Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Router-Problem Doppelrouter?!

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Ensibel

Ensibel (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2007, aktualisiert 04.01.2007, 3673 Aufrufe, 3 Kommentare

FritzBox(Fon5010) + SMC Barricade 7004ABR

Hallo allerseits,
mein erster Beitrag, gleich mein erstes Problem:

Wir haben in unserem Haushalt 3Computer + 1Laptop die auf das Internet zugreifen.

Wir haben (aufgrund von Flatrate [telefonieren + Internet] zu unserem "Router" auch noch eine "FritzBox" vor dem Router angeschlossen.
Router: SMC Barricade 7004ABR
FritzBox: Fon 5010)

Ich habe schon länger immer zunehmende Probleme mit meinem Rechner im Netzwerk, jedoch ist das größte Problem wohl die Portfreigabe.

Als aktuelles Beispiel kann ich das Spiel "Warcraft 3" (was keine Werbung sein soll ;)) nennen.

Ich habe mich erkundigt welche Ports freigegeben müssen (6112-6119 jeweils für TCP und UDP) und gab sie (zur Sicherheit mit Anleitung von portforward.com) frei.

Für den Router, und die FritzBox.

Jedoch kann ich immer noch nicht hosten?!

Hat jemand ne Idee was man alles machen kann?

Infos: Wir haben momentan noch alle Windows, wobei ich am umsteigen auf Linux bin.

Mit freundlichen Grüßen Ensibel

[Edit] Firewall ist momentan aus, daran kann es also nicht liegen!
Mitglied: aqui
03.01.2007 um 14:37 Uhr
Erstmal die Frage: Warum 2 Router ??? Vermutlich benutzt (missbrauchst) du den SMC Barricade Router nur als doofen Switch für die restlichen PCs, da die FB 5010 ja nur 2 LAN Ports hat.
Besser wäre es hier für ca. 10 Euro einen kleinen 4 oder 5 Port Switch anzuschliessen (keep ist simple stupid...)

Für Warcraft III musst du in der Tat die Ports TCP 6112 bis 6119 freigeben (TCP reicht UDP muss nicht sein, wie der Hersteller Blizzard beschreibt: http://www.blizzard.com/support/?id=msi0445p !) auf die IP Adresse deines Rechners im LAN. Sehr wichtig ist dabei das du diesen Rechner von der automatischen IP Adressvergabe per DHCP ausnimmst, ihn also ausserhalb der DHCP Range des Routers plazierst.
Was passiert wenn die Portforwarding Einträge richtig sind aber dein PC aufgrund einer neuen DHCP Adressvergabe eine ander IP Adresse bekommt ist klar, dann landen alle deine Warcraft Daten im Nirwana.... oder auf einem anderen PC der bei den Packeten nur "Bahnhof" versteht aber kein Warcraft
Ob du Linux oder Win für Warcraft einsetzt spielt bei der Portforwarding Liste keine Rolle. Die Kommunikation auf dem netz ist völlig unabhängig vom OS !
Bitte warten ..
Mitglied: Ensibel
03.01.2007 um 16:45 Uhr
1) Zu dem OS, ich dachte nur, es könnte auch mit meinen PC Einstellungen zusammenhängen, also weniger mit dem OS sondern der "Software" die darauf läuft (jedoch auch hier keine Firewall o. ä.). Denn mein Rechner macht mit dem Internet ja (wie erwähnt) gerne irgendwelche Macken.

Kann man denn irgendwo die Interneteinstellungen auf ein Standard setzen?
(Ich gehe mal von Trojaner+Virus Befall aus )

Oder woran kan das alles liegen? Also bei den anderen PCs (laufen halt auch keine Spiele drauf ---> daher kein direkter Vergleich) hat das nicht so Mucken gemacht.

>Sehr wichtig ist dabei das du diesen Rechner von der automatischen IP Adressvergabe per >DHCP ausnimmst, ihn also ausserhalb der DHCP Range des Routers plazierst.

Damit meinst du ich soll z.B: 192.992.345.3 nehmen?
anstatt: 192.168.2.x

Also ich habe mir meine IP selbst zugewiesen und nicht automatisch zuweisen lassen!
Die "private IP" wird also nicht geändert...

Und: Richtig, der SMC ist quasi nur ein Switch, weil die Ports an der Fritzbox nicht genügen, aber kann das Grund und Ursache dafür sein? Oder ist es zwar "Verschwendung", jedoch kein Problem!?

Grüße Ensibel
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2007 um 14:34 Uhr
Nein, ein Problem ist der SMC "Switch" nicht sondern in der Tat nur Verschwendung.
Du solltest aber tunlichst darauf achten das der DHCP Server des SMC sicher im Setup AUSGESCHALTET ist !!!
Ist er es nicht, laufen 2 DHCP Server parallel und es gibt ein Tohuwabohu der IP Adressen in deinem Netz.
Ferner solltest du auch darauf achten das deine statisch vergebene Adresse an deinem PC (was ja auch generell richtig ist bei Port Forwarding Konfigurationen...) AUSSERHALB der DHCP Range des aktiven Routers sich befindet und es dort nicht zu einer Überschneidung von statischen und dynamischen Adressen kommt !!!
Auch das kann gravierende Probleme verursachen, deshalb die Empfehlung mit dem 10 Euro Switch !!!
Diese DHCP Range kannst du im Setup des aktiven Routers einstellen !!!

Was soll "192.992.345.3" sein ??? Das ist keine gültige IP Adresse !!! Ein kleiner Blick hierein:
http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse
erzählt dir erstmal wie IP Adressen strukturiert sind !!!

An deinen IP Adressen musst du aber erstmal nichts ändern aber die o.a. Empfehlungen zum customizen deiner DHCP Server im Netz solltest du minimal befolgen um ein Adress Chaos im Netz zu vermeiden !!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Habe ein Problem im Heimnetzwerk (2 Router) (11)

Frage von deb10er0 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Problem - Router cisco 2821 hinter Fritzbox mit WLAN (23)

Frage von Cyberurmel zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
Problem mit Telekom-VoIP und Lancom-Router (8)

Frage von Benjam1n zum Thema Voice over IP ...

Multimedia & Zubehör
BENQ Beamer Fernbedingung Frequenz Problem (2)

Frage von xbast1x zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...