Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Der RPC-Server ist nicht verfügbar. bzw. keine Verbindung mit dem DomänenController

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: mesprog

mesprog (Level 1) - Jetzt verbinden

06.07.2007, aktualisiert 10.07.2007, 14416 Aufrufe, 6 Kommentare

Einbindung von XP Rechnern in eine SBS2003 Domäne

Hallo zusammen !
Ich habe folgendes Problem und hoffe auch eure Hilfe.

Wir haben zwei Standort (jeder mit eignem IP Kreis) über DSL und zwei FritzBoxen per VPN verbunden. Funktioniert seit einigen Monaten tadellos. Nun haben wir an Standort A einen MS-SBS2003 installiert und PCs unter WIN2000 sowie XP angemeldet, ohne Probleme.
Wenn wir jedoch die PC von Standort B an dem SBS2003 anmelden möchten funktioniert das mit den WIN2000 Rechner, aber die XP Rechner bringen die Fehlermeldung „RPC-Server nicht verfügbar. Der Rechner wird aber beim SBS angelegt und wird mit einem "roten Kreuz" gekennzeichnet. Bei einem erneuten Anmeldeversuch wird festgestellt, dass bereits ein Konto vorhanden ist aber nun kommt die Meldung das keine Verbindung zum DomänenController hergestellt werden kann.

Die Namensauflösung von B nach A funktioniert. Umgekehrt kann ich den Rechner anpingen jedoch noch nicht mit Namen ansprechen, da der DNS Server ja der SBS2003 werden soll und eine Anmeldung nicht möglich ist …………
Mitglied: Plominski
06.07.2007 um 07:42 Uhr
Folgendes Schema ja ?

Windows 2000/XP Netzwerk (z.b 10.0.0.2-253) <-> Windows 2003 SBS (z.b 10.0.0.1) <-> FritzBoxA (z.b. 10.0.0.254) <-> RED (Internet) <-> FritzBoxB (z.b 192.168.0.254) <-> Windows 2000/XP NetzwerkB (z.b 192.168.0.2-254)

(Die FritzBoxen tunneln jeweils per VPN)

Die Namensauflösung/DNS Services werden nicht einfach so in ein anderes Netzwerksegment (über die FritzGateways) geroutet ...

- erster Lösungsansatz wäre mal direkt im Config Menü der Fritzboxen und den Clients im NetzwerkB (die Hosts) Datei jeweils direkt den Namen einzutragen:

### Namensaufloesung ###
10.0.0.1 server1.sbs.local
###

ich hatte mal so ein ähnliches Problem, das auf zwei VPN Gateways jeweils Samba lief und die Rechner sich in der gleichen "Arbeitsgruppe" sehen sollten ... dafür gibt es ein NetBIOS patch mit Routing funktions zwischen zwei WINS Servern ... hat aber nie richtig funktioniert ...

am besten ist da immer noch die alte Methode ... Namen direkt per HOSTS aufzulösen ...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: mesprog
06.07.2007 um 14:24 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe die Namen nun direkt eingetragen und kann von B den SBS und umgekehrt vom SBS den Rechner an Standort B mit Namen anpringen. Leider kann ich die XP Rechner noch immer nicht an der Domäne anmelden, bei den WIN-2000 PCs funktioniert es. mein problem kann doch eigentlich nur an den XP Rechnern liegen ?
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
06.07.2007 um 16:14 Uhr
OK, dann richte RAS & Routing am Win2003 Server für PPTP Verbindung ein!

Erstelle jeweils ein PPTP Profil auf den XP Kisten und verbinde dich direkt (über das VPN der FritzBoxen) mit PPTP am SBS Server ...

lass die Kisten in die Domäne eintreten und starte dann mal neu...

wenn er (der Client) den AD Domänencontroller immer noch nicht finden sollte (was aber bestimmt geht) kannst du ja im Logon-Fenster ein Häckchen für einen zusätzlichen Verbindungsaufbau (PPTP Client) setzten ...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: mesprog
09.07.2007 um 08:23 Uhr
Hallo !
Die Geschichte mit der RAS-Anmeldung funktioniert ohne Probleme.
Wenn ich dann die 'XP-Kisten' in die Domäne bringen möchte, habe ich wieder die Meldung "RPC-Server nicht verfügbar". ( Als Domäne habe ich immer xxxxx.local angegeben, da sonst die Fehlermeldung Domäne xxxx nicht gefunden erscheint.)
Weshalb funktioniert es mit den WIN2000 Rechnern und nicht mit den XP-Kisten ?
Was hat sich bei der Domänenanmeldung geändert ?
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
09.07.2007 um 19:35 Uhr
Dann versuchs doch mal mit einem "Laptop" und darauf sauber installiertem WindowsXP SP2, einmal vom B Netz und dann mal direkt vom A Netz in die Domaine zu integrieren?

Dann vergleichst du mal (zu den vorhandenen B WinXP Clients) die "Gruppenrichtlinien", sowie die DNS Einträge auf dem SBS Server ...
... Irgendwo musst doch der Wurm in der Namensauflösung stecken ...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: mesprog
10.07.2007 um 08:04 Uhr
Die XP Kisten in Netz B sind alle neu aufgesetzt...........

Ich glaube nicht, dass es noch an der Namensauflösung liegt. Wie gesagt, ich kann aus beiden Netzen alle Namen über einen PING auflösen....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RPC Server ändern (2)

Frage von DerNeueITler zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Hyper-V nicht verfügbar (4)

Frage von Adnan88 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS POP3 Connector stellt keine Verbindung zu Exchange Server her (28)

Frage von bafo zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...