Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Routing auf bestimmten Port über bestimmten Router - iptables -

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Faker2104

Faker2104 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.06.2010 um 12:03 Uhr, 3239 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Allerseits,
ich bin neu hier im Forum mit einem für mich kniffeligem Problem ...

Ich habe folgende Situation:

Ich muss von einem Standort aus (Netzwerk 192.168.1.0) mit einer bestimmten Software (lediglich der Port ist veränderbar IP 192.168.1.45)
einen Client kontaktieren (IP 192.168.2.245) auf einem bestimmten Port connecten.
Der Client befindet sich hinter einem Broadband-Router ( WAN IP 75.75.74.74), mit dem ich kein VPN machen kann.

Der Router im Netzwerk 192.168.1.0 ist ein Debian Rechner auf dem iptables läuft.
Die wechselnde IP vom Broadband-Router ist kein Problem - mit kleinem Skript gelöst.
Auf dem Broadband -Router ist ein Portfoarward eingerichtet.

Leider kann ich den Client nicht erreichen.
Im iptables habe ich folgendes ergänzt:

iptables -t nat -I PREROUTING -s 192.168.1.45 -d 192.168.2.245 -j DNAT --to-destination 75.75.74.74

Vielleicht hat hier ja jemand einen Ansatz für mich.

Vielen Dank
Mitglied: aqui
10.06.2010 um 13:14 Uhr
Relevant ist hier nur WO sich dieser Rechner befindet der den Client erreichen soll. Ist der auch hinter einem Router und dieser Router eh das Default Gateway dieses Rechners ist das Prerouting Geraffel also vollkommen überflüssig, denn es geht ja dann über den lokalen Router ins Internet zum Client.
Relevant wäre die Konfig nur dann wenn du mehrere Internet Router im Netz hast und die Pakete mit dem bestimmten Port müssen über den Router X gehen der NICHT dein Default Gateway an dieser Maschine ist !!
Lieder ist deine Beschreibung dazu so gut wie nicht vorhanden und man muss hier raten oder die übliche Kristallkugel bemühen....

Der Rest auf Client Seite ist relativ banal und ein lächerliches Port Forwarding Szenario mit DynDNS:
  • Kostenlose DynDNS Domain auf dem dortigen Router aktivieren, das der Client immer mit einem festen Domainnamen trotz wechselnder IP erreichbar ist ! http://www.nwlab.net/tutorials/dsl-server/
  • Port Forwarding einrichten auf dem Router von deinem "bestimmten" TCP oder UDP Port auf die lokale IP des Clients. Dieser sollte dann tunlichst KEINE DHCP IP haben sondern eine statische oder eine per DHCP fest an die Mac Adresse gebundene, damit sich die IP nicht zwischendurch durch DHCP mal ändern kann und damit das Port Forwarding ins Leere läuft !!!

Testweise solltest du auf dem Client mal einen kostenlosen Wireshark Sniffer oder MS NetMonitor (wenns Winblows ist) laufen lassen um überhaupt mal zu checken ob deine "bestimmte" Port Pakete überhaupt am Client ankommen und nicht schon vorher irgendwo verschütt gehen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Routing und Port Forwarding für FTP-Transfer (2)

Frage von steff911 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerke
gelöst FritzboxLAN2LAN mit dahinterliegendem Router: Nur One-Way-Routing möglich (13)

Frage von SnowCrush zum Thema Netzwerke ...

Netzwerkmanagement
gelöst Gäste WLAN vom eigenen Netz trennen mit einem eigenen Port am Router? (9)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkprotokolle
DD-WRT Router: Frage zum Routing (13)

Frage von D46505Pl zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...