Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

rp-pppoe mit Radiusserver in Linux

Frage Linux

Mitglied: ankhian

ankhian (Level 1) - Jetzt verbinden

26.01.2009, aktualisiert 17:07 Uhr, 5756 Aufrufe

Hallo zusammen,

Ich habe mich einigermaßen jetzt in Linux eingearbeitet (Anfangsphase)

Ich muss RP-PPPoE Server mit Radiusserver Konfigurieren!

So zu meinem Projekt:

Das Architektur sieht wie folgt aus:
1. 3*Rechner (Heimrechner, Serverrechner, Internet Host Rechner)!
2. DSLAM
3. Breitbandrouter
4. Splitter
5. Webcam
siehe Bild!!!!!!

09e8e735451c71dd18792f3f98129a16-architektur - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich habe RP-PPPoE Server mit CHAP konfiguriert( Es hat mit CHAP funktioniert)

RP-PPPoE installiert:

Wir brauchen hier 2 Netzwerkkarten!

1. Konfiguration des Servers:
- unter dem Verzeichnis: ankhian:/etc/ppp/options mithilfe des Editors (vi) angepasst:
- #mru 1492, #mtu 1492, und #noreplacedefaultroute unkommentiert
- noauth kommentiert

2. Einrichten der Authentfizierung
  1. RP-PPPoE Serverermöglicht einen Auswahl zwischen PAP, CHAP oder Radius-Server. Ich habe hier CHAP ausgewählt!
Verzeichnis: ankhian:/etc/ppp/pppoe-server-options wurde angepasst, in dem ich statt "require-pap" mit "require chap" ersetzt habe.

Unter dem Verzeichnis: ankhian:/etc/ppp/chap-secrets kann man Benutzername und Passwörter eintragen, mit den der Client sich anmelden soll.
- ich habe unter INBOUND CONNECTIONS: "ankhian" * "ankhian1" * eingegeben.

3. Einrichten der Netzwerkschnittstellen:

3.1 Netzwerkschnittstelle eth0:
- Diese Schnittstelle soll mit den Internet-Host Rechner kommunizieren ( siehe Bild):
- Über YAST muss dann bei der Netzwerkschnittstelle mit der IP: 192.168.1.17 die IP-Weiterleitung aktiviert werden.
- YAST>>Netwerkkarte>>Konfiguration>>Routing die "Routing-Konfiguration" starten.

3.2 Netzwerkschnittstelle eth1: (Für die PPPoE Verbindung)
- Diese Netzwerkschnittstelle muss zunächst eingerichtet werden. Außer der fest Zuweisung der IP-Adresse z.B 192.168.6.25
sind keine besonderen Einstellungen nötig, da diese im nächsten Schritt sowieso manuell wieder geändert werden.
- YAST>>Netzwerkkarte>>Konfiguration>>Konfiguration der statischen Adresse!
- Netzwerkschnittstelle, über die eine PPPoE-Verbindung aufgebaut werden soll, darf keine IP-Adresse zugewiesen sein. Da aber das SuSE Konfigurationsprogramm YAST keine Ethernet-Adapter ohne IP-Zuweisung unterstützt, muss die entsprechende Konfigurationsdatei per Hand modifiziert werden
- Die Konfigurationsdateien befinden sich im Verzeichnis: ankhian:/etc/sysconfig/network
- mit dem Befehl ifconfig -a werden alle Netzwerkschnittstellen aufgelistet. Hierbei unterscheiden sich die Netzwerkschnittstellen von ihren MAC-Adressen.
- In unserem Fall lautet die MAC-Adresse für eth1 00:30:48:97:8d:4a
- In der Konfigurationsdatei ankhian:/etc/sysconfig/network/ifcfg-eth-id-00:30:48:97:8d:4a müssen IPADDR und NETMASK komplett entfernt werden
- um die neue Konfiguration zu übernehmen muss es ein System Neustart oder den Netzwerkadapter eth1 NEUSTARTEN
- Zum Neustart des Netzwerkadapters muss der Befehl ankhian:/etc/rc.d/network restart eingegeben werden.

4. Starten des PPPoE-Servers
- Mit dem Befehl : pppoe-server -T60 -I eth1 -L 192.168.7.1 -N 250 -R 192.168.7.2 -F kann man jetzt den PPPoE-Server starten
- T 60 für Timeout in 60 sec
- I legt die verwendende Schnittstelle fest.
- L legt die IP-Adresse des PPPoE Servers fest
- N legt fest, wieviele PPPoE-Verbindungen gleichzeitig aktiv sein dürfen.
- R legt die Start Adresse vom PPPoE Clients.
- F Fork bedeutet, das der Prozess im Vordergrung ausgeführt wird.

So hier war dann die Einstellung am Server Rechner vollbracht!

5. Einrichten des Heim Rechners
- mithilfe des Webinterface spricht man mit den Router in dem man die IP: 192.168.6.1
- Bei Setup>>Verbindung 1 kann man die Einstellungen vor nehmen. Hier: Tye auf "PPPoE" setzen und Benutzername und Passwort eingeben, was man in den Server-REchner eingegeben hatte. In meinem Fall: Benutzername: ankhian & Passwort: ankhian1.
- Anwenden und dann verbinden
- Somit entsteht dann eine PPPoE-Verbindung über dem Router

So geschafft!!!!!

Wenn einer einen PPPoE-Server mit CHAP konfigurieren will so soll es funktionieren.

Jetzt zu meinem Problem:

Die ganzen IP-Adresse bleiben, Versuch bleibt komplett gleich bis auf der Authentifizierung "Radiusserver statt CHAP".

Es wäre nett wenn ihr mir dabei unterstützt meinen Projekt ausführlich, detaliert und mit Verzeichnispfad usw... (wie ich getan habe zu Ende zu bringen!

Danke
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Linux Muldrop.14: Cryptomining-Malware befällt ungeschützte Raspberry Pi (2)

Link von hugonatter zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Erkennung und -Abwehr
Erste SambaCry-Angriffe: Trojaner schürft Kryptowährung auf Linux-Servern (3)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Ubuntu
gelöst Datensicherung in Zeiten von Ransomware und Linux (5)

Frage von TomTomBon zum Thema Ubuntu ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (25)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (17)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...