Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rollen bei Papierausgabe laufen falsch rum Brother HL-5350DN

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: tobivan

tobivan (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2014 um 10:07 Uhr, 1786 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich habe bei einem Brother HL-5350DN ein seltsames Phänomen:
die Rollen, die bei der Papierausgabe drehen, drehen sich beim einseitigen Druck falsch rum, also so, als ob sie das Papier nach hinten einziehen für den Duplexdruck, anstatt nach vorne um das Papier nach draußen zu ziehen.
Dadurch kommt es zu einem Papierstau: der Drucker schiebt das einseitig bedruckte Papier nach draußen, und die oberen Rollen schieben es wieder nach hinten. Es staut sich an der hinteren Abdeckung. Ist diese offen, kann das bedruckte Papier dort rauskommen. Reset, stromlos etc. brachte keine Änderung. Firmware ist lt. Brother die aktuellste.
Gruß
Tobias
Mitglied: keine-ahnung
18.11.2014 um 10:30 Uhr
Moin,

ist halt ein Brother .

Ich würde so eine Plastegerassel zwar nicht kaufen, bei Kyocera mit Duplexfunktion und aktiviertem Duplexdruck ist das aber auch nicht ungewöhnlich, dass bei Simplex-Druckaufträgen die Blätter trotzdem durch den Duplexer geschoben werden, insofern kann das auch by design so sein. Wenn dann der Duplexer von minderer Qualität ist, kommt es dann zum Stau.

Die Frage ist halt --> war das vorher anders oder ist das ein neues Gerät?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: tobivan
18.11.2014 um 10:42 Uhr
Der Drucker läuft seit Jahren problemlos. Und der Duplexdruck ist ja deaktiviert!
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
18.11.2014, aktualisiert um 14:18 Uhr
Hallo,

irgend etwas mit dem Drucker gemacht (gesäubert, Papierstau beseitigt und das Gerät dabei "auseinander" genommen)?

Firmware-Update? Schon mal eine ältere Firmware eingespielt?

Wenn sich eine Welle in die falsche Richtung dreht, dreht sich der Motor falsch herum oder das Getriebe hat ein Zahnrad zu viel.

Was passiert denn, wenn Du einen einseitigen Druckauftrag als Duplexdruck aus gibst?

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
18.11.2014 um 12:52 Uhr
Hallo,

wie alt ist denn das Gerät?

Meinst Du nicht, dass eine Ersatzbeschaffung anstelle Deiner Fehlersuche u. Reparaturversuche sinnvoller ist?

Gruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
18.11.2014 um 13:45 Uhr
oder das Getriebe hat ein Zahnrad zu viel
Eine der häufigsten Ursachen .

Wenn das Teil jahrelang korrekt gedruckt hat und jetzt nicht mehr --> dann wird vermutlich was defekt sein. Reparatur wird sich nicht mehr lohnen --> nutze die Chance und kaufe einen richtigen Drucker.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: tobivan
20.11.2014 um 11:25 Uhr
Natürlich denke ich auch, dass eine einzige Technikerstunde mehr kosten würde als ein neuer Drucker.
Aber ich versuche immer zuerst, Sachen zu reparieren, v.a. wenn es sich um so einen seltsamen Fehler handelt wie eine plötzlich rückwärts laufende Rolle.
Danke euch allen für Hinweise und Ideen.
Bitte warten ..
Mitglied: drobskind
02.05.2016 um 10:12 Uhr
Hallo Tobivan,

ich vermute dein Problem ist mittlerweile nicht mehr aktuell.
Ich habe jedoch gestern bei meinem HL-5340D das gleiche Verhalten festgestellt und diesen Thread hier gefunden.

Leider konnte ich nirgends eine befriedigende Lösung finden. Und habe somit entschlossen den Drucker mal zu zerlegen.
Mit Hilfe einer Serviceanleitung, welche ich per google gefunden habe ging dies recht gut.

Gerne möchte hier hier die Lösung aufzeigen die mein Gerät wieder zum laufen gebracht hat.
Erklärung:
Der Drucker unterstütz Duplex Druck, und genau hier liegt das Problem.
Um die Rückseite zu bedrucken hält der Drucker mit den "Eject Rollern" das Papier fest und zieht es wieder ein.
Hierfür wird die Postion eines Zahnrades verändert. Es kann jetzt vorkommen, das Zahnrad in dieser Position verweilt und nicht mehr zurückgesetzt wird. Auch ein Reset auf Werkeinstellungen und trennen vom Strom für mehrere Stunden hilft nicht.

Lösung:
Es reicht dieses Zahnrad wieder in die richtige Position zu bringen. Hierfür muss die linke Seitenwand (die mit RAM-Erweiterungsklappe) entfernt werden. Dafür Papierfach entfernen und die Front sowie Rückklappe öffnen.
Vorn hinter der Klappe sind 2 Schrauben zu lösen, hinten ist es eine.
Dann die Klips lösen und die Seitenwand mit etwas Kraft wegziehen und nach unten schieben.
Nun sieht man Teile der Mechanik und den RAM-Erweiterungslot.
Ganz links oben über dem Ram-Erweiterungsslot kann man etwas tiefer in den Drucker schauen und sieht dort einen rötlichen Magnetschalter? mit einer Feder. Wenn man hier vorsichtig mit einem Schraubendreher den Schalter nach unten drückt (dort wo die Feder sitzt) löst sich die Sperre des Zahnrads und die Eject Roller drehen wieder in die korrekte Richtung.
(Ich hatte vorher den Drucker viel weiter zerlegt und den Schalter erst dann betätigt. Es sollte aber ausreichen nur die Seitenwand zu entfernen. Falls nicht, dann muss das Abdeckblech des Ram Erweiterungsslot entfernt werden und anschließend das darunterliegende Mainboard.)

Ich werde noch Fotos erstellen und diese hier anhängen.

Ich hoffe ich kann hiermit denjenigen helfen, die zukünftig das selbe Problem haben

Gruß Drobskind
Bitte warten ..
Mitglied: tobivan
02.05.2016 um 13:53 Uhr
Hallo,
witzige Sache eigentlich. Wir haben den Drucker mittlerweile entsorgt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Apple
IPad Air 2 mit Brother hl 5020 (3)

Frage von thomasreischer zum Thema Apple ...

Windows Server
IP-Einstellungen werden falsch angezeigt (5)

Frage von schlumpf90 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Subnetting Musterlösung falsch!? (5)

Frage von pokerfacejb zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Exchange Server
Exchange OWA Problem Kennwort falsch (16)

Frage von Henere zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...