Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wenn ein Router im Netzwerk ist -. Geht dann der ganze Interne Verkehr auch über den Router ?

Frage Netzwerke

Mitglied: sebidebeschte

sebidebeschte (Level 1) - Jetzt verbinden

13.03.2010, aktualisiert 28.03.2010, 5464 Aufrufe, 8 Kommentare

Vermaschtes Netzwerk - Interner Verkehr.

Hallo,
wir haben bei uns in der Firma 4 Switche an denen die Clients und der Server angeschlossen sind
Siehe Bild.
Nun wollte ich das Netzwerk neu verkabeln.
Wie auf dem Bild zu sehen,bilden die schwarzen Linien den momentanen Zustand. Die roten Linien wollte ich nun zusätzlich verlegen.
meine Überlegung war die Ausfallsicherheit zu erhöhen. Und den Internet Traffice direkt über den Router Abzuwickeln. Und nicht den ganzen Internet Traffic über den SW4 zu führen.
So kann ein Client an SW 1 mit weniger Hops ins Internet.

Ein Arbeitskollege meinte aber nun das der gesamte Interne Verkehr nun über den Router laufen würde.

DNS Server haben wir keinen im Netz - ist der Router.
SW 1 ist managbar die anderen nicht. Sind normale Netgear Switche.

Wie ist das nun wenn ein PC an dem SW 1 auf den Server zugreift. Geht der Traffic dann über den Router ? Oder direkt über SW2 ????
Gibt es ein Tool mit dem man den Weg eines Pakets verfolgen kann ? So das man weiß über welchen Switch der Traffic läuft ?

Für eine Antworten schonmal vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

aabc07e110b0f0431759611f4ab81008 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Cubic83
13.03.2010 um 13:44 Uhr
Hallo,

nein, der "interne" Verkehr geht nicht über den Router. Dazu musst du zunächst mal verstehen, was da abläuft. Der Client schaut zunächst in welchen Netz er selbst liegt (Subnet-Maske). Möchte er ein Packet verchicken dann schaut er nach in welchem Netz der Zielcomputer steht. Liegt das im gleichen Subnet, spricht er direkt mir dem Zielcomputer. Liegt der Zielcomputer in einem anderen, so wird das Packet an den Router geschickt und dieser vermittelt das Packet dann weiter.

Netzwerkredundanz ist kompliziert. Es reicht nicht aus, einfach alles mit dem Router zu verbinden. Sondern deine Switche müssen dafür konfiguriert sein. Die Switche müssen ja wissen, was die Hauptleitung ist, und welche für die Redundanz. Sonst werder Broadcastpackete ja unendlich oft durch das Netzwerk geschickt (Storming)

In deinem Fall von SW1 au Server ginge das Packet an SW2 und dann zum Server. Die genaue Auflösung des Ziels passiert über das ARP Protokoll.

PC1 fragt ans Netzwerk: Wer hat die IP 10.0.0.2 und der Server antwortet dann. Durch die Antworkt kennen die Switche die Position des Ziels im Netzwerk und die Packete können dort hin geleitet (nicht geroutet im herkömlichen Sinn) werden.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
13.03.2010 um 13:46 Uhr
Moin,

wenn es an solchen Grundlagen fehlt - warum zum Henker kommt ihr auf die Idee sowas selbst bauen zu wollen?!? Bei 4 Switches gehe ich davon aus das ihr nicht nur 3 PCs habt...

Ich würde - da die switches untereinander ja schon verbunden sind - nur EIN Kabel zum Router führen. Aber ok, bau das ruhig so auf wie ihr das "geplant" habt. Mit etwas Glück erkennst du dann was unter dem "Feature" Broadcast-Storm zu verstehen ist.

Ganz ehrlich Jungs - es ist nicht schlimm wenn man sowas nicht kennt. Ich bin deshalb kein KFZ-Mechaniker weil ich auch keine Ahnung von Motoren usw. habe. Und es ist auch immer was gutes wenn man lernen will - aber bitte macht das nicht in den Firmen! Und das was du da oben zusammengeschaltet hast macht weder Sinn noch bringt es dich irgendwie weiter. Das einzige was ggf. passiert ist das du am Ende kein funktionierendes Netzwerk mehr hast - da der Router hier durchaus für den BC-Storm verantwortlich sein kann...
Bitte warten ..
Mitglied: dog
13.03.2010 um 14:30 Uhr
SW 1 ist managbar die anderen nicht. Sind normale Netgear Switche.

Dann hast du eh schon verloren.
Vergiss deine ganzen Pläne, deine roten Linien sind nicht möglich und werden allerhöchstens einen Totalausfall produzieren.

So das man weiß über welchen Switch der Traffic läuft ?

Nein, geht in einem L2-Netzwerk nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
13.03.2010 um 15:03 Uhr
Hi !

Zitat von sebidebeschte:
Nun wollte ich das Netzwerk neu verkabeln.

Keine gute Idee... :-P

So kann ein Client an SW 1 mit weniger Hops ins Internet.

Mhhh also der Begriff Hop ist in einem L2 Netzwerk glaub eher nicht angebracht...

Ein Arbeitskollege meinte aber nun das der gesamte Interne Verkehr nun über den Router laufen würde.

Ja die Arbeitskollegen kennen sich aus, immer!

Wie ist das nun wenn ein PC an dem SW 1 auf den Server zugreift. Geht der Traffic dann über den Router ? Oder direkt
über SW2 ????

Sieht echt Cool aus deine Skizze, erinnert ein wenig an einen Briefumschlag (ich wart noch ne Weile, dann wird ne Email draus)....Btw, wie dog schon schreibt, leg die Idee besser schnell wieder in die Schublade zurück, da bekommst Du sicherlich kein Patent drauf. :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: sebidebeschte
13.03.2010 um 19:35 Uhr
Ok, vielen Dank für die Infos.
Hab nicht viel mit Netzwerk am Hut.
Bin da eigentlich nur für die Server zuständig.
Aber nun hab ich wieder was gelernt

Thx 2All
Bitte warten ..
Mitglied: sebidebeschte
13.03.2010 um 19:39 Uhr
Habt Ihr vieleicht einen Buch Tipp ? - wo die Netzwerk Grundlagen gut erklärt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
14.03.2010 um 12:47 Uhr
Zitat von sebidebeschte:
Bin da eigentlich nur für die Server zuständig.


Und Dein Server ist ein abgeschotteter Standalone-Server-Arbeitsplatz?

Aber Du hast ja selbst schon nachgefragt.
Da Du den Bereich "Windows Server" angegeben hast in Deinem Profil würde ich Dir die Microsoft-Press Bücher empfehlen.
Wenn Du also nen 2003er betreust kauf Dir am besten die Bücher zur Prüfung (MCSA/MCSE) 70-290 (Verwalten und Warten einer Server 2003 Umgebung) & 70-291 (Administrieren einer server 2003 Netzwerkinfrastruktur) >> (die gibts auch woanders zu kaufen >> aber da siehst Du gleich mal den fetten Wälzer)
Dort werden die Netzwerkgrundlagen nochmal schon durchgekaut & Du hast gleichnoch ´n schönes Nachschlagewerk für spezielle Probleme an Deinem Server.

Wenn Du etwas anderes betreust such Dir die entsprechende Ausgabe raus.

Viel Spaß
Mit freundlichen Grüßen
kowa
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...