Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Router mit 2 WLannetzen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: XxDarkAngelxX

XxDarkAngelxX (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2012, aktualisiert 18.10.2012, 2653 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen (:
ich habe da mal eine Frage. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Ausgangssituation:
Ein Kunde (Hotel) hat zurzeit nur 1 Wlannetz, dies nutzen die Privat und auch geschäflich (Gäste nutzen dies auch).
Die Firewall vom Router ist so eingestellt, dass auf einigen Seiten nicht zugriffen werden soll.
Da die Tochter jetzt auch immer mehr vor dem PC sitzt, stört sie das, dass sie auch einige Seiten nicht zugreifen kann.
Jetzt brauche ich eine Lösung für das Problem ;)

- Entweder die Firewall wird ausgestellt und jeder kann auf allen Seiten zugreifen<- das ist aber nicht Ziel das Problems.
- Im Router einstellen, dass die Privaten Rechner auf allen Seiten zugreifen können. <- Soweit ich das sehen konnte, kann ich nur einen PC als Ausnahme auf dem Router einstellen
- Neue Hardware her <- welche?

Wenn neue Hardware angeschafft werden muss, sollte das ein Router sein, der 2 Wlan netze hat (Privat, Hotel).
Das Wlan-netz Hotel sollte dann aber eingeschränkt werden (Seiten anhand von Stichwörtern sperren, z.B.)
Dann ist natürlich die Frage, welches Gerät kann das?
Ich weis, dass die Fritzbox auch ein Gastnetz hat, aber da kann ich keine Seiten sperren.

Zurzeit haben die dort ein Netgear DG834GB

Ich hoffe ich habe keine wichtigen Infos vergessen ;) ;)
Vielleicht könnt ihr mir da je weiterhelfen

Liebe Grüße
Mitglied: Midivirus
24.04.2012 um 14:39 Uhr
definiere Hotel

und warum jetzt eine ganze konfig geändert werden soll, weil eine Tochter plötzlich schmerzen hat.

Bitte ein paar Informationen über die 'Reichweite' und wie groß man sich Hotel vorstellen darf.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
24.04.2012, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,

such ma nach dem Begriff Captive Portal.

Unser aqui hat bereits ein sehr gutes Tutorial erstellt.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: XxDarkAngelxX
24.04.2012 um 14:54 Uhr
Hallo Midivirus,
ja hotel halt ;)
Es ist ein kleines Hotel, schätze 10-15Zimmer.
Jaa weil es Kunden sind..da darf man nicht alles in Frage stellen... O.o

Reichweite..gute Frage..die Reichweite vom DG843GB reicht völlig ;)

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: it-nachtigal
24.04.2012 um 15:04 Uhr
Hallo DarkAngel,

ich würde im Gewerbebereich von solchen Spielzeugroutern abraten, und mir mal die Geräte und Software von LANCOM ansehen. Die Geschichte ist für die Hotelbetreiber schließlich auch rechtlich nicht uninteressant.
Die Profilösungen kosten zwar mehr, man kann aber auch im Nachherein immer noch feststellen, welcher Gast nun z.B. die Musik bei BT heruntergeladen hat, für die nun eine Abmahnung in´s Haus geflattert kommt.

Viele Grüße

Andreas Nachtigal - IT-Nachtigal
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.04.2012, aktualisiert 18.10.2012
Richte dir noch dem o.a. Tutorial ein getrenntes Gastnetz und ein Hotelnetz wo keine Restriktionen herrschen. Ein Lancom oder teure Software ist dafür nicht erforderlich...nur mal etwas Nachdenken !
Schon ist im Handumdrehen dein Problem gelöst !!
Bei neuen APs solltest du unbedingt darauf achten das die ESSID fähig sind, also das du mit einem einzigen AP mehrere WLANs bedienen kannst.
Wie das dann ganz einfach zu lösen ist kannst du hier nachlesen:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
bzw. hier
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte%2c-vpn-f%c3%a4hige-firewa ...
http://www.administrator.de/wissen/wlan-oder-lan-gastnetz-einrichten-mi ...
Fertig ist der Lack und Töchterchen kann problemlos surfen wohin sie will....
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
24.04.2012 um 16:20 Uhr
Hi !

Zitat von it-nachtigal:
ich würde im Gewerbebereich von solchen Spielzeugroutern abraten, und mir mal die Geräte und Software von LANCOM
ansehen. Die Geschichte ist für die Hotelbetreiber schließlich auch rechtlich nicht uninteressant.

Die rechtliche Seite hat mit der technischen Seite rein gar nix zu tun. Als Betreiber eines öffentlichen Hotspots (und dazu zählen auch Hotels), ist man immer dem Risiko von rechtlichen Konsequenzen (z.B. Abmahnung) ausgesetzt, weil man seit der Nivellierung des Urheberrechtes in der Beweislast (Stichwort: Störerhaftung) ist und da hilft weder ein Router von der Firma X noch von Firma Y, solange die Beweisführung (die momentan auch noch klar mit dem Datenschutz kollidiert) nicht gerichtsverwertbar ist. Die meisten Lösungen verwenden fürs Logging nur einfache Textdateien und die kann man mit jedem x-beliebigen Editor ändern. Sowas kann man also nicht als Entlastungsbeweis betrachten und darum verschlüsseln professionelle Sniffer ihre Ergebnisse auch.

Und mal abgesehen vom Datenschutz kann man auch mit einer Monowall feststellen, wer was wo und wann gemacht hat. Solange aber die gesetzliche Grundlage so bleibt, kann man nach meiner Erfahrung nie auf der sicheren Seite sein und darum kann die Situation auch nicht durch einen anderen Router verbessert werden, sondern der Gesetzgeber ist gefragt und wie Heise Online neulich erst berichtete, wird in Berlin über eine Entschärfung der Rechtslage (erstmal nur für Hotspotbetreiber) zumindest mal nachgedacht.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: XxDarkAngelxX
24.04.2012 um 16:36 Uhr
Hey zusammen,
super, ich danke euch für euch Hilfe.
ich werde mal sehen wie ich das dann jetzt lösen werde.
Vielen Vielen Dank!!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
24.04.2012 um 16:41 Uhr
wartet auf den dann kommenden Abschlussbericht
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...