Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Routerproblem Bintec RT1202 und Unitymedia Kabelmodem Internet fliegt immer wieder raus

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: newbieee

newbieee (Level 1) - Jetzt verbinden

01.09.2013 um 12:08 Uhr, 5638 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, was mir derzeit ziemlich viel Kopfschmerzen bereitet, da ich mir schon die Zähne dran ausgebissen habe, es geht um folgendes:

Ich habe einen Unitymediaanschluss erhalten, dieses ist mit einem Kabelmodem ausgestattet mit WLAN! Ich habe parallel ein Bintec RT1202 Router, diesen habe ich auf einem Port so konfiguriert, dass der per DHCP vom Kabelmodem Router eine IP zugewiesen bekommt, der Unitymediamodem ist natürlich wie auch der eine Port am Bintec in einem anderen Netz!

Mein DC ist wiederrum in einem anderen Netz, im selben natürlich wie der Bintec auf den anderen Ports, nun zu meinem Problem.

Ds Internet fliegt alle paar Stunden raus, immer und immer wieder. Keine Fehlermeldung etc. einfach weg. Sobald ich aber einfach ein Netzwerkkabel aus dem Unitymedia Router ziehe und wieder einstecke ist es wieder da. Ich benutze noch SIP Telefone, die direkt über den Unitymediamodem ins Internet gehen auch die fliegen dann immer wieder raus.

Hat jemand einen Rat ?
Mitglied: tikayevent
01.09.2013 um 13:24 Uhr
Das Modem hängt am RT1202 und die SIP-Telefon am RT1202 oder der RT1202 hängt parallel zu den SIP-Telefonen am Modem (also dass die SIP-Telefone auch noch funktionieren würden, wenn der RT1202 nicht da wäre)?

Was für ein Modem ist es genau? Unitymedia hat verschiedene, was für ein Anschlusstyp (Privat/Business und welche Geschwindigkeit) ist es?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
01.09.2013 um 13:30 Uhr
Hallo,

Ich habe einen Unitymediaanschluss erhalten, dieses ist mit einem Kabelmodem ausgestattet mit WLAN!
Also zu fast 50% (leider) erzählen uns hier im Forum immer wieder Leute mit Problemen, dass sie von Ihrem
ISP (Provider) ein "Modem" erhalten haben und später stellt sich dann heraus, dass es eben kein "Modem"
ist ondern das es sich um einen Router handelt, der die Daten nicht nur "einfach" weiterleitet, sondern auch
NAT & SPI macht!!! Und wenn dann noch ein zweiter Router dahinter steht hat man eine Router Kaskade
gebaut die auch leider etwas anders eingerichtet werden muss, kannst Du denn bitte noch einmal nachsehen
ob sich das bei Dir eventuell auch so verhält? Sonst raten wir hier im freien Fall und können Dir dann doch nicht
helfen! Ist auch nicht böse gemeint, sondern mein voller Ernst und lässt sich auch schnell über die Suchfunktion
überprüfen.

Ich habe parallel ein Bintec RT1202 Router,
Heißt parallel daneben oder dahinter!!! Das sind leider zwei verschiedenen Paar "Schuhe"!

diesen habe ich auf einem Port so konfiguriert, dass der per DHCP vom Kabelmodem Router eine
IP zugewiesen bekommt,
Siehst Du das meinte ich weiter oben im Beitrag damit, ein Modem macht in der Regel kein kein DHCP,
das macht in der Regel nur ein Router!!!

Mein DC ist wiederrum in einem anderen Netz, im selben natürlich wie der Bintec
Wenn der DC auch DHCP macht wird das Problem hier zu finden sein, denke ich zumindest!

Ds Internet fliegt alle paar Stunden raus, immer und immer wieder. Keine Fehlermeldung etc. einfach weg.
1. Router (das angebliche Modem) macht DHCP
2. Am WAN Port wird per DHCP eine IP besorgt
3. Der DC macht eventuell auch noch DHCP!

Und genau bei Punkt 2 in diesem Szenario ist das Problem was ich gerade ansprach, denn wenn sich dort die IP
ständig ändert fliegt man eben schlicht immer wieder raus.

Sobald ich aber einfach ein Netzwerkkabel aus dem Unitymedia Router ziehe und wieder einstecke ist es wieder da.
Also der verdacht verhärtet sich langsam dass es sich wirklich um eine Router und nicht um ein Modem handelt!

Ein Benutzer Namens @aqui hat hier eine Anleitung dazu geschrieben wie man so etwas erfolgreich koppelt,
also zwei Router zu einer Router Kaskade. Hier mal der Link dazu: Kopplung von zwei Routern am DSL Port

Noch mehr Probleme kommen auf Dich zu wenn der Bintec RT1202 auch noch ein eingebautes Modem am
WAN Port hat, ich habe jetzt nicht nachgeschaut, aber dann wirst Du wohl oder übel einen LAN Port als WAN Port
nehmen müssen, dann so ein Modem erwartet ein DSL Signal am WAN Port! Ist dem nicht so und das ist einfach nur
ein blanker WAN Port ohne Modem dahinter, funktioniert es.

Allerdings würde ich, wenn ich mir die Ausstattung des Bintec RT1202 so anschaue, bald sagen wollen bzw. dazu
tendieren, den Unitymedia Router wirklich nur noch als dummes Modem (bridged modus) zu betreiben und alles
andere an den Bintec RT1202 anzuschließen, auch die VOIP Telefone!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: newbieee
01.09.2013 um 14:29 Uhr
Danke für die Antworten, ja ist ein Router! Dhcp läuft über den bintec und nur der eine Port wo das unitymedia Router hängt läuft dhcp über unitymedia Router
Bitte warten ..
Mitglied: newbieee
01.09.2013 um 15:00 Uhr
Es handelt sich um ein TC7200 U Router von Unitymedia!
Bitte warten ..
Mitglied: TomCatShS
01.09.2013 um 19:40 Uhr
Der TC7200 U ist ein Modem/Router, schaue mal auf die 192.168.0.1 admin/admin ob die die Firewall für Ipv6 und IPv4 deaktiviert ist.

Dazu kannst du noch genau das gleich Problem haben wie ich, dass es leider kein IPv4 Anschluss mehr ist sondern ein IPv6 dort fählt auch NAT weg und das TC7200 U zeigt dir dies auch nicht mehr an .


Mit freundlichen Grüßen Jörn
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
01.09.2013 um 21:38 Uhr
Es handelt sich um ein TC7200 U Router von Unitymedia!
Ich sage es jetzt einmal genau so wie ich es denke, schade! Du hast nicht einmal geschrieben ob der Bintec
ein integriertes Modem besitzt und um wie viele IP Telefone es sich handelt, dann müssen wir hier eben weiter raten.
Wenn Du möchtest kannst Du es einfach so übernehmen.

Unitymedia Router
Netz: 192.168.177.0/24 (255.255.255.0)
IP des Routers (Gateway): 192.168.177.1/24 (255.255.255.0)
DHCP: Aus
LAN Port 1 > WAN Port am Bintec Router (Wenn dieser kein eingebautes bzw. integriertes Modem hat)
LAN Port 2 > Switch für die SIP (VOIP) Telefone

An diesem Router bitte fixe bzw. statische IP Adressen vergeben und das bitte so dass man die IP an die
MAC Adresse bindet (MAC & IP address bindings) das heißt das jede MAC Adresse immer wieder die selbe
IP Adresse vergeben bekommt. Sollten das zu viele IP Adressen sein kann das auch der Switch übernehmen
an dem die SIP telefone angeschlossen ins übernehmen.

Bintec Router
WAN Bereich
IP Address: 192.168.177.254/24 (statisch bzw. fix vergeben)
Subnet Mask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.178.1
Primary DNS: 192.168.177.1

LAN Bereich
Netz: 192.168.1.0/24 (255.255.255.0)
IP Address: 192.168.1.1
Subnet Mask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.1
Primary DNS: 192.168.177.1

DHCP: ein
IP Adressbereich (IP Range):
Anfang: 192.168.1.2
Ende: 192.168.1.253

Wie gesagt ich würde die SIP (VOIP) Telefone hinter den Bintec bringen und diese auch in ein separates VLAN integrieren wollen
wo man dann mittels QoS Regeln den Sprachverkehr ganz anders priorisieren kann. Die ISDN Leitung vom Bintec Router würde
ich für den Faxbetrieb an den NTBA des ISDN Anschlusses anschließen wenn denn noch einer zusätzlich vorhanden ist.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: newbieee
01.09.2013 um 22:40 Uhr
Sorry für de verzögerte Antwort war den ganzen Tag damit busy!! Der Bintec hat kein eigenes Modem, habe genau die selbe Konfig auch mit einem separaten Netz wie du sagst nur dass die Telefone keine Mac Reservierung haben! Ca 10 Telefone! Hab mal beim bintec den Port an das Unitymedia Router auf fest 100 half Duplex gesetzt und lief erstmal stabil und hatte das Gefühl die Lösung gefunden zu haben und dann war Inet wider weg !! (
Bitte warten ..
Mitglied: newbieee
01.09.2013 um 22:42 Uhr
Die Telefone gehe direkt über ein dummen Switch ins Inet über den um Router es sieht so aus dass bintec und um Router sich dann im Nirvana netzwerktechnisch erschießen , wenn ich nur das netzwerkkabel am bintec zum um Router ziehe und neu du stecke ist alles wider ok sprich Inet ist da
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
02.09.2013 um 06:47 Uhr
Der Bintec hat kein eigenes Modem,...
Ok das kommt dann manchmal zu Problemen und man sollte dann nämlich den LAN Port 1 als WAN Port umfunktionieren
und wenn das nicht unterstützt wird dann funktioniert es eben nicht!

auch mit einem separaten Netz wie du sagst....
Ist der LAN Port 4 als DMZ konfiguriert? Dann wäre er ja vom restlichen Netz des Unitymedia Routers
getrennt und die kommen sich dann natürlich nicht mehr in die Quere!

....nur dass die Telefone keine Mac Reservierung haben!
Ich würde das machen wollen! Denn dann hat der Router weniger zu tun und muss nicht ewig neue IP Adressen vergeben.
Denn Telefonieren ist eben eine Echtzeitanwendung und von daher würde ich sagen wäre das schon gut.
Einfach auf neues Gerät (IP) manuell anlegen gehen und dann nachschauen ob da ein Häckchen gesetzt werden kann
das der MAC Adresse immer wieder die selbe IP Adresse vergeben wird und wenn es statische also fixe IP Adressen
sind ist das wohl auch besser als wenn die ewig gewechselt werden müssen.

Ca 10 Telefone! Hab mal beim....
Jo das ist doch gut dann brauchst Du natürlich auch nicht so viele IP Adressen via DHCP vergeben,
überlege mal bitte ob feste IP Adressen nicht besser wären, 1 x für den Router, 1 x für den WAN Port des Bintec und
10 x für die VOIP Telefone und gut ist es.

Hab mal beim bintec den Port an das Unitymedia Router auf fest 100 half Duplex gesetzt
Was Du da einstellst bzw, einstellen kannst, kann ich von hier ja schlecht beurteilen, aber auf jeden Fall
müssen bzw. sollten immer auf jeder der beiden Seiten das selbe eingestellt sein, also entweder
100 Full > 100 Full oder 100 Half > 100 Half, aber immer auf beiden Seiten das selbe.

Eventuell ist das mit den 10 Telefonen auch zu viel Netzwerkverkehr und der Router bzw. die Verbindungen
verstopfen den Router oder die Internetleitung.

Übrigens müssen DHCP und DNS Einträge immer gespeichert werden um sie dann zu "cachen", und wenn der
Unitymedia Router da ein bisschen schwach auf der Brust ist,........

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: newbieee
04.09.2013 um 01:02 Uhr
Hi Dobby,

danke für deine Tips, ich hab mal alles soweit selbst gedacht und auch deine Anregungen umgesetzt, noch immer selbe Problem -> Unity Media hat mir bestätigt, dass es immer wieder mal Verbindungsabbrüche gibt! Störungsmeldung läuft, denn jetzt läuft alles ohne Bintec und es schmiert immer noch ab, scheinbar ist deine Vermutung richtig und es ist einfach zu viel für den UM Router! Danke dennoch für eure Tips
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

DSL, VDSL
Umstieg von 1und1 (ADSL2+) auf Unitymedia (7)

Erfahrungsbericht von windowsboy zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...