Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Routen unter Windows 2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: frogger13

frogger13 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.09.2007, aktualisiert 08.09.2007, 2863 Aufrufe, 6 Kommentare

moin !

ich hab folgende konstellation bei nem kumpel und ich bräuchte mal nen tip, wie ich auf einem win2k3 server richtig route.

ed15c45b98a021dbd927e7b7dc3b6cf0-netz - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

ich möchte auf den nic's des servers es so einirichten, dass der internettraffic über das nic mit der ip .1 geht und alle lokalen adressen (192.168.0.0/24) über das nic mit der ip .11

jetzt geht alles über das 11er nic. ist also irgendwie immer das erste oder so. was ich nicht möchte ist den server als gateway schalten.

über tips oder vorschläge würd ich mich freuen...
Mitglied: Schnief
07.09.2007 um 07:45 Uhr
Wenn dein Server ins Internet soll, musst du ihm aber einen Gateway eintragen... Wie soll er denn sonst wissen über welche Leitung/Weg er Zugriff aufs Netz hat?!
Du kannst natürlich auch mit einem VPN zwischen Server und Router arbeiten, aber selbst da bekommst du dann über die VPN Verbindung einen Gateway zugewiesen. Das wäre aber für so ein kleines Netz etwas schwachsinnig...
Bei deiner Skizze stellt sich mir im übrigen die Frage, was diese Konstruktion überhaupt soll bzw. welchen logischen Zweck sie erfüllt???

Gruß Schnief
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.09.2007 um 08:14 Uhr
Dieses Tutorial:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

beantwortet umfassend alle deine Fragen !
Bitte warten ..
Mitglied: frogger13
07.09.2007 um 09:35 Uhr
als gateway ist bei allen geräten die fritzbox eingetragen.... langt es evtl. der netzwerkkarte fürs lokale netz den gateway wegzunehmen ?

den zweck habe ich nicht erfunden.... es sollte wohl so gedacht sein, dass die eine netzwerkkarte den traffic des lokalen netz macht, während die andere im internet ist. halt eine art lastenverteilung.

ich hätte eigentlich alles gleichberechtigt an den switch gehängt... das löst aber die frage grundsätzlich nicht....
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.09.2007 um 20:11 Uhr
Du hast dir das o.a. Turorial nicht wirklich durchgelesen..oder ??? Dann wären deine Fragen komplett überflüssig. Dort ist sogar ein Packet Walkthrough eines Packetes beschrieben das dir die Gateway Einstellung komplett erklärt.
Ok, weil du es bist hier nochmal als Extraservice....

Router IP (FB):
192.168.0.100, Maske 255.255.255.0

NIC1 des Servers (verbunden mit dem Router !):
192.168.0.1, Maske 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.100
DNS Server: 192.168.0.100

NIC2 des Servers (verbunden mit den Clients bzw. Clientswitch !):
Achtung: Hier MUSS ein anderes IP Netz verwendet werden sonst funktioniert das gesamte Konstrukt nicht !!!
Es darf keine Verbindung zwischen Fritzbox und Client Switch geben !!!
(So direkt wie das oben aufgemalt ist kann das Netz technisch niemals funktionieren !! Oder nur mit schlimmen Klimmzügen indem du eine Netzwerkbrücke definierst zwischen den NICs am Server. Ist aber Unsinn, da du dir den Server dann mit Broadcasts usw. belastest !)

IP: 192.168.10.1, Maske 255.255.255.0
Gateway: bleibt leer !
DNS Server: bleibt leer !

Client PCs
IP z.B: 192.168.10.100, Maske 255.255.255.0
Gateway: 192.168.10.1
DNS Server: 192.168.0.100 *

Routing/RAS muss aktiviert sein auf dem Server und auf der FB muss eine zusätzliche statische Route definiert sein:
(Zielnetz: 192.168.10.0, Maske: 255.255.255.0, Gateway: 192.168.0.1
Ausnahme: du arbeitest mit der Internetverbindungsfreigabe an NIC1)

*(Achtung das kann ggf. die Server Adresse (192.168.10.1) sein sofern du auf dem Server dann selber einen DNS Dienst betreibst...)
Bitte warten ..
Mitglied: frogger13
08.09.2007 um 07:30 Uhr
danke !

ich hab das schon verstanden... so wie beschrieben hätte ich das grundsätzlich auch gemacht. Es gibt nur das Problem, dass wenn der Server ausgeschaltet ist, die clients nicht mehr ins Internet kommen, da der gateway der server ist.

wenn wir von einem 24 stunden server reden würden wäre das also ok. ist hier aber nicht der fall ! also dachte ich in diesem fall an den route befehl um fest zu verdrahten, dass alle zugriffe auf das internet über eine fest definierte netzwerkkarte gehen soll.

naja... aber wenns nicht geht...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.09.2007 um 17:22 Uhr
Dagegen hilft ein 2ter Router der die Netze trennt wie im Tutorial beschrieben oder hier:

http://www.heise.de/netze/artikel/78397

oder falls du etwas Basteln kannst oder willst:

http://www.administrator.de/Kleiner_Router_für_VLANs_oder_kleine_L ...

Die andere Alternative ist einen Layer 3 (routingfaehigen) Switch zu verwenden. Das obige befreit dich dann vom Zwang den Server immer mitlaufen zu lassen...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Migration Windows SBS 2003 nach Windows Server 2016 (7)

Frage von MiMueller zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
gelöst Suche guten Router für Router-Kaskaden (15)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Router zu Router config ?! zufällige disconnects (11)

Frage von richwhat zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Router Cascade: Welcher von beiden Routern sollte VPN Server sein? (5)

Frage von Radlauf zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (17)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...