Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Routing über Win2k3 PROBLEM mit Routing der INet-Verbindung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 51925

51925 (Level 1)

15.12.2007, aktualisiert 19.12.2007, 3768 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich will einen Windows 2003 Server mit einer WLAN Karte und einer LAN Karte als INet Router nehmen.

Folgendes:

Ich habe einen Win2k3 Server hier, in dem befindet sich eine WLAN Karte die zu einem T-Mobile Hot Spot connectet ist per DHCP (IP:10.136.88.116; Maske:255.255.255.224;GateW:10.136.88.126)
und eine LAN Karte die an mein LAN kepoppelt ist via Feste IP (IP:192.168.0.1;Maske:255.255.255.0;GateW:keiner).
Nun möchte ich die WLAN Verbindung so routen, das ich mit einem PC aus meinem Netzwerk auf das Internet zugreifen kann.
Ich habbe alles hier durchgelesen und bereits 5 Std. probiert, kein Thread hat bisher geholfen.
Ich habe keine Ahnung was ich bei RRAS unter statische routen allgemein etc... einstellen muss.
Kann mir jemand helfen?


MFG
Tzachi
Mitglied: iVirusYx
16.12.2007 um 01:25 Uhr
Versuch es mal mit der üblichen Microsoft Netzwerkbrücke

Beide Netwzerkkarten bei den "Network Connections" auswählen, rechtsklick und dann "bridge connections".

Das könnte klappen bis eben auf die IP Adressen.

Andernfals brauchs du zur weiter Leitung des Internet von der WLAN-Karte auf die LAN-Karte ein Software NAT/Rout/Proxy-Server in welchem du sagen kannst leite alle Verbindungen von der einen Netzwerkkarte auf die andere.
Unter Linux existiert ein solches Porgramm bereits, beim Windows musst du dir ein solches Routprogramm zulegen und die kosten meistens.

Suche mal unter google dort findest du dann sicher was passendes, vorraussetzung ist dass du die nötigen kenntnisse benötigst.

Mit RRAS kenne ich mich leider nicht aus und weiss auch nicht was es ist, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Fichte85
16.12.2007 um 15:18 Uhr
Mit dem Windows Server 2003 ist das ohne Probleme möglich. Das Problem was du momentan hast, ist das T-Mobile nichts mit deinem Internen Netz anzufangen weiß. Die Lösung deines Problems heißt dementsprechend NAT (Network Address Translation) und kann von Server 2003 zur Verfügung gestellt werden. Schau mal bei Start -> Verwaltung -> Routing und RAS.
Hier kannst du einen Rechstklick auf deinen Servernamen machen und den Punkt auswählen "Routing und RAS aktivieren und Konfigurieren". Ich kann dir die einzelnen Punkte die jetzt kommen leider nicht mehr genau sagen weil dann meine Konfiguration auch weg wäre. Da müsste aber ein Punkt sein der NAT heißt. Sobald die Konfiguration fertig ist kannst du dann in der Liste bei "IP-Routing"-> "NAT/Basisfirewall" die Schnittstellen sehen auf die NAT angewendet wird.
MfG
Bitte warten ..
Mitglied: 51925
16.12.2007 um 20:15 Uhr
Moin ja RRAS habe ich schon 4 Stundenprobiert ich konfig das RRAS Neu dann kommt ein Assistent:
Bei dem klicke ich an: Netzwerkadressübersetzung (NAT), danach will er die öffentliche Schnittstelle zum Herstellen der INet-Verbindung haben, da wähle ich Drahtlose Netzwerkverbindung dahinter steht die IP (DHCP), danach will er die LAN-Karte wissen die auf das INet zugreifen wird, da habe ich meine LAN-Verbindung 1 genommen mit fester IP 192.168.0.1.
Wenn ich nun fetig klicke richtet er alles ein. Allerdings klappt es danach nicht :D
Ich gehe an einen Netzwerkrechner und geben bei LAN-Eigenschaften folgendes ein: IP: 192.168.0.5; Maske: 255.255.255.0 GateW: 192.168.0.1 er soll ja auf den Server mit der 0.1 zugreifen.
Und dann mache ich Firewwfox auf und was passiert?! Nichts :D
Den Artikel vom Techchannel wollte ich lesen habe auch Premium aboniert aber die Acc-Daten kommen nicht per Mail


MFG


PS: @BlackFear das mit der Brücke ist fast Wurst, du kannst WinGate nehmen dann kannst du jeden PC als Proxy einrichten das ist gut und einfach aber ich brauche keinen Proxy ich will den Server als Router bereitstellen, das ich nur über die LAN Einstellungen wie oben geschrieben direkt ins Internet komme.


MFG&Danke Dir trotzdem :D
Bitte warten ..
Mitglied: Fichte85
17.12.2007 um 08:30 Uhr
Hmm, na ja NAT ist eigentlich nicht so schwer zu konfigurieren. Ich bitte dich einmal folgendes zu posten.

Den Befehl "ipconfig /all" und "netstat -rn" sowie vom Client als auch vom Server.

Btw welchen DNS Server hast du auf dem Client eingetragen. Weil das hast du nicht geschrieben. Denk daran, das dass nicht 192.168.0.1 sein darf, da du auf deinem Server keinen DNS Server installiert hast. Probier doch z.B. mal einen öffentlichen der deutschen Telekom.
(217.237.151.142)

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: 51925
17.12.2007 um 17:29 Uhr
Moin Fichte,


das heist wenn ich die NAT und alles wie beschrieben eingestellt habe darf ich auf den Client NICHT
die IP des Server´s 192.168.0.1 nehmen???
Soll ich den DNS-Server von meiner Hotspot Verbindung nehmen?!
Ich habe bei der Drahtlosverbindung folgende Daten:
10.136.88.116 = IP
10.136.88.126 = Standartgateway
das sind meine Internetdaten sozusagen.
Müssen die Clients dann auch die IP 10.136.88.x haben oder können die weiterhin 192.168.0.x sein und ich muss lediglich den GateW 10.136.88.x eintragen?


MFG
Tzachi
Bitte warten ..
Mitglied: Fichte85
17.12.2007 um 21:27 Uhr
Nein das meine ich nicht. Die IP und das Standardgateway deines Clients sind schon richtig. Du darfst als DNS Server nur nicht die 192.168.0.1 eingeben. Weil dein Server nicht in der Lage ist Namen aufzulösen.

Deine Konfig könnte beispielsweise so aussehen:

IP:bsp. 192.168.0.100
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.0.1

DNS-Server: 217.237.151.142

bzw du kannst hier auch den DNS Server nehmen der auf HotSpotSchnittstelle eingetragen ist.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.12.2007 um 13:10 Uhr
Alles was du wissen musst steht hier:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

Tue einfach so als ob der Router dein Hotspot ist und LAN 1 dein WLAN.
Damit solltest du das problemlos eingerichtet bekommen !

Der wichtige Knackpunkt ist hier allerdings das der T-Mobile Hotspot natürlich niemals Packete aus deinem 192.168er Netz akzeptiert, da er ja selber in einem 10er Netz ist.
Ferner kannst du ihm ja auch nicht die im Tutorial beschriebene statische Route konfigurieren da du auf den Hotspot nicht raufkommst zum Konfigurieren, das ist klar !!

Deine einzige Chance ist also das du am WLAN Interface des Server/PCs eine Adress Translation (NAT) machst und dein gesamtes 192.168er Netz auf die WLAN IP des Servers/PCs umsetzt.
Bei Microsoft heisst das ICS oder Internet Verbindungsfreigabe.
Das musst du in den Eigenschaften des WLAN Adapters aktivieren und das sollte es gewesen sein ! Der Server hat am privaten Adapter keinen Gateway Eintrag ! (siehe Tutorial)
Der Client hat dann eine statisch Adresse aus dem 192.168er Netz, sein Gateway ist die IP Adresse des Servers/PCs im 192.168er netz und als DNS Server musst du ihm statisch die IP des Hotspots eintragen, der ist DNS Proxy oder du nimmst statisch den offiziellen T-Online DNS Server mit 194.25.2.129.
Diese Adresse oder die IP des Hostspots sollte in jedem Falle problemlos pingbar sein vom Client, sofern T-Mobile das Pingen des Hotspots nicht unterbunden hat. Das kannst du aber vom Server aus leicht testen indem du von dort aus Pingst, denn der Server nutzt als Quelladresse in jedem Falle die 10er Adresse aus dem Hotspot netz die er selber am WLAN Interface hat.

Steht auch im Tutorial unter der Rubrik: Was machen nun Anwender deren DSL Billigstrouter keine zusätzlichen statischen Routen supporten ???...

Von der Einrichtug einer Netzwerkbrücke kann man dir nur dringenst abraten, denn damit bridgest du vollkommen transparent das öffentliche T-Mobile 10er Netz auch in dein privates Netz.
Da es, wie du dir lebhaft denken kannst, nicht nur Menschenfreunde in so einem unkontrollierbaren offenen Hotspot WLAN Netz gibt wäre das sicherheitstechnischer Overkill !!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
DNS oder Routing Problem nach VPN Verbindung
Frage von Fossibaer75Netzwerke3 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell ein Probleme mit VPN Verbindungen zu meiner NAS. Ich habe bei mir eine Synology Diskstation ...

Router & Routing
VPN Verbindung shrew zu Fritzbox: Routing Problem
gelöst Frage von tillixx07Router & Routing88 Kommentare

Hallo zusammen! Ich möchte eine VPN-Verbindung unter Win10 mittels shrew zu einer Fritz!Box aufbauen. Der Tunnel selbst wird erfolgreich ...

Router & Routing
Asymmetrisches Routing - keine Verbindung
gelöst Frage von tvprog1Router & Routing14 Kommentare

Hallo, es geht um folgende Konstellation: Lokales Netz (10.0.0.0/24) > default Gateway (10.0.0.1/24) > VPN Gateway (10.0.0.254/24) > INTERNET ...

Netzwerke
VPN Verbindung Routing Probleme
gelöst Frage von aselsaNetzwerke7 Kommentare

Hallo Liebe Community, ich habe ein problem bei folgendes: ich habe zwei Lancom VPN Router Lancom 1821n Wireless. Standort1(192.168.0.1 ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 1 StundeBatch & Shell1 Kommentar

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 3 StundenHumor (lol)5 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 19 StundenMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 19 StundenSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server17 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...

Linux
OpenSource Groupware
Frage von FA-jkaLinux13 Kommentare

Hallo, ich suche eine Groupware als Alternative zum Exchange. Wesentliche Aufgaben sind die Handhabung von E-Mails (persönliche und gemeinsam ...

Windows 10
Bitlocker nach Verschlüsselung nicht mehr aufrufbar!
gelöst Frage von alexlazaWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich besitze ein HP ZBook 17 G4 mit einem Windows 10 Pro Betriebssystem. Bei diesem Problem handelt sich, ...