Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RPC Server ist nicht verfügbar

Frage Microsoft

Mitglied: h25

h25 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.03.2007, aktualisiert 02.05.2007, 11917 Aufrufe, 8 Kommentare

Bei der Verwaltung von Benutzer und Gruppen - Einbindung Snap-in

Hallo,

ich möchte die Benutzer und Gruppen eines Memberservers von einer Workstation druchführen.

Dazu habe ich in der mmc als Snapin "lokale Benutzer und Gruppen" ausgewählt. Als Ziel der Verwaltung habe ich den anderen Computer aus der Liste ausgewählt.

Wenn ich das bestätige bekomme ich den Fehler

Auf dem Computer "xyz" konnte nicht zugegriffen werden. Fehler: Der PRC-Server ist nicht verfügbar.

Auf dem Member Server gibt es den Usernamen mit welchem ich an meiner Station angemeldet bin. Der User dort hat Administrationsrechte.

Wenn ich das mit dem Adminpak.msi auf dem Domänenserver mache geht alles sofort.

Was mache ich falsch?
Mitglied: h25
12.04.2007 um 15:24 Uhr
War mein Fehler.

DNS Problem. DNS korrigiert.

Fehler behoben
Bitte warten ..
Mitglied: Firma
26.04.2007 um 11:33 Uhr
Hallo, wie hast du das gelöst?

Habe momentan das gleich Problem. Ploß möchte ich die Benutzerrecht von einem Client der
sich per VPN eingewählt hat verändern
Bitte warten ..
Mitglied: h25
26.04.2007 um 18:33 Uhr
Du musst den Namen der Maschine die Du verwalten willst pingen können.

Geht das nicht (war Problem bei mir) musst Du eine entsprechenden Eintrag in deiner Hosts Datei machen oder den DNS korrigieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Firma
27.04.2007 um 09:50 Uhr
Nicht ganz. Pingen reicht nicht. Der komplette Name muss aufgelöst werden können.
Habe nur jetzt das Problem das wenn ein Client sich per Windows VPN Tool bei uns
einwählt, dass er dann nicht im DNS wie die anderen Client die lokal im Netz sind aufgelistet werden.
Musste den Hosteintrag manuell hinzufügen. Ist sehr mühsam


Wie kann ich das ändern das die Client sich automatisch darin eintragen?
Bitte warten ..
Mitglied: h25
27.04.2007 um 10:54 Uhr
Welchen DNS bekommt den der VPN User zugewiesen?

ipconfig /all

Auf diesen DNS machst Du den notwendigen Eintrag, und Fertig
Bitte warten ..
Mitglied: Firma
27.04.2007 um 11:06 Uhr
Genau, habe ich ja auch so gemacht und es funktioniert ja auch.

Problem ist nur warum sich die VPN Clients nicht automatisch in den DNS geschrieben werden.
Musste den Eintrag manuell machen. Bei den lokalen Clients funktioniert es ja auch automatisch.
Rechner ans Netz und paar Sekunden später steht der lokale Rechner im DNS drin. Warum auch nicht so bei den VPN Rechnern?
Bitte warten ..
Mitglied: h25
27.04.2007 um 12:06 Uhr
Beziehen diese Clients die IP Adresse von dem DHCP Server deiner Domäne oder aus einem Pool des VPN Routers.


Prüfe mal in Netzwerk und auf den VPN Client was dort als DHCP Server eingestellt ist!
Bitte warten ..
Mitglied: Firma
02.05.2007 um 11:11 Uhr
Habe einen Windows 2000 Server der als DHCP, DNS Dom. Controler und RAS und Routing Dienst konfiguriert ist. Die Clients bekommen ihre IP aus einem statischen Adresspool. Wenn ich mich
einwähle und ipconfig eingebe bekomme ich vollgende informationen:

PPP-VPN Adapter

IP: 128.x.x.x
DHCP: Nein
DNS: gleiche IP wie die lokalen Clients
Standartgateway: die ip vom PPP-VPN Adapter also 128.x.x.x

Sollte eigentlich passen.
Werden aber trotzdem keine Host einträge im DNS eingetragen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(9)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...