Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rsync kopiert oft Dateien die sich eigentlich nicht geändert haben

Frage Linux Debian

Mitglied: mfernau

mfernau (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2014, aktualisiert 11:48 Uhr, 1956 Aufrufe, 3 Kommentare, 1 Danke

Hallo!

Kurz zur Umgebung:
Ich habe hier ein Netzlaufwerk, auf welchem ich Tools, PDFs, Programme, etc.. für meine Arbeit draußen beim Kunden sammle. Dort halte ich alles aktuell.

Mein Bruder und ich synchronisieren unsere Sticks dann mittels rsync, damit jeder immer auf dem aktuellsten Stand ist.
Dabei bemerke ich bei mir häufiger, dass rsync immer wieder Dateien synchronisiert die sich seit Ewigkeiten nicht geändert haben. Manchmal synchronisiert er das halbe Repository, was dann ne gefühlte Ewigkeit dauert.
Leider weiss ich gar nicht warum das passiert.

Ich verwende Debian als Betriebssystem. Das eingebundene Netzlaufwerk liegt auf einem Windows 2008 share und der Stick ist mit FAT32 formatiert.

Hat jemand Ideen was hier als Fehlerquelle infrage kommt?

Danke und Grüße
Martin
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 28.03.2014, aktualisiert um 11:48 Uhr
Zitat von mfernau:

Hat jemand Ideen was hier als Fehlerquelle infrage kommt?


Ja FAT hat nur eine Genauigkeit von 1 Sekunde in der Zeitauflösung, während NTFS und ext2/3/4 genauer auflösen.

Da kann es dann durchaus vorkommen, daß druch die Rundung die dateien auf dem Stick einen Tick "zu alt" sind.

Die Option
           --modify-window=NUM     compare mod-times with reduced accuracy
schafft Abhilfe

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.03.2014, aktualisiert um 11:45 Uhr
Hallo,

Zitat von mfernau:
Leider weiss ich gar nicht warum das passiert.
Na, dann schau ins Log.

Hat jemand Ideen was hier als Fehlerquelle infrage kommt?
Evtl weil die Heinzelmännchen nachts an deinen Dateien rumfummeln oder weil deine Kopierparameter es so wollen?
Und den
 --Log-File=Where to put all that what you always wanted to know file
kannst du hier http://linux.die.net/man/1/rsync nachlesen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: mfernau
28.03.2014 um 11:49 Uhr
Grandios! Danke für diesen Parameter. Der hat es gebracht!

Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von mfernau:
>
> Hat jemand Ideen was hier als Fehlerquelle infrage kommt?


Ja FAT hat nur eine Genauigkeit von 1 Sekunde in der Zeitauflösung, während NTFS und ext2/3/4 genauer auflösen.

Da kann es dann durchaus vorkommen, daß druch die Rundung die dateien auf dem Stick einen Tick "zu alt" sind.

Die Option
>            --modify-window=NUM     compare mod-times with reduced accuracy 
> 
schafft Abhilfe

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Überwachen welche Dateien auf USB Stick-Festplatte kopiert werden (4)

Frage von daniel.buchner77 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 7
Temporäre Dateien im Profilordner belegen mehrere 100 GB (6)

Frage von sirhc4022 zum Thema Windows 7 ...

Netzwerkmanagement
Dateien für einmaligen Download auf einen FTP Server ermöglichen (6)

Frage von staybb zum Thema Netzwerkmanagement ...

Batch & Shell
gelöst Dateien mit Batch entpacken (9)

Frage von SirNoob zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (38)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
VPN-Server einrichten PPTPD-Einrichtung gescheitert (15)

Frage von MIlexx zum Thema Netzwerke ...