Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

S0-Bus Intern Extern

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: L4----

L4---- (Level 1) - Jetzt verbinden

22.05.2010, aktualisiert 13:33 Uhr, 14088 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen!

Folgende Situation:

Ich möchte eine ISDN TK-Anlage finden, die es mir erlaubt min. 3 externe und 1. interne Gespräche gleichzeitig zu führen.
D.h. die Anlage benötigt schon einmal zwei Externe S0-Anschlüsse (für zwei S0-Busse).
Doch wie steht es um interne Gespräche?

Mich verwirrt nämlich die Beschreibung Interner S0-Anschluss.
Heißt das, ich müsste nun ein drittes NTBA installieren, damit ich intern zwei Gespräche führen kann?
Oder ist bereits in einer TK-Anlage ein interner S0-Bus verbaut?
Wenn ja, woran genau sieht man das?

Und was genau bedeutet "S0-Anschluss intern/extern schaltbar"?

Danke im Voraus!


Viele Grüße,
L4
Mitglied: education
22.05.2010 um 13:55 Uhr
servus.

schau dir die anlagen von panasonik an. tda. intern gibt es dort keine beschränkung auser von der anzahl an geräten die intern sind.

interner s0 bedeutet das du anstelle von system telefonen auch isdn endgeräte betreiben kannst.

externe s0 bedeutet wieviele ntba du anschliessen und betreiben kannst.

wieviele externe gespräche du gleichzeitig führen kannst hängt von deinen anschluss ab. wenn du 3 ext. gespräche führen willst brauchst du mind. 2 isdn anschlüsse oder aber du legst dir gleich einen anlagen anschluss zu.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
22.05.2010 um 14:25 Uhr
Hallo!

Nochmal in Kürze:

externer S0: ISDN-Anschluss nach "außen".
interner S0-Anschluss: Anschluss für internes ISDN-Endgerät
intern/extern schaltbar: wahlweise ist der Port intern oder extern zu konfigurieren

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: L4----
22.05.2010 um 14:45 Uhr
Danke für die bisherigen Antworten!
Okay, gut, machen wir das mal an folgendem Beispiel:

Es existiert ein Anlagenanschluss mit zwei S0-Bussen, welche beide an die TK-Anlage angeschlossen sein sollen.
Ich möchte 8 Telefone an CAT6 Anschlüsse anschließen und dann schließlich vom Patchpanel zur TK Anlage.

Ich habe versucht zu recherchieren jedoch bin ich scheinbar nicht in der Lage richtig zu urteilen, welche TK-Anlage dafür optimal geeignet ist.
Könnt ihr mir bitte etwas genauere Orientierung geben? Bin echt ein wenig aufgeschmissen...
(hoffe, ich mache nicht zu sehr Umstände dadurch)
Bitte warten ..
Mitglied: education
22.05.2010 um 16:29 Uhr
Panasonic KX-TDA 15

Reicht aus.

2. Bri karte rein schon hast du 4 s0 bus die du frei wählen kannst ob intern oder extern.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.05.2010 um 19:12 Uhr
Hi !

Zitat von L4----:
Es existiert ein Anlagenanschluss mit zwei S0-Bussen, welche beide an die TK-Anlage angeschlossen sein sollen.

Das kann doch heute fast jede Anlage (mal abgesehen von SoHo-Geräten). Ich würde aber eine modulare (oder zumindest teilmodulare) Anlage....z.B. Auerswald Comander Basic empfehlen, die gibt es auch in einer 19" Variante fürs Rack...Natürlich kannst Du auch auf eine Asterisk-Lösung gehen, die erfordert aber ein "wenig" mehr Know How...

Ich möchte 8 Telefone an CAT6 Anschlüsse anschließen und dann schließlich vom Patchpanel zur TK Anlage.

Bedenke aber bitte bei der Verkabelung, dass ein interner S0 auch nur zwei B-Kanäle hat und dieser auch nur eine gewisse Anzahl von ISDN-Endgeräte mit "Strom" versorgen kann. Und nebenbei gesagt, eine Cat6 Verkabelung für ISDN?!?......Wenn sowieso eine Neuanschaffung ansteht, würde ich gleich auf VoIP gehen oder es zumindest bei der Anschaffung der neuen Anlage berücksichtigen...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Oldring
27.05.2010 um 15:43 Uhr
Hallo,
Du kannst prinzipjell jede ISDN Telefonanlage einsetzen die mindestens zwei S0 Anschlüsse hat, die müssen halt nur als Amtsanschuß konfigurierbar sein.
Wenn du Intern auch ISDN Telefone einsetzen möchtst benötigst du einen weiteren ISDN Port für den internen S0 Bus, das wären dann insgesammt drei S0 Ports. es können jedoch je nach Anlage entweder Analoge oder sogenannte Systemtelefone an der Anlage genutzt werden.
Bei den Anlagen gibt es welche mit einer festen Ausstattung und sogenannte Modulare/erweiterbare Anlagen, die letzteren sind in in der Anschaffung teurer.
Schaltbarer ISDN Anschluß bedeutet das dieser Anschluß (Port) entweder als Amtsanschluß oder interner S0 Bus über die Software der Anlage konfiguriert werden kann.
Als Firmen würden mir z.B: Euracom, Agfeo, Elmeg, Siemens einfallen.
Bei den Anlagen kommt es halt darauf an welche Funktionen, Merkmale soll die Anlage haben, und was darf der Spass kosten.
Je nach Anlage können entsprechend viele Gespräche entweder intern oder extern geführt werden, extern wird das natürlich durch die Zahl der Amtsleitungen begrentzt. In deinem Beispiel könnten wenn es denn die Telefonanlage ünterstützt maximal vier externe Gespäche geführt werden.
Die Verkabelung mit Cat 6 halte ich für durchaus sinnvoll, wer möchte schon in ein paar Jahren alle Kabel erneuern weil auf eine neuere Technik z.B: VoIP umgebaut wird / werden soll.
Achja ich persönlich bin von Voice over Ip nicht so angetan, aber da möchte ich niemanden etwa vorschreiben.

Gruß
Oldring
Bitte warten ..
Mitglied: L4----
27.05.2010 um 18:27 Uhr
Zitat von Oldring:
Wenn du Intern auch ISDN Telefone einsetzen möchtst benötigst du einen weiteren ISDN Port für den internen S0 Bus,
das wären dann insgesammt drei S0 Ports.

Gut aber wie stell ich mir das jetzt mal bildlich vor?
Für die Amtsleitungen schließe ich jeweils das Kabel vom NTBA zum jeweiligen S0-Port an.
Und wie sieht es beim Internen S0 Bus aus?
Schließe ich den nun auch an den dritten S0-Port an und wenn ja, wohin führt dann das angeschlossene Kabel?
(das ist das, was mich seit meinem ursprünglichen Beitrag immer noch verwirrt)
Bitte warten ..
Mitglied: Oldring
27.05.2010 um 19:01 Uhr
Hallo,
Richtig, du schließt jeweils einen NTBA an einen S0 Port von der Telefonanlage an. Damit sind dann zwei S0 Ports belegt.
Der dritte Port ist der interne S0 Bus, den must du entsprechend deiner Räumlichkeiten verlegen. Also von der Telefonanlage zu deiner ersten ISDN Dose von dort zur zweiten Dose.... bis zu letzten Dose in dieser letzten Dose müssen zwei 100 Ohm Widerstände als Busabschluß eingebaut werden ein Widerstand kommt zwischen 1a und 1b, der zweite zwischen 2a und 2b.

Du darfst maximal 12 Dosen anschließen, es dürfen maximal 8 Endgeräte eingesetzt werden, maximal 4 dürfen vom S0 Bus gespeisst werden. die maximale Kabellänge des Busses darf bei einem Leitungquerschnitt von 0,6 120 Meter betragen. ( Die Daten gelten für einen sogenannten kurzen passiven Bus)

Du kannst wenn du CAT 6 Kabel einbaust das ganze auch von einem zentralen Raum aus ansschließen: z.B: das erste Kabel geht vom Verteiler in Raum 1 das zweite Kabel geht vom Verteiler in Raum 2
dann schießt du die ersten 4 Adern vom ersten Kabel an den dritten S0 Port deiner Anlage an, im Raum klemmst du dann die ersten und zweiten vier Adern an der Dose an, der Bus läuft sozusagen zur Verteilung zurück. An der Verteilung schließt du dann die zweiten vier Adern an die ersten vier Adern der zweiten Leitung an.... uns so weiter bis du alle Dosen Verdratet hast.


Hier sind ein paar Beispiele :

http://www.tocker.de/ISDN_Bus/isdn_bus.html

http://www.tocker.de/ISDN_Bus/ISDN_Bus_Abschlusswiderstand/isdn_bus_abs ...

http://www.tocker.de/ISDN_Bus/ISDN_Verkabelung/isdn_verkabelung.html

Anstelle des NTBA´s sitzt in deinem Fall eine Telefonanlage

Wenn noch Fragen offen sein sollten, ruhig nachfragen.

Gruß
Oldring
Bitte warten ..
Mitglied: L4----
27.05.2010 um 19:20 Uhr
Achso soll die Vorstellung sein. Okay, jetzt verstehe ich den S0-Port für internen S0-Bus.
Gut, das wäre die Verdrahtungs-Methode, quasi wie bei einer Erweiterung eines Mehrgeräteanschlusses.
Die Methode ist mir bereits bekannt, aber in diesem Fall dachte ich eig., dass das ganze wie folgt aussieht:

Ich habe Räume mit Patch-Dosen, die über CAT6 am Patchpanel im Zentrum angeschlossen sind.
Dann verbinde ich die jeweiligen Ports des Patchpanel mit der Telefonanlage - jeweils mit einem gewöhnlichen Patchkabel, also alles über RJ45.
D.h. für 8 Telefone hätte ich dann 8 Ports an der Telefonanlage - so wäre meine Vorstellung.

Aber ich weiß nicht, wie diese RJ45 Ports an der Telefonanlage lauten, habe beim Recherchieren nichts gefunden.
Und die A/B-Ports bringen mir leider nichts, wenn ich vom Patchpanel zur TK Anlage ISDN Geräte anschließen möchte.
Hoffe ihr versteht, was ich meine ... ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Oldring
28.05.2010 um 15:46 Uhr
Hallo,
Wenn du dir ensprechende " Adapterpatschkabel" beschaffst oder den selbst konfektionierst, kann so ein Busaufbau auch über ein Patchfeld erfolgen.

Bei einigen Telefonanlagen sind die S0 Ports als Rj 45 Stecker herausgeführt, es gibt jedoch auch Anlagen wo die Anschlüsse als Schraubklemmen oder als RJ 12 herausgeführt werden.
Hier hilft nur der Blick ins Handbuch bzw eine Anfrage beim Hersteller der Anlage.
Wenn du wirklich jeweils einen Port an eine Patchpannelbuchs legen möchtest, also theoretisch eine Sternverteilung bauen möchtst, würdest du eine Anlage mit 10 S0 Ports benötigen.
8 S0 Ports für die internen Telefone und 2 Ports für das externe Amt. Es gibt Anlagen mit so einer Ausstattung, diese haben jedoch ihren Preis.
Wenn du sowas in Erwägung ziehst, solltest du eventuell über eine Anlage mit Systemtelefonen nachdenken.
Die meisten Systemtelefone haben den gleichen / höheren Komfort wie ein ISDN Telefon, die Systemtelefone werden Sternförmig an die Anlage angeschlossen ( jedes Telefon hat seinen eigenen Port) mithilfe von entsprchenden "Patchkabeln" läst sich so etwas auch über ein Patchpannel machen.
Selbstverständlich haben diese Anlagen auch S0 Ports für entsprechende ISDN Geräte, es gibt auch Hersteller die an den Systemtelefonen zusätzliche ISDN Anschlüsse anbieten.
Du könntest dir auch eine 19 Zoll / Racktelefonanlage einbauen, diese Bauform kann direkt in einen Netzwerkschrank eingebaut werden und die Ports / Anschlüsse werden meistens über RJ 45 Buchsen herausgeführt.

Gruß Oldring
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
gelöst IP fähige TK Anlage mit S0 Bus und DECT? (15)

Frage von Cyberurmel zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Audio
gelöst Extern kein Ton, Intern Ton vorhanden - Windows Server 2008 R2 (15)

Frage von Funky86 zum Thema Audio ...

Sicherheit
gelöst NMAP von intern ins Internet (16)

Frage von Thorsten85 zum Thema Sicherheit ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...