Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Router zeigt alle Geräte am Repeater mit gleicher MAC-Adresse

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: DerMitDemHut

DerMitDemHut (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2014, aktualisiert 12:32 Uhr, 3622 Aufrufe, 5 Kommentare

Folgendes Problem:

Ich habe mit einen D-LINK DIR-600 mit DD-WRT unter zuhilfenahme dieser Anleitung http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Repeater_Bridge ("Broadcom Instructions" - weil es damit augenscheinlich funktioniert) zu einem Repeater, genauer zu einer Repeater-Bridge umgemodelt.
Auf den ersten Blick klappt alles wunderbar, der Repeater ist in meinem primären Router als WLan-Client angemeldet und ich kann mit anderen WLan-Geräten zu einem eingerichteten virtuellen Interface des Repeaters verbinden. Pings durch Router und Repeater zu allen Endgeräten laufen problemlos, auch über längere Zeit, keine Abbrüche, keine sonderlichen Schwankungen, Internetverbindung vorhanden, alles gut. Die zum Repeater verbundenen Geräte werden auch ordentlich unter "Access Point & Clients" gelistet, mit ihren individuellen MAC-Adressen.

ABER: Die Gui meines primären Routers zeigt ständig variierende IPs für die MAC-Adresse des Repeaters an. Nämlich im ständigen Wechsel die der am Repeater angeschlossenen Endgeräte.

Das meint: Für meinen Gateway sind der Repeater und alle verbundenen Geräte ein und dasselbe Gerät (Ausrufezeichen) (großes Fragezeichen)

Der Repeater hat -natürlich- keinen Dhcp laufen und beide Netze (Orignial-WLan und Repeated-WLan) liegen im Bereich 192.168.1.xxx

Konkrete Frage: Ist das einfach ein Anzeigebug meines fürchterlich billigen primären Routers (O2 Box), oder kann er die Geräte einfach nicht differenzieren? (Was ja unweigerlich zu einem Verteilungsproblem führen müsste, was Daten aus dem Inet / aus dem Original-WLan angeht)

Vielleicht kann mir das jemand erläutern. Habe schon tausende Foreneinträge gelesen und so recht keine eindeutige Aussage gefunden, ausser "zwei gleiche MAC-Adressen im selben Netzwerk geht nicht / keine fehlerfreie Kommunikation möglich".

EDIT: Müssten nicht eigentlich alle am Repeater angeschlossenen Geräte in der Gui meines Gateways als eigene IP/MAC Zuordnungen auftauchen, da der Gateway ja die IPs per Dhcp "durch" den Repeater an die Endgeräte verteilt?
Mitglied: aqui
27.06.2014, aktualisiert um 12:31 Uhr
Zuallererst mal haben die IPs mit den Client Macs jedenfalls in Bezug zum Repeater rein gar nichts zu tun.
Ein Repeater ist nur ein dummer "Papagei" also quasi ein Relais was die WLAN Pakete der Clients emfängt kurz zwischenspeichert und zeitversetzt wieder aussendet. Es manipuliert dabei nichts an den originalen Frames.
Da sieht man auch gleich den gravierenden nachteil eine Repeaters, denn durch sein damit verbundenes Half Duplex Verhalten halbiert er immer pro Hop die WLAN Bandbreite ! Hidden_Station Problematiken und störende Nachbar WLANs (wenn man kein sauberes Frequenz Setting macht !) ziehen den Durchsatz in einem Repeater WLAN weiter in den Keller.
Repeater ist also generell keine gute Lösung und ein abgesetzter AP mit D-LAN Kopplung ist erheblich performanter. Aber das nur nebenbei..

Die Frage ist also WAS du dort abgelesen hast, denn Mac zu IP ist eigentlich nur relevant in Bezug aufs ARP Protokoll bzw. Routing. Hat aber so erstmal rein gar nichts mit dem Repeating zu tun, denn der Repeater "kennt" kein IP da er nur rein Layer 2 Mac Adressen "sieht".
Die Vermutung das das O2 Schrottteil da auch Unsinn anzeigt liegt ebenfalls auf der Hand. Von solcher HW ist meist nichts gutes zu erwarten. Dennoch bleibt die Frage WAS der Output da anzeigt ?
Ist das das gleiche wie ein arp -a in der Eingabeaufforderung ?
Bitte warten ..
Mitglied: DerMitDemHut
27.06.2014 um 12:25 Uhr
"denn der Repeater "kennt" kein IP da er nur rein Layer 2 Mac Adressen "sieht"."

Ja, check. Kann ich folgen.

Aber: WARUM sind für meinen primären Router alle Geräte "hinter" dem Repeater ein und dasselbe? Wenn dieser per Dhcp IPs verteilt (und der Repeater nur ganz "doof" weiterschiebt), müsste er doch jedes einzelne Gerät differenziert listen können, so wie er das auch mit anderen WLan-Geräten macht, wenn sie zum orignialen nicht-repeateten Netz verbinden?!
Bitte warten ..
Mitglied: DerMitDemHut
27.06.2014 um 12:28 Uhr
Ja, wenn ich mal die obsoleten Einträge ignoriere stehen bei bei arp -a (-v)
mehrere IPs mit derselben MAC, nämlich der des Repeaters.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.06.2014 um 12:59 Uhr
Hallo,

Zitat von DerMitDemHut:
mehrere IPs mit derselben MAC, nämlich der des Repeaters.
Nimm ein Kabelhai. Dann siehst du was dort passiert.

Und ich finde diesen Begriff (BRIDGE ROUTER) in deinen genannten Link auch sehr Aussagefähig. Zitat:
New in DD-WRT v24 is Repeater Bridge mode. This extends your primary LAN via secondary router (bridge router) and also allows wireless clients to connect to your secondary router. This extends the range of your wireless network while simultaneously allowing wired clients to connect to your secondary router.
Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
27.06.2014 um 13:16 Uhr
Mir fehlt ein kleiner Aspekt beim Begriff Repeater:
Die Pakete werden für den Repeater adressiert und müssen deshalb dessen MAC beinhalten. Danach verteilt der sie auf die einzelnen Endgeräte und ersetzt sie AP-MAC durch die eigenen MAC. Umgekehrt muss das ähnlich laufen. Den Repeater als nur dumm zu bezeichnen, greift zu kurz. Er muss sich nämlich auch aqn alle WLAN Regeln halten und das in beide Richtungen, also Richtung Client und Richtung AP. Also die BSSID muss demzufolge gewechselt werden.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Clientname anhand MAC Adresse herausfinden (13)

Frage von VerruecktesPferd zum Thema Netzwerke ...

Windows Mobile
MAC-Adresse in Windows CE per Befehl ermitteln? (1)

Frage von timemaster zum Thema Windows Mobile ...

Netzwerkmanagement
DHCP Mac Adresse einer IP zuweisen (8)

Frage von vikozo zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...