Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Router TP-Link TL-WR841N - Automatische Deaktivierung der WLAN-Verschlüsselung WPA-PSK?

Mitglied: MrAndersson

MrAndersson (Level 1) - Jetzt verbinden

03.02.2010 um 13:00 Uhr, 11737 Aufrufe, 3 Kommentare

ich habe seit ca. einem Monat Probleme mit meinem Router TP-Link TL-WR841N und zwar kommt es mir so vor, als würde dieser selbstständig die WLAN-Verschlüsselung deaktivieren.
Wenn ich manchmal mein Notebook anmache und ins Internet möchte, sehe ich, dass das Netzwerk nicht automatisch connectet und wenn ich mir die Drahtlosnetzwerke anzeigen lasse, sehe ich immer mein Netzwerk, allerdings wird es als ungesichertes Drahtlosnetzwerk angezeigt. Dieses Problem habe ich nun ca. 2x in der Woche (seit einem Monat tritt das Problem auf.)
25dfa2c5f08d6f19b912d4b7fbe75a5e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Das seltsame ist, dass wenn ich auf den Router über das Webinterface zugreife, die WLAN-Verschlüsselung WPA-PSK eingestellt ist.
b13de84aeffecb684f1026d00d6565f2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Da dieses Problem gerade wieder aufgetreten ist, habe ich den Strom vom Router gezogen und wieder angemacht – das Netzwerk war immer noch unverschlüsselt.
Nachdem ich im Webinterface über den Menüpunkt System Tools – Reboot den Router neu startete, konnte sich mein Laptop wieder automatisch verbinden und die alte WPA-Verschlüsselung war wieder aktiviert.

Kann es sein, dass mein Router manchmal automatisch die Verschlüsselung deaktiviert (zu viel Traffic,etc.) ?
Auf den Router greifen neben meinem Bruder mit seinem Notebook nur ich mit Notebook und PS3 zu.
Mitglied: aqui
03.02.2010 um 13:43 Uhr
Den Router auf die aktuellste Firmware upgedated hast du gemacht ??? Der wichtigste allererste Schritt !!
http://www.tp-link.com/support/download.asp?a=1&m=TL-WR841N

Die Verschlüsselung solltest du besser auch auf WPA2-PSK im Setup setzen bzw. die Encryption fest auf AES einstellen !
Mit aktuellster Firmware und WPA2/AES tritt das dann auch nicht mehr auf !

Zur Kontrolle kannst du dir auch den freinen WLAN Sniffer WLANINFO installieren und dein WLAN mal beobachten. Der Sniffer zeigt dir an ob dein WLAN wirklich verschlüsselt ist (Spalte PR ganz am Anfang) oder ob das Windows Tool nur Unsinn anzeigt !
Bitte warten ..
Mitglied: MrAndersson
03.02.2010 um 16:02 Uhr
Okay, ich habe jetzt die neuste Firmware auf meinen Router gespielt.
Als Verschlüsselung muss ich auf WPA setzen, da die WLan-Karte meines Bruders nur WPA kann, ich denke aber, dass ich mit WPA-PSK AES auch ziemlich sicher fahren werde.

Ich werde nun in nächster Zeit beobachten, ob das Problem weiter auftritt und eventuell später noch den WLAN Sniffer einsetzen.
Schonmal vielen Dank aqui für deine Hilfe !!

PS: Ich habe noch einmal nachgeschaut, die genaue Bezeichnung des Routers lautet: TL-WR841ND, für diesen habe ich auch die aktuelle Firmware auf der Herstellerseite von TP-Link heruntergeladen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.02.2010 um 16:12 Uhr
Eigentlich ist das unsinnig was du schreibst. Wenn die Karte WPA kann kann sie auch WPA2. Der Unterschied ist simpel gesagt das Schlüsselverfahren. WPA nutzt TKIP und WPA2 nutzt eben AES. Deshalb der Tip mit AES !
Außerdem ist das nicht eine Frage der Karte (sofern du nicht .11b Uralt Hardware hast..?) sondern des Betriebsystems. XP mit SP3, Vista und 7 (Mac und Linux sowieso..) supporten alle WPA2 mit AES.
Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VLAN mit TP-Link TL-SG2224WEB
gelöst Frage von AndroxinLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Guten Tag, ich muss einen TL-SG2224WEB Switch verwenden um ein VLAN zu konfigurieren. Leider steige ich noch nicht so ...

Router & Routing
DMZ konfigurieren mit TL-ER6120 TP-Link
gelöst Frage von gigi300885Router & Routing6 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe nun seit zwei Tagen im Titel genannten Router und will nun eine DMZ einrichten, die ...

Informationsdienste
TP-Link TL-WR710N keine W-lan-Verbindung
gelöst Frage von SirKaneInformationsdienste5 Kommentare

Hallo Habe mir den TP-Link gekauft weil ich nur ein einfaches DSL-Modem habe und mit dem HTC-ONE ins internet ...

Router & Routing
Tp-Link Tl-Wr740n (ddwrt): Flashen nicht möglich
Frage von debutantRouter & Routing21 Kommentare

Hallo, habe folgendes Problem. Ich habe eine ddwrt version von 2013 drauf. Jetzt versuche ich die originale Firmware draufzuspielen. ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Windows Server
DNS Forwarding an andere Domäne
Frage von detox91Windows Server9 Kommentare

Hallo, für Testzwecke haben wir bei uns eine zweite Windows Domäne (B.local) aufgebaut, welche komplett unabhängig und isoliert der ...