Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eine Router - DNS basierendes Verteilen von Netzwerkafragen

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Micki

Micki (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2014, aktualisiert 21:42 Uhr, 1157 Aufrufe, 6 Kommentare

Situation:
1x IP öffenlich für 3 Domains also abc.de, def.de und ghi.de
werden vi Nat auf einen Linuxserver nit 3 Virtuellen Webservern geschickt

Ziel:
Bspl.:
abc.de 10.0.0.2
def.de 10.0.0.3
ghi.de 10.0.0.4

Gibt es einen Router, der die 3 Domains dann auf 3 unterschiedliche IP's intern verteilen kann?
So eine Art "DNS-NAT".

Ich denke mit einem entsprechenden DNS Server im Netz müsste es evtl. machbar sein.
Das würe ich mir aber gerne ersparen.
Mitglied: Chonta
27.11.2014 um 14:44 Uhr
Hallo,

die protweiterleitung für NAT funktioniert in dem der Aufruf von z.B. Port 80 (HTTP) über die öffentliche IP auf EINE andere IP hinter dem NAT-Router mit einem frei wählbaren port.

Also musst Du entweder deine Webseiten beim Aufruf immer den Port mitgeben oder Du baust einen Proxy der die Anfragen auf port 80 / 443 entgegen nimmt und entsprechend der gewünschen Webseite einen redirect auf die öffentliche IP mit dem im Router für diese Domain freigegebenen Port umsetzt.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
27.11.2014 um 15:33 Uhr
Moin,

was du brauchst ist ein Reverse Proxy, geht z.b. mit Squid. Google mal danach.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2014, aktualisiert 28.11.2014
O.T.:
Deinen peinlichen Fauxpas mit dem "Roten" in der Überschrift bekommt man übrigens mit einem beherzten Klick auf "Bearbeiten" korrigiert !
Bitte warten ..
Mitglied: Micki
27.11.2014 um 21:44 Uhr
@aqui Sorry Tipfehler!
Aber schon korigiert! Übrigens die 2 anderen Kollegen wussten was gemeint war!
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
28.11.2014 um 00:24 Uhr
Das was du willst, geht nur mit einem Reverse Proxy oder einem Load Balancer, die die Verbindung annehmen, auswerten und weiterleiten können.

Reverse Proxy:

- Squid
- Apache mit mod_proxy
- MS IAS/TMG

Load Balancer:

- Kemp Loadmaster
- Radware Alteon
- Fortigate (aber nur ab einer bestimmtem Größe, die kleinen FortiGates können es nicht)
- ...

Ein DNS-Server alleine kann es nicht, da dieser nur als Telefonbuch agiert. Wenn du eine größere Firma anrufst, steht im Telefonbuch nur die Nummer der Zentrale. Danach musst du weitervermittelt werden, da Telefone heute leider noch keine Gedanken lesen können. Mit einem entsprechenden Anschluss ist es bei einer Telefonanlage natürlich auch möglich, direkt den gewünschten Ansprechpartner zu erreichen (entspricht dann mehreren IP-Adressen).
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.11.2014, aktualisiert um 19:20 Uhr
Übrigens die 2 anderen Kollegen wussten was gemeint war!
Das wussten auch ALLE anderen ! Es ging lediglich darum dich durch die Überschrift vor der Lächerlichkeit zu bewahren...war also gut gemeint !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst DNS- Verbindung zu fremden Router (4)

Frage von MBHomeservice zum Thema DNS ...

Voice over IP
gelöst IP-Telefonie priorisieren in Mikrotik Router (9)

Frage von coltseavers zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Virenschutz - Meinungen (29)

Frage von honeybee zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 10
gelöst Welches OS für Firmengeräte? (20)

Frage von MarkusVH zum Thema Windows 10 ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (18)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Exchange Server
SBS2011: POP3-Connector 10 MB Grenze Email Benachrichtigung (17)

Frage von bogi1102 zum Thema Exchange Server ...