Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ROBOCOPY - Rücksicherung von einer Datensicherung nach GAU auf der SAN

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: CADastrophe

CADastrophe (Level 1) - Jetzt verbinden

11.06.2014, aktualisiert 13:23 Uhr, 1269 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Zusammen,

wir einen fatalen Crash auf unserer SAN, wobei leider schon vor dem finalen Crash ein Controller Daten "geschreddert" hat. Danach fiel die Kiste dann komplett aus, was eine Rücksicherung der DaSi zur Folge hatte.
Ich bin nur vom Benutzerservice, ich kenne mich mit sowas im Detail nicht aus, aber bei uns klingelt momentan das Telefon.

Unsere Admins haben aber leider, nach Behebung der Hardwareprobleme, aus einer Datensicherung (zeitnah am Crash um soviel wie möglich Daten zurücksichern zu können) die Komplettsicherung zurückgesichert.
Da aber der Controller vorher schon Mist gebaut hatte (was zu diesem Zeitpunkt noch nicht offensichtlich war) hat diese Rücksicherung jetzt Fehler. Es sind willkürlich verteilt Dateien und Ordner nicht mehr lesbar, änderbar oder löschbar. Auch gibt es das Problem, das plötzlich und sporadisch die Vererbung unterbrochen worden ist.

Wir haben jetzt eine Version der DaSi gefunden, in der noch alles ok ist. Auch konnten wir feststellen, das wenn wir von dieser DaSi Verzeichnisse zurücksichern, keinerlei Fehler bzgl. Vererbung etc. auf dem zurückgesicherten Datenbestand feststellbar sind.

Leider haben die User noch funktionierende Dateien bereits geändert und ergänzt.#

Meine Idee ist es jetzt, bestimmte Verzeichnisse auf einen temporären Bereich zurückzusichern, und von dort via ROBOCOPY auf den Originalbereich zu kopieren.

Und nun zu meinem Kerproblem: Ich denke das Problem sitzt vor der Tastatur, ich schaffe es einfach nicht.

Ich habe also eine DATENSICHERUNG (Stand 06.05.2014) und will diese unter folgenden Kriterien auf den DATENBESTAND (Stand heute) zurückschreiben:

- Kopieren ALLER DATEIEN <= 06.05.2014 bzw. ALLER DATEIEN die <= dem Datum der Dateien von der Datensicherung sind. (also KEINE nach dem 06.05.2014 veränderte Dateien überschreiben, verändern oder löschen!!)
- Kopieren ALLER Berechtigungen und Attribute


Ich habe mir Testverzeichnisse auf dem Desktop erstellt und es mit

"C:\Dokumente und Einstellungen\testr\Desktop\Diverses\RoboCopy\robocopy.exe" "C:\Dokumente und Einstellungen\testr\Desktop\Datensicherung" "C:\Dokumente und Einstellungen\testr\Desktop\Datenbestand" /S /E /R:1 /W:2 /COPYALL /LOG:"C:\Dokumente und Einstellungen\testr\Desktop\RC.log"

probiert, habe auch Schalter wie /XO /XN /MAXAGE /MINAGE /MAXLARGE /MINLARGE probiert, es klappt einfach nicht. Bin ich zu dumm??

Viele Grüße und Danke für jeden echt wert- und sinnvollen Tipp!!!

CADastrophe
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 11.06.2014, aktualisiert um 13:23 Uhr
Hi,
also erstens würde ich Dir empfehlen, statt von "Zurücksichern" doch besser von "wiederherstellen" zu sprechen. Das vereinfacht doch sehr. Sonst kommt irgendwann noch mal so ein Boris Becker Satz raus: "Dann habe ich gebreakt. Dann hat er rebreakt. Und dann ich wieder rerebrakt ..."

ich denke Du musst anders herum kopieren. Vom aktuellen Bestand in die wiederhergestellte Datensicherung, und dabei mit MAXAGE nur Dateien der letzten X Tage kopieren.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
11.06.2014 um 12:25 Uhr
Hallo,

was war das für eine Sicherung? Eine Imagesicherung der ganzen HDD oder nur Dateisicherung?
Wenn Imagesicherung, hilft unter umständen eine Reperatur des Dateisystems, da die Fehler im DS mitgesichert wurden, kann wenn das Image selber zurückgespielt wird auch unter umständen alles behoben werden.
Wenn es eine Imagesicherung war und einfach nur die Dateien daraus wiederhergestellt wurden, ohne das Image als ganzes zurückzuspielen, ist klar warum da was nicht geht.

Unterumständen gehts schneller, wenn die neuen/geänderten Daten zwischen gesichert werden, alles mit dem Funktionierenden überschrieben wird und dann alles neue wieder zurückgeschrieben wird.

Vorteil, musst nicht Knobeln und es wird nichts oder falsch überschrieben.

Was klappt bei deinem Befehl nicht? startet der Kopiervorgang nicht?


Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: CADastrophe
11.06.2014 um 13:24 Uhr
Ist ein guter Ansatz!
Danke E.

Gruß
CADastrophe
Bitte warten ..
Mitglied: CADastrophe
11.06.2014 um 13:26 Uhr
Hallo Chonta,

mein Problem ist, das immer die falschen Dateien kopiert werden (oder gar nix).
Ich mache das aber nur in meiner kleinen Testumgebung.
Keine Ahnung was die Admins für eine Datensicherung einsetzen, geht sauschnell, hat aber wenig Eingrenzungsmöglichkeiten.
Ich denke der Tipp von E. könnte was bringen ...

Gruß
CADastrophe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Hackers are holding San Francisco s light-rail system for ransom

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Backup
gelöst Datensicherung von Daten, auf denen die ganze Zeit gearbeitet wird (8)

Frage von Windows11 zum Thema Backup ...

Backup
Server 2012 r2 Rücksicherung von Netzwerkprofilen (1)

Frage von Futballshaedel zum Thema Backup ...

SAN, NAS, DAS
gelöst SAN-Storage - Empfehlung von Erfahrenen (13)

Frage von Estefania zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...