Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

RSTP Port Types richtig einstellen

Mitglied: netadm

netadm (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2012 um 21:15 Uhr, 2560 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Forengemeinde,

ich habe ein paar Fragen zur Vertiefung meines Verständnisses zu den RSTP Port-Types.

Ich habe mich schon durch etliche Tutorials gearbeitet. Jedoch konnte ich meine Fragen selbst noch nicht eindeutig beantworten.

Hierzu erstmal die folgende Problemstellung:

Wir haben 2 Switches (Alcatel), auf welchen RSTP aktiviert ist. Diese beiden Switches, ich nenne sie zum besseren Verständnis Switch A und Switch B, sind über einen Uplink miteinander verbunden. Nun gibt es noch einen weiteren Switch (Switch C), welcher jeweils einen Link zu Switch A und Switch B hat. An diesem Switch hängen Workstations usw. Switch C macht jedoch KEIN RSTP (nicht verfügbar).
Nun sieht es zumindest für mich vorerst mal ganz in Ordnung aus, da der Link Zwischen Switch A und Switch C auf "Forwarding" steht, während der Link zwischen Switch B und Switch C auf "Blocking" steht. Dies passt soweit, da Switch A die niedrigere Prio besitzt und somit als Root-Bridge fungiert.
Bis dahin alles gut.

Jetzt fiel mir jedoch auf, dass an jedem Port des Switches BPDU's rausgeschickt werden. Ich empfange sogar auf den Teilnehmerports jede Sekunde eine BPDU. Dies habe ich mittels Wireshark bemerkt.

Aber nun meine Fragen zum besseren Verständnis:

1.) Ist die Thematik mit den BPDU's normal? Denn wenn ich die Tutorials richtig verstanden habe, so werden doch nur auf den Ports, auf welchen Switches eines RSTP's untereinander verbunden sind, also quasi auf Point-to-Point-Ports auch BPDU's benötigt, oder habe ich dies falsch verstanden?

2.) Bringt es Vorteile (z.B. Geschwindigkeit bei Neuaufbau der Topologie), bzw. ist es sinnvoll, Ports, an welchen Endgeräte hängen, fest auf einen Porttyp einzustellen? Nur daraus entsteht für mich dann auch meine wichtigste Frage. Für Endgeräte wie Workstations usw. könnte man den Porttyp vermutlich fest auf "Edge" einstellen? Das würde bewirken, dass z.B. beim Start der Port sofort auf "Forwarding" geschaltet wird, ohne über den "Learning"- State zu gehen. Aber welchen Port-Typ würde man vorzugsweise für die Ports wählen, an denen Switch C hängt? Den diese stehen laut den Outputs von Switch A und B momentan auch auf PTP. Sie werden von Switch A und B automatisch eingestellt.

3.) Und ist es sinnvoll bzw. notwendig, dass an allen Ports des Switches BPDU's verschickt werden? Oder müsste man dies pro Port einstellen können?


Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen mit einem ähnlichen Konstrukt gesammelt und kann auf meine Fragen eingehen oder mir ein paar nützliche Tipps geben. Falls noch Infos fehlen sollten werde ich diese gerne nachreichen.
Mitglied: brammer
08.10.2012 um 19:01 Uhr
Hallo,

Punkt 1. Richtig BPDU's werden nur an Ports benötigt an denen andere aktive Netzwerkkomponenten, also Switche und Router, hängen. Da dein Switch BPDU Pakete an alle Ports flutet gehe ich davon aus das du gar nichts konfiguriert hast und der Switch per default überall schickt.

Punkt 2. Endgeräte Ports als EDGE Port zu konfigurieren führt dazu das der Switch hier keine Switche oder Router erwartet und daher auch keine BPDU erwartet und keine hinschickt.
Nachteil: Ein Switch der am EDGE Port auftaucht wird nicht als solcher erkannt was im Spanning Tree unter anderem zu Stress führen kann. In deiner Topologie wird die Aushandlung von Port A und B mit C dazu führen das eine der Verbindungen (A-C oder B-C) deaktivert werden wird da die Switche erkennen das Sie sich auf diesme Weg sehen. Um das zu vermeiden kannst du die beiden Ports zu C ebenfalls auf EDGE stellen.
Das kann aber halt zu Problemen führen.

Punkt 3. ergibt sich aus den Antworten zu 1. und 2..

Sinnvoller weise solltest du überlegen den Switch C aus dem Netz zu nehmen oder gegen einen managebaren zu ersetzen.
Das schwächste Gerät als Core zu nutzen ist eher kontraproduktiv.

brammer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
E-Mail
SPF richtig Einstellen
gelöst Frage von MS6800E-Mail3 Kommentare

Guten Abend, seit längeren Kämpfen wir mit gefälschten Absender Adressen. Wir bekommen immer mehr emails mit Anhängen, die unsere ...

Netzwerkgrundlagen
VLANs mit RSTP
gelöst Frage von Alex29Netzwerkgrundlagen15 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin kein gelernter Netzwerktechniker arbeite mich aber im Selbststudium vor. Aktuell möchte ich mein vorhandenes Netzwerk ...

Debian
Rsyslog auf PI Logfile richtig einstellen
Frage von killtecDebian4 Kommentare

Hallo zusammen, ist es möglich, in dem rsyslog das erstellen von neuen syslog einzustellen? (klingt etwas komisch, ich weiß ...

PHP
Codierung in PHP und HTML richtig einstellen
gelöst Frage von ITHG13PHP5 Kommentare

Hallo, ich beschäftige mich gerade mit PHP/HTML/MySQL. Dafür habe ich eine kleine Linux/Apache-Testumgebung gebaut und eine kleine "Webseite" gebastelt. ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...