Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Router - Sonos - Pandora Radio - proxy - vpn - ip routing?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: maxvorstadt23

maxvorstadt23 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.06.2014, aktualisiert 18.06.2014, 4821 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Servus,

ich werde es jetzt mal mit einer anderen Frage versuchen:

MEIN PROBLEM / LÖSUNG?
Sonos Geräte über PROXY oder openVPN routen damit man pandora radio nutzen kann.

DEVICES:
1. ROUTER
Buffalo Ag300h
ip 192.168.1.1
wan 178.26.14.254
dd-wrt 24sp2
*über KDG-Router angeschlossen (bridge Modus)

2. ROUTER
CISCO LINKSYS 610N
ip: 192.168.11.4
wan: 192.168.1.254
openVPN / dd-wrt 24sp2
*über 1. Router WAN-Anschluss


1. PROXY / PAC.FILE & DD-WRT ROUTER
Wie kann ich meinen dd-wrt Router so einstellen, das nur Pandora Radio über einen PROXY bzw. über meinen 2. openVPN-Router geroutet wird und der restliche sämtliche Netzwerkverkehr normal über meine 100.000 Kabelleitung?

2.PROXY-SCRIPT
Ich habe von meinem Proxy-Premiumprovider eine pac.file (nur Netflix, Hulu, Pandora & Co werden über Proxy geleitet) , ist es denn irgendwie möglich diese in dem dd-wrt-Router per script zu realisieren?

3. IP / MAC ADRESSEN ÜBER 2en openVPN ROUTER ROUTEN
Ist es denn möglich, über dns-Maske bzw. Mac-Adressen oder ip-Adressen jeglichen Internetverkehr vom 1. Main-Router (192.168.1.1 & dd-wrt) über meinen 2. openVPN-Router (192.168.11.4 & dd-wrt & openVPN) zu routen?
*Es geht hier um Sonos Geräte, da Sie vom 192.168.1.0 Netz erreichbar sein sollten da das openVPN 192.168.11.0 Netz einfach zu langsam ist.

So, werde jetzt nicht zuviel schreiben (wie in meinem ersten Post) und hoffe auf baldige bzw. auf wenigstens eine Antwort

Vielen Dank

Mitglied: aqui
07.06.2014, aktualisiert um 14:54 Uhr
MEIN PROBLEM / LÖSUNG?
Ja was denn nun ?? Ist es ein Problem oder eine Lösung die du hier beschreibst ?

1.Router...2ter Router ??!! Wie sind die zusammengeschaltet ? Wie ist das entsprechende LAN Design.
Sorry aber mit der verwirrenden Darstellung ist einen zielführende Antwort nicht gerade einfach. Eine kleinen Zeichnung (hier gibt es eine Bilder Upload Funktion im Forum !!) der Topologie oder etwas fundiertere Beschreibung des LAN Designs wären schon sehr hilfreich !

Nebenbei: Mac Adresen kann man nicht routen !! Das sind reine Layer 2 Adressen die nicht routebar sind ! Sollte man als Netzwerker eigentlich wissen ?!

Und nchwas:
Verfremde besser deine WAN IP sonst weiss hier jeder das du Kunde von Kabel Deutschland, Berlin bist:
inetnum: 178.26.0.0 - 178.27.255.255
netname: KABEL-DEUTSCHLAND-CUSTOMER-SERVICES-23
descr: Kabel Deutschland Breitband Customer 23
country: DE
mnt-routes: MNT-KABELDEUTSCHLAND
person: Marcus Masche
address: Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH
address: Germaniastr. 14-17
address: 12099 Berlin

Und hat einen Freibrief auf eine Attacke auf deinen Router !
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
07.06.2014 um 19:23 Uhr
Hi,
Verfremde besser deine WAN IP sonst weiss hier jeder das du Kunde von Kabel Deutschland, Berlin bist:
...schon richtig, nur gibt es hier lauter ehrliche Leute...
Was Proxi und Co. betrifft, so solltest Du dich mal etwas intensiver mit der DD-WRT Homepage befassen...
http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Squid_Transparent_Proxy
Ansonsten solltest Du schon etwas mehr liefern, wie das @aqui schon richtig gesagt hat.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: maxvorstadt23
11.06.2014 um 11:23 Uhr
Servus,

vielen Dank für Eure Antworten.

Lieba grontliger Aqui, ... des bin i need! Ich musste ja einen Platzhalter für die WAN-IP hernehmen. Ich bin eine junge Frau aus dem Herzens Münchens und leider auch kein Netzwerkler und deshalb bitte ich hier um Hilfe.

Leider habe ich schon vergeblich meinen ersten Thread erstellt und wollte es hier besser machen, indem ich nicht zuviel reinschreibe:
Mann<>Frau= Kommunikations-Konflikt

Zitat von Cthluhu:
Du schreibts vermutlich zuviel Text. Es ist ja gut, wenn jemand sein Problem genau erörtert (normalerweise gibts ja zu wenig
Informationen bei den Fragen), aber so eine wall-of-text liest sich selten jemand gerne durch. Auch ist deine Grafik sehr
unübersichtlich.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Mein erster Thread:
http://www.administrator.de/content/detail.php?id=240029#comment-928007

So, nun hier mein Netzwerk:

4e2235b1e1e6c81afbe89fa73bdc34f8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

hier noch mein Post zu der Antwort meines "nicht chaotischen Netwerks"

Zitat von maxvorstadt23:

servus,

vielen Dank für Deine Antwort.

Das Sonos System baut sich ja ein eigenes Wlan bzw. ein abgeschottetes Mesh-Wlan auf und somit muss ja nur ein Gerät wie
z.B. die Sonos Bridge ZB 100 an einem Router per Kabel angeschlossen werden und das eigene Wlan wird somit überhaupt nicht
belastet:

Bei der Installation erzeugen die einzelnen Komponenten parallel zum hauseigenen WLAN das SonosNet. Dieses Netzwerk ist ein
AES-verschlüsseltes Peer-to-Peer-Wireless-Mesh-Netzwerk, innerhalb dessen jedes Sonos-Gerät sowohl einen Client als auch
einen Access-Point darstellt, sodass die Reichweite gegenüber dem “normalen” WLAN um ein vielfaches erweitert
wird. Der große Vorteil dabei ist, dass sich jede Sonos-Komponente nur in Reichweite eines anderen Sonos-Geräts
befinden muss und somit die Reichweite des Routers / Wlan gar keine Rolle spielt.

Der Router (Linksys 610N E 3200) ist nur für die Sonos-Sound-Netz 192.168.11.0 Netz zuständig! Hier wird kein Video geschaut und auch sonst nicht gesurft ... hier wird nur Musik über Sonos gehört. Der openVPN-Router ist für alle Sonos Geräte sowie auch für die Remote-Clients (Android, iOS, Windows) verantworltlich. Bei den Mobile devices muss ich in das SonosNET bzw. in das WLAN meines open_vpn Routers wechseln um Sonos remoten zu können. Alle PCs haben zwei Netzwerkkarten und sind somit in beiden Netzen (192.168.11.0 sowie 192.168.1.0) problemlos unterwegs. Die Ultrabooks & MacBooks sind per Wlan im Sonos-Netz und per lan mit dem Main-Router-Netz xxx.168.1.0 verbunden und können somit problemlos über die Sonos Controller Software remoten, jedoch muss man mit den mobilen device das Netz ständig wecheln was unglaublich nervt und weshalb ich hier um eure Hilfe bitte.

Zitat von orcape:

Hi,
> Verfremde besser deine WAN IP sonst weiss hier jeder das du Kunde von Kabel Deutschland, Berlin bist:
...schon richtig, nur gibt es hier lauter ehrliche Leute...
Was Proxi und Co. betrifft, so solltest Du dich mal etwas intensiver mit der DD-WRT Homepage befassen...
http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Squid_Transparent_Proxy
Ansonsten solltest Du schon etwas mehr liefern, wie das @aqui schon richtig gesagt hat.
Gruß orcape

Leider geht ja Squid (transparentes Proxy-Netzwerk) in meinem Fall nicht, da es nicht möglich ist einen authentic -hhtp-proxy mit password und user einzurichten. Anscheinend sind auch die dd-wrt-Router bw. squid auch hier zu doof, mit einer vorkonfigurierten pac.file meines Premium-Proxy-Anbieters umzugehen bzw. diese pac.file einzubinden.

Falls jemand einen funktionierenden Vorschlag hat, wie ich das Sonos-System mit pandora Radio nutzen kann - ohne mit den mobile devices das Wlan ständig wechseln zu müssen, würde ich auch mein gesamtes Netzwerk dementsprechend umbauen sowie auch jegliche Kompenente dazu kaufen um es zu verwirklichen.

Vielen Dank & hoffe Ihr hattet schöne Pfingsten

ps
ich hätte da noch ein "3COM Superstack 3 Switch 3300 inkl. Layer 3 Switch Module" im Keller stehen, würde mich das weiter bringen?
Bitte warten ..
Mitglied: maxvorstadt23
16.06.2014 um 09:11 Uhr
So hat sich erledigt!

Hab es selber hinbekommen nach 4 Tagen und Nächten und es funktioniert einfach super.

LÖSUNG:
Hab einfach alle ip Ranges von pandora.com, netflix & co im Mainrouter per Advance Routing an den openVPN geroutet und das IP-Netz noch in der Firewall freigeschaltet.

Schade, hatte gedacht, das einem hier geholfen wird oder verschiedene Ansatzlösungen aufgezeigt werden und wenigstens nur ein paar Fragen beantwortet werden.

Wahrscheinlich bin ich hier im falschen Forum ...

ps.
squid ist ja kein Lösungsansatz, da es nicht mit einer Authentifizierung (Password & Benutzername) umgehen kann!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.06.2014, aktualisiert um 09:57 Uhr
Im falschen Forum bist du ganz sicher nicht ! Vermutlich hat nicht jeder wirklich verstanden was du eigentlich erreichen wolltest. Fragt sich denn auch welches denn das "richtige" wäre
Was du jetzt gemacht hast ist simples Policy Routing und so hätte man es ja auch in jedem Falle lösen müssen denn die Media Streams müssen immer über den VPN Tunnel wegen der Absender IP Adressen das ist klar.
Klar auch das Squid sowas nicht kann. Das ist in erster Line ein HTTP Proxy der auch mit Audio und Viedo Streams nichts anfangen kann. Das ist natürlch schon grundsätzlich ein Holzweg....
Aber gut wenn nun alles klappt wie es soll !
Bitte warten ..
Mitglied: maxvorstadt23
18.06.2014 um 20:49 Uhr
Danke & hab den Titel im nachhinein mal angepasst, da ich falsch gefragt bzw. betitelt hatte ... da ich ja die Antwort nicht wusste.
Hoffe für Suchende, das es einigermaßen zu verstehen ist.

... aber die Lösung wurde ja somit gefunden

Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
OpenVPN, zwei OpenWRT Router verbinden und VLAN durchs VPN leiten (6)

Frage von sharbich zum Thema Linux Netzwerk ...

MikroTik RouterOS
gelöst Bitte um Hilfe beim IP-Routing (23)

Frage von IP-PUPPI zum Thema MikroTik RouterOS ...

Router & Routing
gelöst Fritzbox 7490 VPN IP Range anpassen (4)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...