Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Routing Windows Server 2008 (VMWare)?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: OlliTech

OlliTech (Level 1) - Jetzt verbinden

19.11.2012, aktualisiert 01:49 Uhr, 3093 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Community,

ich befinde mich grad noch am Anfang der Ausbildung, also bitte nicht steinigen...

Folgendes Szenario:
Router (Speedport W500v) --> 192.168.2.1
Desktop-PC (Windows 7) bezieht IP vom Router --> 192.168.2.x
auf Desktop-PC läuft VMware, wo ein Windows Server 2008 installiert ist (es sollen AD, DNS, DHCP installiert werden)

Ich möchte zu Testzwecken ein kleine Domäne mit 2-3 Clients (in verschiedenen VMs) laufen haben, um mich mit der Materie ausgiebig auseinandersetzen zu können. Nun stellen sich mir schon die ersten Fragen.
Um die Domäne vom eigentliche Privaten Heimnetz 192.168.2.x zu trennen, werd ich ja sicherlich nicht um eine 2te Netzwerkkarte in VMware drumherumkommen, oder?

Mein Idee ist in VMware:

NIC1 (Internet)
192.168.2.254 /24
SG --> 192.168.2.1

NIC2 (Domäne)
172.16.1.254 /24
DNS-Weiterleitung auf 192.168.2.1 (Reverse-Lookup-Zone 172.16.1.x)

Clients (Domäne)
172.16.1.x /24 --> je nach DHCP-Einstellungen
SG --> 172.16.1.254
DNS --> 172.16.1.254

Wäre das eine mögliche Variante um die beiden Netze (Heimnetzwerk & Domäne) sauber zu trennen?
Welche Einstellungen muss ich denn in VMware server- & clientseitig vornehmen (NAT, bridged, Host-Only)? Vielleicht kann es mir jemand genauer erklären, woran ich das genau dingfest machen kann?
Dadurch, dass ich 2 Netzwerkkarten nutzen will muss ich ja sicherlich intern routen, oder? Ist es mit dem Routing des Servers getan, oder muss ich dem Router noch irgendetwas mitteilen?

Als Router wird sich demnächst eine Fritzbox 7330 angeschafft!

Mein weit entferntes Ziel liegt darin, dass ich meine Testdomäne aufbaue & später versuchen will zu Testzwecken einen 2ten Standort hinzufügen (über eine fremde Internetverbindung), damit sich jeder Benutzer von überall aus anmelden kann.

Ich bin euch für jede Hilfe dankbar & freu mich auf eure Antworten.

Mitglied: ITSchlumpf
19.11.2012 um 08:43 Uhr
Morgen OlliTech,

also ich würde mal sagen, die 2.te NIC wirst du auf jedenfall brauchen (da du ja auch 2 Netze bedienen willst).
So auf den ersten Blick sieht deine Aufteilung in Ordnung aus. Was meinst du mit SG?
Es müsste eigentlich das interne Routing auf deinem Server ausreichen, da die Anfragen in der Regel an deinen Server gestellt werden und diese dann an die Clients/Router weiter geleitet werden.
Zum Thema NIC-Einstellungen würde ich an den Clients Host-Only nehmen und auf deinem Server für die Internet-Anbindung ne Bridged.

Gruß

Schlumpf
Bitte warten ..
Mitglied: B4ZTI4N
19.11.2012 um 10:41 Uhr
Pass auf das du nicht 2 mal den DHCP Dienst in einem Netzwerk hast, denn der Client nimmt den ersten verfügbaren Server. Am besten mit festen Reservierungen für die MAC´s der Netzwerkkarten arbeiten
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.11.2012, aktualisiert um 11:00 Uhr
Das hier solltest du erstmal lesen:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
...solange lassen wir uns mit dem steinigen hier noch Zeit
P.S: Speedport ist schonmal eine grundsätzlich schlecchte Wahl, denn diese Billig Gurken supporten keinerlei statische Routen. Warum das nicht so dolle ist erklärt dir das obige Tutorial !
Die Fritzbox ist da schon besser....
Bitte warten ..
Mitglied: B4ZTI4N
19.11.2012 um 12:12 Uhr
Zitat von aqui:
Die Fritzbox ist da schon besser....


Deutlich besser... Kann nur zustimmen. Wenn du den speedport behälst, dann denk dran wenn du noch nicht hast die wps lücke zu schließen. Guter Beitrag Aqui
Bitte warten ..
Mitglied: OlliTech
19.11.2012 um 14:10 Uhr
Fritzbox gekauft, Tutorial durchgelesen & auch umgesetzt. Danke soweit! Nun hab ich das Problem, wie soll ich es testen? ich stelle grade fest, dass mein Desktop-PC offensichtlich überfordert ist, den Server 2008 und einen Client parallel laufen zu haben. Somit wird das Testen zum Geduldsspiel (Hochfahren der VM dauert schon 15 Minuten!!!). Ich habe die NIC des Client auf Host-Only und eine feste IP im 172.16.1.0 Netz gegeben, und DNS und SG auf den Server 172.168.1.254 gesetz, da ich ihn sonst nicht in die Domäne heben konnte.

Gibt es eine Möglichkeit, einen Client auch in einer VM auf einem Notebook laufen zu lassen & ihn dann in die Domäne zu heben? Wenn ja, wie muss ich das Umsetzen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...