Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Router mit speziellen Funktionen - Kaufberatung

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 27username

27username (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2014, aktualisiert 19:35 Uhr, 1793 Aufrufe, 11 Kommentare, 2 Danke

Hallo! Nachdem mein TP-Link Router streikt, und generell alle TP-Link Router die ich ausprobiert habe in meinem Netzwerk nicht richtig funktionieren (das muss hier nicht weiter diskutiert werden), muss ich mich gezwungenermaßen nach einem anderen Router umsehen.

Anforderungen sind folgende:

- LAN Router
- WLAN wird nicht benötigt, falls der Router eins hat wird halt abgeschalten
- kein TP-Link Router (folgende wurden schon ausprobiert und funktionieren nicht richtig: TL-WR841ND, WDR4900, TD-W8961NB)
- Bandwith Control (klappt mit den TP-Links super, IP Range eingeben, und die Geräte bekommen dann nur noch die bestimmte Bandbreite als Gruppe zur Verfügung)
- Adress Reservation (man gibt die MAC- und IP-Adresse ein, und dann bekommt dieses Gerät die vorgegebene IP-Adresse)
- für ca 20 Geräte


Ich denke, dass das leistungstechnisch keine Herausforderungen sind, deshalb wende ich preislich das Minimalprinzip an.

Freue mich auf eure Vorschläge, danke dafür!
Mitglied: maretz
01.11.2014 um 13:01 Uhr
ich würde mal schauen - die Cisco-RV-Reihe kannst du auch über Gui einrichten... Vorteil is das du
- mehrere VLANs machen kannst (falls nötig)
- Ggf. ein Gäste-WLAN aufbauen kannst (eigene SSID nur für Internet) - bei 20 Geräten is die Frage ob privat oder gewerblich
- Das ding läuft bei mir zumindest extrem stabil.

Nachteil: Kostenmäßig bist du da natürlich deutlich über der TP-Link-Klasse usw...
Bitte warten ..
Mitglied: 27username
01.11.2014 um 13:12 Uhr
Danke für die Antwort in Lichtgeschwindigkeit!
VLANs werden nicht benötigt. Auch ein Gäste-WLAN brauche ich nicht, das können die UniFis, für die habe ich mich als WLAN Lösung schon entschieden.

20 Geräte, UniFi.. hört sich nach geschäftlich an.. ist es aber nicht. Ich war letztens selbst erschrocken, wieviele Geräte hier im Netzwerk sind. Aber das kommt schnell zusammen, 2PCs, 4 Notebooks, 4 Handys, Telefon, 2 Tablets, 2 AVRs, Raspberry Pi, die 2 UniFis, Receiver...

Und da muss ich ganz ehrlich sagen, das ist mir doch ein bisschen zu viel.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 01.11.2014, aktualisiert um 19:36 Uhr
Muss der Router ein irgendwie geartetes internes Modem am WAN Port haben oder reicht dort simples Ethernet ??
Wenn das der Fall ist tuts z.B. ein Mikrotik 750G:
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/Fuer-den-Innenbereich/MikroTik- ...
oder du nimmst eine kleine Firewall:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...
Letzteres wäre aber für deine geringen Anforderungen schon fast wieder Overkill, denn vermutlich willst du dich ja weiter im Chinessen Billigbereich der Consumer Geräte bewegen vom Budget her, richtig ?
Bitte warten ..
Mitglied: 27username
01.11.2014 um 15:41 Uhr
Zitat von aqui:

Muss der Router ein irgendwie geartetes internes Modem am WAN Port haben oder reicht dort simples Ethernet ??
Nö, ein Modem brauchts nicht. Es soll ein einfacher Router sein den TL-WR841ND ersetzt.

Wenn das der Fall ist tuts z.B. ein Mikrotik 750G:
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/Fuer-den-Innenbereich/MikroTik- ...
Das sieht gut aus! Hat der denn sicher eine "Bandwith Control" und "Adress Reservation" oder ähnliches?

Ich denke, dass das nicht nötig ist, denn meine Modemrouter die davor sind (mir ist erst die 7270 verreckt, nun klemmt ein TD-8840TB davor, DHCP deaktiviert) haben alle eine Firewall.

Letzteres wäre aber für deine geringen Anforderungen schon fast wieder Overkill, denn vermutlich willst du dich ja
weiter im Chinessen Billigbereich der Consumer Geräte bewegen vom Budget her, richtig ?
Gut erkannt, wobei der 841ND mit seinen 20€ schon arg billig ist. die 50€, die der Mikrotik kostet sind in Ordnung.

Danke auch dir!
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
01.11.2014, aktualisiert um 15:49 Uhr
Hast du den TP-Link mit der Standardsoftware betrieben? Wenn ja würde ich mal DDWrt oder OpenWRT probieren, damit funktionieren die Geräte bei uns im Firmennetzwerk sehr zuverlässig, damit kann man auch ein paar mehr Sachen machen wie mit dem Standard System.
Bitte warten ..
Mitglied: 27username
01.11.2014 um 16:54 Uhr
Mit DDWRT habe ich die Bandbreitenkontrolle nicht so richtig hingebracht, deshalb habe ich den mit Standardsoftware betrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 01.11.2014, aktualisiert um 19:35 Uhr
OpenWRT wäre ja noch die Alternative für den 841D !
Hat der denn sicher eine "Bandwith Control" und "Adress Reservation" oder ähnliches?
Bandwith guckst du hier:
http://wiki.mikrotik.com/wiki/Bandwidth_Managment_and_Queues
http://www.youtube.com/watch?v=wBVqzYYnAJ8
und zig andere mehr...
DHCP Address Reservation guckst du hier:
http://networkingforintegrators.com/2012/08/dhcp-reservations/
http://wiki.mikrotik.com/wiki/Manual:IP/DHCP_Server
Der erfüllt alle deine Wünsche !
Da du ihn ja mit dem einfachen 841er ersetzt gibts ihn natürlich auch in der preiswerteren 100 Mbit Variante (ohne G) damit du noch den letzten Euro sparen kannst...
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/Fuer-den-Innenbereich/MikroTik- ...
Es gibt auch eine Beschreibung hier im Forum:
http://www.administrator.de/wissen/mikrotik-rb750-quick-review-124700.h ...
Verglichen mit deinem 841 wär das dann der Cisco in dem Preissegment
Mit der Kiste machst du nichts falsch bei deinen Anforderungen !
Bitte warten ..
Mitglied: 27username
01.11.2014, aktualisiert um 21:25 Uhr
Ich danke dir sehr!

Eine Frage habe ich trotzdem noch. Beim TP-Link konnte man sagen, dass z.B. die Gruppe im Bereich 192.168.0.100-200 nur 5 Mbits hat. Wenn einer diese 5 Mbits voll ausgenutzt hat, dann bleibt für den Rest nichts mehr übrig. Das will ich auch genau so haben. In dem Tutorial ist das nur für ein Gerät und alle Geräte eines Subnets beschrieben, geht das auch so wie o.g.?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.11.2014 um 09:45 Uhr
Ja, das geht natürlich auch. Statt des einen Gerätes kannst du genau wie bei dir auch mehrere eintragen.
Bitte warten ..
Mitglied: 27username
07.11.2014 um 21:40 Uhr
Das mit der IP Adress Reservation funktioniert einwandfrei, nur leider die Bandwidth Control nicht, Ich kann nicht mehrere IP-Adressen eintragen, wenn ich schreibe 192.168.88.2-192.168.88.254 oder 192.168.2-254, er sagt immer invalid IP Adress. Wenn ich mehrere Einträge machen würde, dann limitet er ja nur jedes einzelene Gerät, das soll aber doch in der Gruppe limitiert wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...