Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Robocopy Batch mit Nachricht an EmailClient ohne Mailserver?

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: arsmagica

arsmagica (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2009 um 19:33 Uhr, 4410 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo zusammen,

ich suche eine Möglichkeit um Serverdateien (W2K3) zusätzlich
auf einem WIN XP Client mit entsprechenden freien Plattenplatz
Daten dort zu spiegeln.
Warum das ganze?
Der Server (ohne redundantes Netzteil) hatte im besagten Fall
das Netzteil im laufenden Betrieb das Handtuch
geworfen irgendwann in der Nacht - egal. Die 'kleine' Firma
fängt natürlich morgens schon um 06:00 an und die wichtigen
Daten natürlich nicht im Zugriff.

Ich suche ein Batchvariante mit Robocopy.
Das Batchfile soll natürlich erstmal prüfen ob der entsprechende
Client verfügbar ist und ob noch wirklich genug Plattenplatz
vorhanden ist, dann soll das ganze als /MIR laufen.
Zum Schluss soll noch eine Nachricht an den WIN XP Client
gesendet werden, natürlich alles 'ohne' extra Mailserver, geht das???
Auf dem Win XP Client ist entweder Thunderbird oder TheBat
installiert.

Bin in der Materie nicht so fit und Dr. G00GLE konnte mir
irgendwie nicht weiterhelfen.

Danke im Voraus

arsmagica
Mitglied: filippg
01.10.2009 um 19:40 Uhr
Hallo,

nein, das geht erstmal nicht. Was man machen kann ist auf dem Client einen kleinen Mailserver installieren, z.B. Mercury. An den kann der Server dann mails schicken, und den Mailclient richtest du einfach so ein, dass er zusätzlich zu den bisherigen Konten auch von diesem Mailserver per POP3 abruft.
Den Kommentar, dass ich das Gefühl habe, als würdest du da etwas grundsätzlich nicht sinnvolles bauen kann ich mir wahrscheinlich sparen...

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 19:54 Uhr
Zitat von filippg:
>... nicht sinnvolles bauen kann ich mir

Hi

wie würdest Du denn das Problem ohne größeren
Kostenaufwand mit Bordmitteln/Freeware lösen?

Ich freue mich über jede Idee / Vorschlag!

Gruss

arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
01.10.2009 um 19:55 Uhr
Moin arsmagica,

falls ich auch etwas (ernstgemeintes) einwerfen darf:
ich suche eine Möglichkeit um Serverdateien (W2K3) zusätzlich
auf einem WIN XP Client mit entsprechenden freien PlattenplatzDaten dort zu spiegeln.
Warum das ganze?
Der Server (ohne redundantes Netzteil) hatte im besagten Fall das Netzteil im laufenden Betrieb das Handtuch
geworfen irgendwann in der Nacht

Ich sage: SEI FROH, dass
  • es mal richtig gekracht hat,
  • KEINE Fallbackstrategie da war,
  • hoffentlich unvorgesehene Kosten und Aufwände Leiden und Wehklagen verursachen.

Nur so hast Du jetzt die Chance (und das wahrscheinlich nur noch ein paar Tage lang) die "unbedingt ganz vorrangige Beschaffung noch in diesem Quartal im Vorgriff auf das Wartungsbudget von 2010" durchzupeitschen.

Diese Schnullibulli-Lösung, die du oben skizzierst... ja hey!
Lies den Ansatz doch mal abends in einer Kneipe deiner Wahl laut vor und geniesse es, mal die volle Aufmerksamkeit aller Anwesenden zu spüren.

So einen Plan kannst Du vorschlagen,
a) wenn du eh der Chef bist -oder-
b) wenn alle Arbeitsprozesse ohnehin an den iT-Systemen vorbeilaufen -oder-
c) wenn auf dem Server hauptsächlich Diashows vom letzten Betriebsausflug und ein paar Uli-Stein-Cartoons lagern

Für die Etablierung dieser Alibi-Lösung kannst du jedenfalls ans Kreuz genagelt werden, wenn nochmal irgendeine Hardware überraschend abgrätscht.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 20:08 Uhr
Hi Biber,

da stimme ich Dir 100% zu, aber ich bin nur der
'HiWi' und wenn ich 'nen richtigen Server möchte
die habe eigentlich nur bei unseren Industrie Kunden.

die 'Anderen' haben eigentlich alle keinen 'richtigen'
Server (Hardware) und das OS (Serverversion) ist
doch eh nur als Alibi Funktion bzw für die SQL DB.

Wie war das noch '...Email Papierkorb - Bitte
nicht löschen ... ist Archiv ...'

Also im besagten Fall nur für normale Kosten

Gruss

arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
01.10.2009 um 20:16 Uhr
Zitat von filippg:
Hallo,

nein, das geht erstmal nicht.
yupp
Was man machen kann ist auf dem Client einen kleinen Mailserver installieren, z.B. Mercury.
An den kann der Server dann mails schicken

Und im Umkehrschluß, kommt keine Mail nicht am Client an, ist der Server des nächtens abgeraucht?

Ganz im Ernst - mit ein paar Euro kriegt jeder einen "echten" Server - das Thema ist so alt und oft wiedergekaut, wie Serverschränke, Suchen & ersetzen in Batch..

Gruß

btw: Ein abgerauchtes Netzteil - das "sollte" die Daten auf der Platte nicht verändern.

Ein Backup auf nem Client - und wer sorgt dann dafür, dass alle links nun auf den Client und nicht mehr auf dem Server landen?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
01.10.2009 um 20:58 Uhr
Moin arsmagica,

wenn du da eine Null-Lösung etablieren sollst auf Anweisung des Kunden...
--> dann bring aber nicht aus eigenem Antrieb so eine Nebelkerzen-Variante als Vorschlag ein.
Dann lass es wirklich als schriftliche Anweisung von denen kommen.
Dafür kannst Du doch nicht deinen Ruf riskieren ("..unser Server sichert nachts heimlich auf den Game-PC vom Sohn des Hausmeisters, hat uns damals arsmagica eingerichtet...")

Vielleicht muss ja dieses Unternehmen nicht an seine Zukunft denken, aber du an deine....

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
01.10.2009 um 22:40 Uhr
Hallo,

ich muss mich dem was meinen Vorredner in Bezug auf den Sinn Deines Vorhabens gesagt haben anschliessen.
Muss aber auch gleichzeitig widersprechen was die Möglchkeit eines Mailversands anbelangt. Vorrausgesetzt der Server hat den selben Zugang zum Internet wie die Clients (wovon ich jetzt einfach mal ausgehe), spricht doch nichts dagegen die Mailserver die die Clients nutzen für den Versand Deiner Statusmails zu "missbrauchen".
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 22:40 Uhr
Zitat von Biber:
wenn du da eine Null-Lösung etablieren sollst auf Anweisung des
Kunden...

Hi Biber,

wie wäre denn Dein Vorschlag fürs kleine Budget?

Die haben auf dem Server 'nen DAT-Streamer, sollte ich erst umbauen
in einen anderen um so an die Daten zu kommen....

Wie wäre die Idee mit einem 2.ten DAT-Streamer beim Chef?

Gruss

arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 22:46 Uhr
Zitat von St-Andreas:
ausgehe), spricht doch nichts dagegen die Mailserver die die Clients

Hi,
da läuft kein Mailserver

Daher der Ansatz.

Gruss

arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
01.10.2009 um 22:46 Uhr
Wie wärs mit ner kleinen NAS und z.B. drivesnapshot?
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
01.10.2009 um 22:46 Uhr
Nein das ist schon klar. Aber die greifen ja wahrscheinlich auf irgendeinen Mailserver zu, oder woher kriegen die Mailclients ihre Mails?
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 22:49 Uhr
Zitat von 60730:
btw: Ein abgerauchtes Netzteil - das "sollte" die Daten auf
der Platte nicht verändern.

Hi,
stimmt, der Server lief dann 08:15 mit neuem Netzteil *gelle*

Der wollte halt 'ne Quick & Dirty Version.

Gruss
arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 22:51 Uhr
Hi,

direkt POP3 zugriff, kurz und schmerzlos
Und extra einen Account dafür einzurichten ist schon schräg.

Gruss
arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
01.10.2009 um 22:52 Uhr
Wo ein pop da auch ein smtp (meistens zumindest).
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 22:55 Uhr
...stimmt auch wieder, also Zweck entfremden hmm...
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
01.10.2009 um 22:58 Uhr
wieso zweckentfremden. Diese Server sind ja dazu da Mails anzunehmen. Sagt ja niemand das ein Mailserver im LAN für Überwachungs-/Statusmails genutzt werden muss.

Aber nochmal der Hinweis: Lass es besser. Für unter 300 Euo kriegst Du ne NAS und drivesnapshot wenn du Dazu noch eine Bandsicherung hast. Nötigenfalls einfach neben dem Band noch ein Backup2Disk auf die NAS machen (lass mich raten, es ist ntbackup? Dann kriegt der Chef mit seinem XP auch das Backup geöffnet)
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 23:01 Uhr
Hi,
die Variante hatte ich auch schon im Visier,
kann man das Image auch im Falle eines Falles,
einfach und elegant mounten?
Mit DriveSnapshot war mir klar; aber ich suche die einfache
Variante das die Sekretärin zur Not ein Script/Batch
dann startet zwecks Mounten und Freigabe.

gruss
arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
01.10.2009 um 23:03 Uhr
Backup2Disk auf die NAS machen (lass mich raten, es ist ntbackup? Dann
Hi,
..nee eine tatsächliche Komerz-Lösung u.a. wegen DB Sicherung.

gruss
arsmagica
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Groupware
Newsletter Mails vom Webserver oder Mailserver versenden? (10)

Frage von Lakatusch zum Thema Groupware ...

Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (2)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Ubuntu
Kerio Mailserver Startet nicht (5)

Frage von Patrick2017 zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...