Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rote LED bei Festplatte blinkt - HDD funktioniert aber

Frage Hardware

Mitglied: franc

franc (Level 2) - Jetzt verbinden

22.01.2010 um 10:53 Uhr, 13866 Aufrufe, 13 Kommentare

LED bei zweiter HDD von PRIMERGY TX200 S4 blinkt rot

Hallo,

ich habe einen PRIMERGY TX200 S4 mit zwei Festplatten dran. Die Platten funktionieren beide, aber ich habe mal eine im Betrieb (allerdings nur beim Booten) rausgezogen.
Seither blinkt die rote LED ständig, obwohl die Platte funktioniert und in Benutzung ist.

Gibt es da eine Möglichkeit, das wieder zurückzusetzen?
Im BIOS hab ich nichts gefunden.

Danke, Gruß franc
Mitglied: maretz
22.01.2010 um 11:28 Uhr
hmm - cool, erstmal ne platte rausrupfen und sich dann wundern das der Controller die als Defekt markiert? Woran das jetzt bloss liegt...

Ich würd mal ins Bios vom Raid-Controller gucken da sollte das gehen... Allerdings vorsicht - bei falschen Einstellungen zerlegst du dir auch schnell gepflegt den Server... Aber gut,
scheint ja bei euch nich so wild zu sein wenn man sowas auch mal in produktiv-betrieb testet...
Bitte warten ..
Mitglied: perseues
22.01.2010 um 11:49 Uhr
Hallo,

möglicherweise wird da ein Verify/Rebuild durchgeführt. Kann unter Umständen mehrere Stunden dauern (abhängig von der Auslastung und Größe der Datenträger). Ich würde in der Doku zum RAID Adapter schauen, was dort steht.
Bitte warten ..
Mitglied: franc
22.01.2010 um 12:09 Uhr
Ne, nicht produktiv-Betrieb, noch nicht. Ich installiere den grad.
Im BIOS vom RAID-Controller könnte ich diese Warnung zurücksetzen?
Da hab ich allerdings große Angst, dass hinterher die Platte nicht mehr erkannt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: franc
22.01.2010 um 12:10 Uhr
Das kann nicht sein, die Platte ist ja (ohne RAID) im Betrieb.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
22.01.2010 um 12:37 Uhr
Hallo,

die mit Sicherheit beste Möglichkeit ist, im Handbuch nachzuschauen, was die rot blinkende LED bedeutet, und wie man das behebt.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: blacky85
22.01.2010 um 13:25 Uhr
Hallo franc,

leider kenne ich dein Problem. Einer meine Kollegen hate aus einem Raid mit 4 Platten angefangen erst eine dann zwei Platten im laufenden Betrieb rauszuziehen und wunderte sich dann, dass die LEDs blinkten und der Server nicht mehr bottete.

Die Platten waren im Raid-Bios als Offline und mussten wieder online geschalten werden.

Dies findest du aber alles im Handbuch.
Bitte warten ..
Mitglied: franc
22.01.2010 um 13:59 Uhr
Ah, danke für die Info. Wenn ich sie dort online schalte, könnte es dann sein, dass sie nicht mehr als "normale" Platte, sondern nur im RAID-Verbund erkannt würde?
Weil mein Problem fing damit an, dass ich versucht habe auf dem Server das Software RAID in ESXi einzubinden, was ESXi aber nicht erkennt. Dann fuhr der Server nach einigem Probieren nur noch in dieses RAID hoch, das aber dann nicht erkannt wurde.
Daher hab ich dann die Platte beim Booten rausgezogen und konnte wenigstens normal auf zwei Platten das ESXi installieren.

Wenn ich jetzt aber das RAID wieder aktivieren würde, ist meine Befürchtung, dass dann die beiden Platten nicht mehr als eigene erkannt würden.
Bitte warten ..
Mitglied: franc
22.01.2010 um 14:56 Uhr
Tatsächlich springt mir beim Eintritt ins RAID-BIOS-Config gleich die Meldung entgegen, dass eine Platte synchronisiert werden muss. Das habe ich natürlich sofort abgebrochen und in der Hoffnung, es wurde noch nichts geschrieben...
Es hieß daraufhin zwar

Failed to find boot partition

ESXi brach bald mit dieser Fehlermeldung ab, aber beim nächsten Reboot fuhr es dann hoch. Allerdings ist das OS auf der einen Platte jetzt fort, also wurde doch schon was geschrieben. So ein Mist.

Die zweite Platte ist jetzt nicht mehr im ESXi zu sehen. Ich muss alles von vorne anfangen.
Wenigstens weiß ich jetzt was die rote LED bedeutet
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
22.01.2010 um 16:35 Uhr
Hi,

wenn das Problem erledigt ist, dann bitte diesen Beitrag als "gelöst" markieren!

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: franc
22.01.2010 um 16:56 Uhr
Nicht das Problem ist erledigt, sondern ich
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.01.2010 um 22:44 Uhr
Hi franc
königlich....
Dein Server ist ja teils mit einer Grundausstattung an RAID Funktion ausgestattet; die rote LED wird von der aktiven Backplane betrieben (dafür ist dann die Serverstart CD gedacht um die zu konfigurieren; mit der Konfig wäre dann die LED wieder aus gewesen, da der Fehlerspeicher gelöscht wurde). Bei SoftRAIDs hast du ja nun mit bekommen wie spaßig diese sind über ein paar Einstellungen umsetzen zu können und wieso ESX (eigentlich jedes Linux/BSD) diese als EinzelHDs sieht: sind nur zwei unabhängige HDs die über BIOS Funktion sowie Treiber zusammengehalten werden. Wenn du einen richtigen RAID Controller intus hast und der eine I2C Verbindung zu der Backplane bekommt (ist bei der richtigen RAID Karte ja via PCI-X ausgeführt) managed dieser das aktiv; habe bei meinem auch recht viel rum probiert BEVOR ich was installiert habe um mich (ich mache zumeist mit HP/DELL Servern rum; da gibt's immer Hardware RAID) mit den Funktionen auseinander zu setzen.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: franc
22.01.2010 um 23:25 Uhr
Vielen Dank für die Info.
Ach hätte ich das nur vorher gewußt - ich hätte mir zwei schwarze Tage in diesem neuen Jahr gespart. Ich hätte mich viel früher und viel besser darauf vorbereiten müssen, ich dachte halt, das krieg ich schon irgendwie hin.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
23.01.2010 um 12:56 Uhr
Da mein wissen ja auf HP/DELL Geräte geht, habe ich auch erst mal viel rumprobiert, bin aber eben nie in die vollen gegangen um schon reale Systeme aufzusetzen sondern habe nur unsere internen Clones dafür genommen (sprich in 10 Min ist ein fertiges XP oder 2003 aufgesetzt). Dann kann man ja mal rumprobieren, wie ESX mit defektem Netzteil, kaputte HD, LAN ausgefallen, BIOS Reset, redundante FC Anbindung ausgefallen..... umgeht und wie krieg ich's wieder hin und wo muß ich nacharbeiten. Ich denke das gilt aber für jeden IT Betrieb der sich gegen Ausfall absichert. Am Reißbrett kann man ja nur die üblichen Verdächtigen eingrenzen/ausmerzen, die kleinen Eigenheiten sind schon Erfahrungssachen.
Mein Kollege sagte immer: "nicht zur Strafe nur zur Übung"; was bedeutet, beim zweiten aufsetzen wird man puristischer und überlegter; nicht ganz vonder Hand zu weisen.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
LED am Server blinkt rot
gelöst Frage von itsk-robertServer-Hardware5 Kommentare

Hallo, haben bei uns in der Firma einen Server Primergy RX300 S3 und der Global Error Indikator blinkt rot, ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco AccessPoint 1131 - Status LED Red Radio LED blinkt rot
Frage von 1x1speedLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo, ich habe einen Accesspoint 1131 von Cisco, dieser ist per PoE mit Strom versorgt und autonom, ich kann ...

Server-Hardware
DL585 G2 startet nicht mehr, LED 2 blinkt rot
Frage von RemiKoServer-Hardware17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hatte bis gestern einen funktionierenden HP DL585 G2 als ESXi laufen. Seit ich heute versucht habe ...

Notebook & Zubehör
Toshiba Tecra a11 power led blinkt
gelöst Frage von AkcentNotebook & Zubehör8 Kommentare

Hallo, laut Anwender war das Notebook 2min, unbeaufsichtigt aber ausgeschaltetem Zustand in den Händen einer Zweijährigen. Startet das Notebook ...

Neue Wissensbeiträge
MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 13 StundenMikroTik RouterOS4 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 13 StundenSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Die Startseite wurde überarbeitet

Information von admtech vor 16 StundenAdministrator.de Feedback9 Kommentare

Hallo Administrator User, mit dem Release 5.7 haben wir unsere Startseite überarbeitet und die Beiträge und Fragen voneinander getrennt. ...

Vmware

VMware Desktopprodukte sind verwundbar

Information von Penny.Cilin vor 21 StundenVmware

Die VMware-Anwendungen zum Umgang mit virtuellen Maschinen Fusion, Horizon Client und Workstation sowie die Plattform NSX sind verwundbar. Davon ...

Heiß diskutierte Inhalte
Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail
Frage von ahstaxVisual Studio24 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne ein vb.net-Tool schreiben, das am Ende eine Outlook-E-Mail erzeugt. Grundsätzlich ist mir klar, wie das ...

Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server16 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung
Frage von IT-DreamerWindows Netzwerk16 Kommentare

Hallo verehrte Community und Admins, bei uns im Haus steht eine Neustrukturierung an. Dafür benötige ich von euch ein ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...