Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wo kann man Root Server mit Windows Server 2008 Standard mieten? Wie Datensicherung?

Frage Internet

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

15.11.2009 um 00:37 Uhr, 10571 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ein kleiner Kunde von uns betreibt 3 Arztpraxen.
In einer Praxis steht ein Terminalserver (Windows 2003).

Gerade in dieser Praxis ist der DSL Anschluss, obwohl SDSL Telekom, nicht zuverlässig.
Laut Telekom treten keine Störungen auf!
Andere Anbieter bieten in diesem Gebäude (Innenstadt Hamburg) keine DSL Anschlüsse an!

Kennt Jemand einen Anbieter der Rootserver mit Windows 2008 Standard oder ohne OS anbietet?
Ich habe immer nur die Web Edition gefunden.

Wie macht man das am besten mit der Datensicherung.
Es muss ein komplettes Verzeichniss gesichert werden. Größe ca. 2GB.
Eine incremetelle Sicherung ist nicht möglich, da es sich um wenige große Dateien handelt die sich quasi immer ändern (schlechtes Design).

Stefan
Mitglied: oagkbln
15.11.2009 um 10:01 Uhr
morgen, morgen,

was ganz anderes zu der problematik, denn ich stand bei einem kunden hier in berlin vor einem ähnlichen problem und mußte das ausser haus hosten dann vergessen, weil: soweit ich damals (2 jahre) informiert worden bin darfst du solche vertraulichen daten (patientendaten/krankheiten/usw!) gar nicht ausser haus geben !
ich bin da seinerzeit auf nachfrage beim hersteller der praxissoftware und auch auf nachfrage bei der zuständigen kassenärtztlichen vereinigung (datenschutz!) übel ausgebremst worden. es gibt im medizinischen bereich wohl einige spezialisierte hoster, die einen geprüften service mit den entsprechenden slas für sowas anbieten aber soweit ich mich entsinne, war das wahnsinnig teuer so das es sich am ende nicht gerechnet hat. man hatte mir dann damals durch die blume mitgeteilt, dass ich mich natürlich über solche vorschriften wie den datenschutz auch stilschweigend hinweg setzen könne und das würden ja auch genügen ärzte machen, dass die konsquenzen im problemfall allerdings ziemlich heftig wären und bis zum verlust der praxiszulassung gehen könnten. zitat." und das risiko muß jeder kollege (arzt) für sich selbst gewichten".

ich habe meinem kunden dann die rechtslage so dargestellt und er hat sich dann gegen eine ausser haus lösung entschieden.

gruß o
Bitte warten ..
Mitglied: Weasel1969
15.11.2009 um 12:57 Uhr
Hy,

wobei sich immer noch die Frage stellt: Warum diese Lösung ?
Der Flaschenhals scheint laut deiner Beschreibung doch der SDSL Anschluss zu sein, oder?
Und da ist es doch unerheblich, ob der Server nun im Gebäude oder in einem RZ steht.

Soweit ich es den Satzfragmenten entnehmen kann greifen die Praxen auf einen TS zu.
Und hier gibt es wohl Verbindungsprobleme ?
Schonmal die Fehleranalyse vor Ort gemacht ?
SDSL-Modem mal tauschen lassen, welche Hardware hängt den hinter dem Modem, mal Logfiles mitgeschrieben zwecks Auswertung,
damit man die Störungsquelle fest machen kann ?

Gruß,
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Mike.ekiM
15.11.2009 um 13:57 Uhr
Hi,

Also absolut meine Rede "Weasel1969". Laut der Beschreibung hast du ja ein SDSL Problem. Sei es nun Hardware oder Telekom selbst.
Überprüf mal alles SDSL Modem, Router, Leitungen messen usw.!
Dein Ansatz wäre ja keine Lösung des Problems sondern nur eine Verschiebung
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
15.11.2009 um 15:44 Uhr
Danke.
Die hatte google nicht ausgespuckt.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
15.11.2009 um 15:45 Uhr
Zitat von oagkbln:
soweit ich damals (2 jahre) informiert worden bin darfst du solche vertraulichen daten (patientendaten/krankheiten/usw!) gar nicht ausser haus geben !
Gutes Stichwort. Daran hat hier bis jetzt keiner gedacht.
Auch das Thema Datensicherung ist noch völlig ungelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
15.11.2009 um 15:46 Uhr
Zitat von Weasel1969:
Der Flaschenhals scheint laut deiner Beschreibung doch der SDSL Anschluss zu sein, oder?
Ja, Aber.
Es gibt aber ja 3 Praxen von denen keine wichtiger ist als die andere.
Und nur der SDSL hier spinnt rum.
Also würde man nun den TS in einen andere Filiale stellen und da kamm der Wunsch des Kunden nach einem Server im RZ auf.

Zitat von Weasel1969:
Und hier gibt es wohl Verbindungsprobleme ?
Schonmal die Fehleranalyse vor Ort gemacht ?
SDSL-Modem mal tauschen lassen, welche Hardware hängt den hinter dem Modem, mal Logfiles mitgeschrieben zwecks Auswertung, damit man die Störungsquelle fest machen kann ?
Alles schon passiert mit Telekom Techniker vor Ort.
Alles an Hardware wurde schon getauscht.
Die Telekom ist fest der Meinung (Langzeitprotokoll), dass die Leitung ohne Fehler wäre.
Obwohl der Techniker vor Ort auch für 10 Minuten nicht ins Internet kam
Bitte warten ..
Mitglied: Weasel1969
10.12.2009 um 18:39 Uhr
Hy ,

und was ist jetzt ?

Lösung gefunden ?

Feedback wäre an sich ganz nett.

Gruß,
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
10.12.2009 um 20:12 Uhr
Hallo,

ups... Der Server steht jetzt in einer anderen Praxis mit einem normalen T-Online Anschluss ohne feste IP. Der SDSL Anschluss wurde inzwischen durch einen TDSL-Business-Anschluss ersetzt und seitdem gibts keine Fehler mehr. Alles nicht so richtig befriedigend.

Stefan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Windows Server 2008 Standard - 2 Domänen 1 Server (7)

Frage von A-u-r-o zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
Windows Server 2012 R2 Standard Hyper-V (2)

Frage von simu88 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...