Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Robocopy zeitverzögert starten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Xandros

Xandros (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2010, aktualisiert 10:38 Uhr, 6467 Aufrufe, 8 Kommentare

ARGH da schreibt man einen rießenlangen Text und will ihn dann posten und bekommt die Meldung "sie sind nicht angemeldet" (obwohl ich ja angemeldet bin) o.O *

Naja hilft nicht. Also nocheinmal,


Ich habe mir ein Testcenter aufgebaut, bestehend aus:

1x Win2k8, 1xWin2k3, 1xVM Win2k8 (diese hat den andern Win2k8 als Host).

Nun möchte ich folgendes Szenario abbilden:

Zu Uhrzeit XXX wir ein Skript ausgeführt (scheduled Task)

- VM wird heruntergefahren (dauer 2Min)

- Ordner mit der VM wird auf den Win2k3 kopiert (Dauer 5Min)

- Danach fährt der Win2k8 host runter

- Win2k3 fährt runter


Das größte Problem ist vermutlich, den Robocopy Befehl 2 Min verögert zu starten. Geht das irgendwie?

Bisher sieht mein Lösungsansatz folgendermaßen aus:


shutdown -s -f -m \\192.168.1.2 -c "Time to go" -t 0 @@VM wird heruntergefahren

robocopy D:\Virtuelle_Maschine \\Client1\Backup4all\Client2 /Z /E /SEC //LOG+:Copyjob.txt @@ Zuerst. Ist meine Syntax so richtig? Was muss ich für einen Schalter mitgeben, dass es erst nach 2min gestartet wird?

shutdown -s -f -m \\192.168.1.5 -c "Time to go" -t 600 @@ Dadurch, dass ich die 2 Maschinen 10Min warten lasse, bis sie down gehen, sollte ich die Kopierphase so abbilden können oder?

shutdown.exe -s -t 600


Hoffe jemand kann mir helfen. Der Text ist jetzt leider kürzer geraten. In Zukunft kopier ich mir mein Geschreibsel lieber in die Zwischenablage, bevor ich was poste.

Greetz
Mitglied: StefanKittel
13.02.2010 um 10:48 Uhr
Hallo,
google mal nach sleep.exe
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
13.02.2010 um 11:24 Uhr
Ja, mit Sleep kannst du in einer Batch-Datei angeben wie viele Sekunden gewartet werden soll, bis der nächste Befehl abgearbeitet wird.
Ich glaube es wird in Millisekunden angegeben, also:

"sleep 1000" würde bedeuten, es wird 1 Sekunde gewartet. Für 2 Minuten also "sleep 120000".
Dann erst der Robocopy-Befehl.
Bitte warten ..
Mitglied: cqash
13.02.2010 um 11:29 Uhr
Wenn Du dein Skript mit dem robocopy-Befehl durch die Gruppenrichtlinien ausführen lässt wird das Skript auf jeden Fall noch abgearbeitet und Du musst nicht mit einer Unbekannten (Zeit) rechnen.

Start -> Ausführen -> gpedit.msc
Computerkonfiguration -> Windows Einstellungen -> Skripts (Start-/Herunterfahren)
Im rechten Fenster kannst Du nun unter dem Punkt Herunterfahren eine beliebige ausführbare Datei auswählen.

Jedes Mall wenn der Rechner nun runter gefahren wird, wird die Datei ausgeführt und Windows wartet so lange bis das Skript abgeschlossen wurde.

Ich mache so ein tägliches Backup meiner "Eigenen Dateien" auf einem anderen Server.

Gruß cqash
Bitte warten ..
Mitglied: Xandros
13.02.2010 um 11:30 Uhr
Hi Danke schonmal..

das war der Denkanstoß, den ich gebraucht habe

Müsste ja auch mit

ping -n 10 localhost>nul

gehen oder? (10 steht für 10sek, bevor der Ping ausgeführt wird) Oder würde das Skript trozdem schon zu kopieren anfangen, wenn ich den Befehl nach dem Shutdown der VM setze?
Bitte warten ..
Mitglied: Xandros
13.02.2010 um 11:32 Uhr
HI cqash,

aber dafür müsste ich jedesmal händisch eingreifen, aber ich will die Maschine automatisch um 12 runterfahren und sichern.

Am nächsten Morgen, fährt sie um 6 wieder selbstständig hoch und startet die VM
Bitte warten ..
Mitglied: cqash
13.02.2010 um 11:37 Uhr
Hi Xandors,

dann erzeugt die doch einen Scheduled Task, der dir den Recher um X Uhr runterfährt, den Rest macht dann das Skript in den Gruppenrichtlinien.

Beispiel:
- Geplanter Task um 22:00 Uhr Shutdown (shutdown.cmd)
- GPedit Backup der Daten (backup.cmd)


Gruß cqash
Bitte warten ..
Mitglied: Xandros
13.02.2010 um 11:39 Uhr
Zitat von cqash:
Hi Xandors,

dann erzeugt die doch einen Scheduled Task, der dir den Recher um X Uhr runterfährt, den Rest macht dann das Skript in den
Gruppenrichtlinien.

Beispiel:
- Geplanter Task um 22:00 Uhr Shutdown (shutdown.cmd)
- GPedit Backup der Daten (backup.cmd)


Gruß cqash

Hm, danke so kann mans auch machen Werd ich mal nachbauen
Bitte warten ..
Mitglied: Xandros
25.02.2010 um 14:44 Uhr
Hallo zusammen,

entschuldigt bitte meine verspätete Meldung, aber hatte ein paar ziemlich stressige Tage und bin erst heute dazu gekommen, dass "problem" in Angriff zunehmen.

Funktioniert auf den Testrechnern wunderbar. Werde es nun mal produktiv anwenden *gg*

Danke nochmal

P.S einzig, durch den /MIR Befehl überschreibt er mir ja jedesmal die vorherige Sicherung. Was muss ich für Schalter setzen, damit die letzten zwei Sicherungen da sind? (wenn ich mir die VM mal zerschieße bringt es mir ja nichts, wenn ich dann ne kaputte Sicherung habe o.O)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Robocopy und der Abgleich von Verzeichnissen (2)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...

PHP
Bestimmte Dinste auf Klick beeden oder starten? (4)

Frage von bob777 zum Thema PHP ...

Batch & Shell
Powershell: Nur max. einen Runspace per Button starten? (5)

Frage von Markus2016 zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (17)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...