:22 Uhr
Zitat von AlbertMinrich:

robocopy \\linuxserver\quelle \\windowsserver\spiegel /mir /A+:A

Du könntest das kopieren natürlich auch vom linuxserver aus machen, grob etwa so:

mount -t smbfs //windowsserver/spiegel /mnt/windowsserver 
cp -avn /pfad/zu/quelle/. /mnt/windowsserver 
umount /mnt/windowsserver/
Damit hast Du genau das was du haben willst (denke ich).

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Robocopy zum Festplatte kopieren benutzen (6)

Frage von Azubine zum Thema Backup ...

Batch & Shell
Ordner erstellen ll Datei hinein kopieren (1)

Frage von heyalice zum Thema Batch & Shell ...

Datenbanken
gelöst DB2 Daten in Windows DB2 kopieren (1)

Frage von Emheonivek zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...