Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bei Roxio GoBack Deinstallation "stirbt" das OS!

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: 16568

16568 (Level 4)

18.10.2005, aktualisiert 03.01.2006, 9526 Aufrufe, 4 Kommentare

Hat jemand schon Erfahrungen mit GoBack gemacht?
Ich kann dazu nur sagen: SONDERMÜLL!!!

Naja, was soll ich schon groß sagen:

Kunde hat Roxio GoBack drauf gehabt.
Hat festgestellt, daß es einfach nicht das Gelbe vom Ei is (zu viel Platz, nicht so zuverlässig... etc.)

So, meine Wenigkeit hat die Software kurzerhand per Softwaresteuerung deinstalliert, neu gestartet, Meldung nach Neustart:

"GoBack wurde erfolgreich deinstalliert"

okay, nach 10 Sek. ein BSOD: M***.sys hat Fehler verursacht, Dump wurde geschrieben (angeblich...)

Hm, schön und gut, Neustart.

JETZT KOMMT DER HAMMER:

STOP (sowieso,sowieso,sowieso)
INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE


Leider keine Angabe darüber, wer oder was den Mist verursacht.
Hm, naja, dann gucken wir mal per Google.
Google sagt, da liegt ein Fehler vom Festplattencontroller vor.
Div. Möglichkeiten durchprobiert, alle sehr unbefriedigend, da das Problem nicht besser wurde, eher schlimmer
(jetzt hab ich schon ma den STOP wech, dafür ein Kernel-Problem; LOL, wie wenn das besser wäre...)
Jedoch von der STOP-Meldung ma ein Backup gezogen (Acronis sei dank), daher kann ich jederzeit bei dem Stand weiter machen.

Ich hab jetzt ma das System neu aufgesetzt, Daten alle futsch (aber im Backup ja noch vorhanden, inkl. Dateistruktur!) sind aber alle einzeln wiederherstellbar!
(Dafür liebe ich Acronis!)

So, jetzt die Spezialistenfragen zu Vorgehensweisen bei Systemwiederherstellung des Unmöglichen:

Ich will das alte Win zum Leben erwecken, mit welchen Mitteln auch immer.
(die üblichen Admin-Tools sind alle vorhanden z.B. ERD-Commander 2005, NT-Dameware, etc...)

-Registry muß geflickt werden, entweder die alte, da ja ein Fehler vorliegt, oder die neue, da die Programme heutzutage ja nich mehr ohne Registry funktionieren.

Welche Hives und in welcher Reihenfolge? (hat da jemand schon ma am offenen Herzen rumoperiert?)

Wenn ich das alte Win nehme, dann muß ich ja logischerweise auch die evtl. zerschossenen oder nicht mehr vorhandenen Treiber ersetzen.
Welches Verzeichnis? Liege ich mit winnt\system32\driver (aber ohne den etc-Ordner!) und winnt\driver richtig?


Folgende Kern-Informationen:

Altes OS:

-w2k SP4, aktuell gepatcht, div. Software, von Office zu zig Datenbank-Programmen! (ich liebe es, wenn kein Backup vorliegt *grins*)
-aktueller Stand des Backups ist STOP, nach div. Wiederherstellungsversuchen per win-CD kam dann der Kernel-Fehler

Neues OS:

-w2k SP4, aktuell gepatcht, aber ohne zusätzliche Software!
-arbeitet tadellos

Wiederherstellungsversuche:

- ERD-Commander die Registry mit der mergeide.reg gepatcht, 0 Erfolg
- w2k-CD Wiederherstellungskonsole bemüht, 0 Erfolg
- w2k-CD Reparatur auf 2 Arten probiert (1x automatische Reparatur, 1x Neuinstallation, dabei Erkennung und Überschreiben der vorhandenen Dateien!), 0 Erfolg, Kernel-Problem


Bitte keine Antworten á la: "Selber schuld", oder "Tja, neu aufsetzen, Progs alle neu installieren...", weil ja div. Progs so alt sind, und die CD's nicht mehr da sind;
von den Software-Herstellern (Versicherungsbereich) gibt es nur noch die neuen Versionen, die allerdings scheibenkleister sind...
Es ist nur die Registry putt (okay, "nur" *grins*), und mit den Treibern/Diensten (ich tippe auf Treiber!) hakt es irgendwo!

Wo finde ich in der Registry die DMA und PIO-Einstellungen? Würde das gerne ma probieren (hat schon bei anderen Leuten geholfen...)

PS: Daß ich die Wiederherstellungskonsole verwenden mußte, zeugt davon, daß der abgesicherte Modus auch ned geht!

Warum ich mich da so reinhänge?

Weil meine Kunden es mir wert sind *grins*
Mitglied: 16568
04.11.2005 um 21:58 Uhr
Heute ist mir mein erster Kunde um den Hals gefallen.
Tja, was soll ich sagen:

- Altes System mit Acronis weggesichert.
- System neu aufgesetzt
- Registry in Blöcken exportiert (*.reg-Dateien)
- Systemdateien auf eine externe Platte gesichert
- Backup des jungfräulichen Systems gemacht.
- Backup des Schrott-Systems wieder eingespielt
- ERD-Commander angeschmissen
- System-Dateien (inkl. Treiber) auf das Schrott-System übertragen
- Registry-Dateien immer einzeln zurückgesichert, mahrmalige Neustarts


TADA!

Zugegeben, sehr umständlich, aber der wahrscheinlich einzige Weg, das System noch zu retten. Wiederherstellungskonsole und Co. brachte ja leider alles nix.

Wen's mal auch erwischt, PN me...
Bitte warten ..
Mitglied: JT
03.01.2006 um 23:24 Uhr
Coole Methode.

Gefällt mir. Endlichmal was richtig interressante zum testen für warme Winterabende.


Mit freundlichen Grüßen
JT
Bitte warten ..
Mitglied: fwinni
03.01.2010 um 15:26 Uhr
Hallo,
versuchen Sie es einmal mit dieser Software von www.runtime.org/, vieleicht hilft das weiter.
Mit den Programmen kann man Partitionen und Datwen wiederherstellen.

Mit freundlichen Grüßen fwinni
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
03.01.2010 um 16:10 Uhr
Ja neeee, is klar, warum soll ich mich nach Jahren noch für so eine Lösung interessieren, noch dazu, wenn sie ein Heidengeld kostet, und sich nicht mal von anderen Anbietern auf dem Markt großartig unterscheidet?

Da bleibe ich lieber bei Ontrack, und gut.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Prüfung von HDDs - ohne installiertes OS (11)

Frage von quattroM-Techniker zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Linux
SW-Verteilung und unattended OS Installation

Frage von winlin zum Thema Linux ...

Sonstige Systeme
Kaspersky OS: Kaspersky stellt eigenes Betriebssystem vor (2)

Link von tomolpi zum Thema Sonstige Systeme ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...