Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rollout planen - wie vorgehen?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 117109

117109 (Level 1)

24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015, 1436 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich habe eine Frage. Und zwar soll ich die Planung eines Rollouts übernehmen.
Ca. 50 PCs (Rechner und Notebooks) sollen ausgetauscht werden. Von Win XP zu Win 7.
Es liegen bereits Servergespeicherte Profile vor, deswegen brauchen keine Daten mehr gesichert werden.
Hinzukommt, ich soll das Image dazu erstellen.

Also hier meine Überlegungen:
In die Firma fahren und sich einen Überblick verschaffen (Hardware + Software).
Schauen ob die Gerät mit Win 7 kompatibel sein.
Via eine Software die Hardware und Software auslesen lassen. Diese auch prüfen.
Mit dem Verantowrtlichen sprechen.

Das Image:
Wird ein Hybrid Image. Standardsoftware gibt es quasi 2 wichtige, die jeder hat.
Dann halt Abteilungsweise noch Zusatzsoftware, welche ja im Image hinzugefügt werden kann.

Rollout an sich: Geplant 3 Tage mit Ansprechpartnern im Büro falls Software fehlt, damit diese nachträglich zugewiesen werden kann.

Das sind alles erste Überlegungen.
Wie geht ihr da vor? Was muss ich auf jeden Fall beachten?

Grüße
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Hi,
sollen die Rechner nun ausgetauscht werden oder von XP auf Win7 umgerüstet werden? Du schreibst:
Ca. 50 PCs (Rechner und Notebooks) sollen ausgetauscht werden.
und
Schauen ob die Gerät mit Win 7 kompatibel sein.

Es liegen bereits Servergespeicherte Profile vor, deswegen brauchen keine Daten mehr gesichert werden.
Falls Upgrade auf Win7: Falsch. Ich würde hier in jedem Fall von jedem PC ein Image ziehen, bevor ich diesen upgrade.

Was mich irritiert: Es soll auf Win7 umgestiegen werden. Das scheint bereits beschlossen? Und doch musst Du erst prüfen, ob die Software komnpatibel ist.
Sollte es nicht besser so sein, dass die vorhandene Umgebung aufgenommen wird und dann erst die Optionen bestimmt und ausgewählt werden?

E.

Edit:
Möglicherweise kommt auch ein Ringtausch in Frage.
  1. Ein Rechner A wird vorbereitet.
  2. Meyer bekommt Rechner A.
  3. Recher B von Meyer wird vorbereitet.
  4. Müller bekommt Rechner B.
  5. Recher C von Müller wird vorbereitet.
.....

Das kann u.U. eine Option sein, wenn die Umgebung nicht "homogen genug" ist und man von Rechner zu Rechner schauen muss.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Zitat von 117109:

Hallo,
guten tag

ich habe eine Frage. Und zwar soll ich die Planung eines Rollouts übernehmen.
Ca. 50 PCs (Rechner und Notebooks) sollen ausgetauscht werden. Von Win XP zu Win 7.
Es liegen bereits Servergespeicherte Profile vor, deswegen brauchen keine Daten mehr gesichert werden.
Hinzukommt, ich soll das Image dazu erstellen.
soweit, so gut
wie hast du vor das image zu erstellen und womit ?

Also hier meine Überlegungen:
In die Firma fahren und sich einen Überblick verschaffen (Hardware + Software).
Schauen ob die Gerät mit Win 7 kompatibel sein.
warum willst du dir die alten rechner ansehen ? der kunde bekommt doch neue... hast du jedenfalls geschrieben!
oder sind die neuen PC´s aus alten DDR beständen ? ( Restposten)
Via eine Software die Hardware und Software auslesen lassen. Diese auch prüfen.
an 50 PC´s ?
Mit dem Verantowrtlichen sprechen.
käffchen

Das Image:
Wird ein Hybrid Image. Standardsoftware gibt es quasi 2 wichtige, die jeder hat.
was verstehst du unter Hybrid Image ? von welcher standart software redest du ?
Dann halt Abteilungsweise noch Zusatzsoftware, welche ja im Image hinzugefügt werden kann.
was füt zusatzsoftware ?

Rollout an sich: Geplant 3 Tage mit Ansprechpartnern im Büro falls Software fehlt, damit diese nachträglich zugewiesen
werden kann.
kann klappen... mit viel kaffee...


Das sind alles erste Überlegungen.
hmmm... die infos sind was mau...
Wie geht ihr da vor? Was muss ich auf jeden Fall beachten?
was sind das für server - wo zum beispiel die Servergespeicherte Profile liegen ?
hast du alle Lizenzinformationen - von allen programmen (standartsoftware) etc...
ist wirklich sichergestellt das keiner mehr wichtige daten auf seinem PC hat ?
hast du alle Daten die du brauchst... Zugänge, Passwörter etc...
warum dein weg mit dem image ?
warum kommen die PC´s nicht voreingerichtet- und nach der aufnahme ins AD wird ein Software-Rollout gemacht...übers netz...
evtl. wirst du auf dem einen oder anderen PC was nachinstalieren müssen... wir aber wohl überschaubar zu sein..

Grüße
von mir auch
LG
V
Bitte warten ..
Mitglied: 117109
24.02.2015 um 18:01 Uhr
Naja Win XP läuft bald aus. Win 7 ist gewünscht. Viele Möglichkeiten habe ich auch, außer eventuell zu sehen wenn etwas auf Win 7 nicht läuft, wie ich es zum Laufen bringe.
Die sollen komplett ausgetauscht werden. die Kisten sind zu alt.

Also nach meinen jetzigen Informationen gibt es mit Windows 7 bis jetzt mit keiner software Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Also neue Kisten.
Na dann alle vorbereiten und an einem Wochenende austauschen.

Viele Möglichkeiten habe ich auch, außer eventuell zu sehen wenn etwas auf Win 7 nicht läuft, wie ich es zum Laufen bringe.
Also nach meinen jetzigen Informationen gibt es mit Windows 7 bis jetzt mit keiner software Probleme.
Schon verloren! Könnte, eventuell, möglicherweise.
Fakten, Fakten, Fakten! Dann geht das fast von alleine.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: 117109
24.02.2015 um 18:08 Uhr
Mh weil das alles Überlegungen sind und ich noch kein richtiges Konzept habe und nach Denkanstößen suche...
Bitte warten ..
Mitglied: atatschl
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Hallo!

hast du einen Windows Server?

Wenn ja mach es mit dem Windwos Deployment System!

mach ich immer so!

Die erst Konfiguration dauert etwas aber wenn alles erledigt ist kannst das immer wieder verwenden!

rolle so derzeit um die 300 Clients aus!
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Naja Win XP läuft bald aus.
Das ist eine nicht wirklich pessimistische Herangehensweise - geordnet, geplant, getürkt. Wann läuft den Win XP aus? Und mit wieviel Litern muss man pro Desktop rechnen?
Was muss ich auf jeden Fall beachten?
Nimm sicherheitshalber jermanden mit, der Ahnung hat . Schadet ja nie was ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Zitat von 117109:

Naja Win XP läuft bald aus. Win 7 ist gewünscht. Viele Möglichkeiten habe ich auch, außer eventuell zu sehen
wenn etwas auf Win 7 nicht läuft, wie ich es zum Laufen bringe.
Die sollen komplett ausgetauscht werden. die Kisten sind zu alt.

Also nach meinen jetzigen Informationen gibt es mit Windows 7 bis jetzt mit keiner software Probleme.

wie @emeriks schon geschrieben hat... könnte... könnte sein das du montags morgens kein PC vernünftig am laufen hast...
mach eine probe installation, um zu sehen ob alles soweit klappt... da du nicht schreibst was für Software da eingesetzt wird- können wir nicht viel dazu sagen!
wenn z.B. der Kunde viele Excel Dateien hat- mit Macros und dergleichen.. und office xp nutzt- und auf 2013 umgestellt wird- muß da nachgearbeitet werden!

lg
V
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
> Naja Win XP läuft bald aus.
Das ist eine nicht wirklich pessimistische Herangehensweise - geordnet, geplant, getürkt. Wann läuft den Win XP aus? Und
mit wieviel Litern muss man pro Desktop rechnen?


nun, das kommt darauf an - nen Aquarium Desktop in 3D hat in der regel 30-40 Liter

lg
v
Bitte warten ..
Mitglied: 117109
24.02.2015 um 19:00 Uhr
Mhh gut gut, ich sehe ich habe noch einiges vor mir ^^
Wie gesagt, ist alles in Planung und ich brauch halt erstmal Ideen wie man an so was herangeht.
Bis das wirklich umgesetzt wird... Darüber äußere ich mich lieber nicht :p
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Zitat von 117109:

Mhh gut gut, ich sehe ich habe noch einiges vor mir ^^
Wie gesagt, ist alles in Planung und ich brauch halt erstmal Ideen wie man an so was herangeht.
Bis das wirklich umgesetzt wird... Darüber äußere ich mich lieber nicht :p

hm... evtl. gibbet da ja schon windows 15..... dann brauchste nicht mehr win 7 kompatibel bleiben..
lg
v
Bitte warten ..
Mitglied: 117109
24.02.2015 um 19:38 Uhr
Ich denke mit Windows 10 sind die erstmal alle beschäftigt ;)
Ich kann auch nichts dafür das es Vorgaben gibt.
Selber würde ich auch was anderen nehmen ^^
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
LÖSUNG 24.02.2015, aktualisiert 25.02.2015
Zitat von 117109:

Ich denke mit Windows 10 sind die erstmal alle beschäftigt ;)
Ich kann auch nichts dafür das es Vorgaben gibt.
Selber würde ich auch was anderen nehmen ^^

also windows 7 ist ja nicht verkehrt... aber...
Bitte warten ..
Mitglied: joehuaba
26.02.2015 um 15:49 Uhr
Aber was ?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...