Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

router dhcp auf anderes standartgateway leiten

Frage Netzwerke

Mitglied: spielebub

spielebub (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2009, aktualisiert 19:32 Uhr, 3705 Aufrufe, 5 Kommentare

hallo,
ich habe einen router der in einem netzwerk hängt... diesen würde ich gerne auf dhcp konfigurieren statt immer die ip einzugeben... leider vergibt mein router als standartgateway sich selber... hier ein überblick meines netzes:

gateway --> switch --> router
ipadr: 200.0.100.254 --> ipadr: 200.0.100.10 --> ipadr: 200.0.100.101
sub: 255.255.255.0 --> sub: 255.255.255.0 --> sub: 255.255.255.0
standartgateway: - --> standartgateway: 200.0.100.254 --> stdgtw:200.0.100.254

so leider konfiguriert mein router per dhcp die einstellungen meines end device so:

ipadr: 200.0.100.102-150
sub: 255.255.255.0
stdgtw: 200.0.100.101 (<-- hier soll dann 200.0.100.254 stehen)

wenn ich ohne dhcp fahre und 200.0.100.254 als standartgateway eigebe funktioniert das ...

hat jemand ne ahnung wie ich das anstelle das der dhcp server nicht sich selber als gateway definiert sondern 200.0.100.254?

danke euch,
Mit freundlichen Grüßen
spielebub
Mitglied: Dani
04.03.2009 um 20:22 Uhr
Hi spielebub,
wenn dads ein 0815 - Router ist, hast du keine Chance. Sprich entweder musst du den DHCP Server auslagern oder eben damit leben. Ich verstehe aber auch ehrlich gesagt nicht, deine Struktur. Die Textdarstellung oben im Beitrag verstehe ich nicht.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: spielebub
04.03.2009 um 20:29 Uhr
naja... ein 0815 router ist es sicher ned... is einer der neuersten router auf dem markt... naja er kanns schon einiges ... was muss er denn haben? und wie meinst du das? das gateway(SUSE linux server 10) einen dhcp server einrichten?
Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
04.03.2009 um 20:32 Uhr
Ich blick jetz immer noch nicht, wie deine Struktur aussieht und hinter welche IP-Adresse sich was für ein Gerät (Typ und Hersteller) sich befindet.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: spielebub
04.03.2009 um 20:44 Uhr
als erstes steht ein linux server der das internet nimmt und es weiterleitet ins interne netz (2 netzwerkkarten) der 2te kabel geht in einen switch... somit fungiert der server als eine art firewall vor dem internen netz.... der switch teilt den einen kabel von dem server auf mehrere kabel auf... einer von den leitungen führ zum router...

ISP---MODEM-----SERVER(Gateway)----SWITCH----ROUTER || lgd: ---- = kabel
alles hintereinander geschaltet...

SERVER: SUSE Linux Server V10(200.0.100.254)
SWITCH: HP ProCurve 1800-24G(200.0.100.10)
ROUTER: Linksys WRT610N (200.0.100.101) (http://www-de.linksys.com/servlet/Satellite?c=L_Product_C2&childpag ... , unterstütz erweitertes routing, DDNS, etc.)

ich will NICHT das der router mir das bei dhcp einrichtet:
ip:200.0.100.102-150
sub:255.255.255.0
gatwy:200.0.100.101

sondern das:
ip:200.0.100.102-150
sub:255.255.255.0
gatwy: 200.0.100.254 !!!!

route von 200.0.100.254(server/gateway) zu 200.0.100.101(router)
200.0.100.254
//200.0.100.10
200.0.100.101


ein bisschen kindisch beschrieben aber vl so leichter zu verstehen....

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
07.03.2009 um 13:35 Uhr
Hi,
Sorry, hat ein bisschen länger gedauert...

Ich verstehe nicht ganz, was du da für einen besondern Schutz durch diese Konstruktion haben willst. Das macht keinen Sinn und ist legendlich eine Spielerei.
Es macht Sinn, wenn du das so aufbaust:

ISP----MODEM --- ROUTER --- Server ----- SWITCH---- LAN

Den Switch würde ich so einbauen. Durch die 4 Ports an dem Router hast du genug Anschlüsse in der MiniDMZ. Somit ist dein LAN richtig geschützt, sofern die IPTABLES auf der Linuxbüchse stimmen. Somit kannst du für ROUTER-SERVER LAN z.B. 192.168.45.0/24 verwenden und im LAN 192.168.46.0/24. Das mit deinen 200.0.100.x Netz halte ich für Riskant. Warum? Es ist ein öffentliches Subnetz, dass einer Firma "x" gehört...sollte dein NAT mal spinnen oder auf so einen Server per Browser wollen, würde der User nie drauf kommen!! Von daher die privaten Bereiche benutzen.

Auf der Linuxbüchse installierst du DHCP und stellst auf dem LAN-Interface den Dienst bereit. Somit bekommen die Clients als GW den Server. Der Server hat wiederrum auf der WAN-Karte (Richtung Router) als Gateway die Router-IP-Adresse. Somit funktioniert das Routing 1A.


Viel Spaß,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
OpenVPN, zwei OpenWRT Router verbinden und VLAN durchs VPN leiten (6)

Frage von sharbich zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...