Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RPC over HTTPS sicher auch ohne ISA

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: loconate

loconate (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2009, aktualisiert 18.10.2012, 4119 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,
ich lese im Zusammenhang mit RPC nun mehrmals das Exchange nicht 'so ins Netz' gestellt werden sollte.
Hier läuft nur der SBS03 std (kein ISA o.ä.) an einem Netgear proSafe VPN Router.
Auf was sollte ich Eurer Meinung achten oder besser auf RPC verzichten?

Grüße
loc
Mitglied: GuentherH
08.02.2009 um 14:28 Uhr
Hallo.

ich lese im Zusammenhang mit RPC nun mehrmals das Exchange nicht 'so ins Netz' gestellt werden sollte.

Welche Gründe werden hier angeführt, warum es nicht so sein sollte?

Hier läuft nur der SBS03 std (kein ISA o.ä.) an einem Netgear proSafe VPN Router.

kein Problem

oder besser auf RPC verzichten?

Nein.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
08.02.2009 um 14:56 Uhr
Tag Günther,

na Sicherheit... .
Aplication Firewall oder ISA wird immer wieder wieder von den Autoren angeraten.

Das Du RPC Verfechter bist weiß ich schon, wenn gleich ich Deine Aussage 'geht ganz leicht' nicht zu 100% teilen mag . Ich bin schon am internen FQDN beim Zertifikat hängengeblieben...

loc
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
08.02.2009 um 16:23 Uhr
Hallo.

Aplication Firewall oder ISA wird immer wieder wieder von den Autoren angeraten.

Gut, das sind natürliche zusätzliche Sicherheiten die nicht von der Hand zu weisen sind. Trotzdem kann RPC over HTTPs als sehr sicher angesehen werden, wenn die allgemeinen Richtlinien wie z.B. sichere Passwörter, Kontosperrung nach einer Anzahl von Fehlversuche usw. eingehalten werden.

Ich bin schon am internen FQDN beim Zertifikat hängengeblieben...

Ich weiß nicht, wieso es immer daran hapert . Wenn ein Server über das Internet über die Adresse webmail.firma.de erreichbar sein soll, dann ist es eigentlich logisch, dass das Zertifikat auf den gleichen Namen ausgestellt werden muss.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
08.02.2009, aktualisiert 18.10.2012
> Aplication Firewall oder ISA wird immer wieder wieder von den
Autoren angeraten.

Gut, das sind natürliche zusätzliche Sicherheiten die nicht
von der Hand zu weisen sind. Trotzdem kann RPC over HTTPs als sehr
sicher angesehen werden, wenn die allgemeinen Richtlinien wie z.B.
sichere Passwörter, Kontosperrung nach einer Anzahl von
Fehlversuche usw. eingehalten werden.

das war es was nach Deiner Meinung an Basissicherheiten notwendig ist? - Wie gesagt ich lese immer wieder: 'Man sollte unbedingt genau wissen was man tut' ' Vorsicht Vorsicht' 'Das ganze System steht frei im Netz' etc etc...


> Ich bin schon am internen FQDN beim Zertifikat
hängengeblieben...

Ich weiß nicht, wieso es immer daran hapert . Wenn ein
Server über das Internet über die Adresse webmail.firma.de
erreichbar sein soll, dann ist es eigentlich logisch, dass das
Zertifikat auf den gleichen Namen ausgestellt werden muss.

Stimmt eigentlich unklar - was ich nicht kapiere ist, wie der öffentliche DNS Server weiß das es webmail.firma.de gibt. Ich hatte dazu auch schon mal was gepostet, bin damit aber nicht ganz ans fröhlich Ende gelangt, vielleicht magst Du mir da was zu sagen? http://www.administrator.de/forum/rpc-over-https%2c-einige-verst%c3%a4n ...

grüße
loc
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Wie funktioniert ein HTTPS Proxy? Ist das zeitgemäß? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Webentwicklung
Web.Config Weiterleitung nicht www zu www und http zu https (17)

Frage von aekakias zum Thema Webentwicklung ...

Server-Hardware
gelöst Empfehlung KVM over IP Switch (8)

Frage von Androxin zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
gelöst L2TP over IPSEC (6)

Frage von sardldb zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte