Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Safeguard akzeptiert eToken nicht mehr

Frage Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: TobiG

TobiG (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2007, aktualisiert 13.05.2008, 10081 Aufrufe, 13 Kommentare

Ich habe zuhause Safeguard Easy installiert und hatte mich immer via eToken authentifiziert. Nun habe ich Windows XP und Safeguard neu installiert und wollte mich wieder via eToken (Aladdin) authentifizieren lassen, der Token wird jedoch nicht erkannt. Ich habe das aktuelle RTE von Alladin installiert und kann den Token darüber konfigurieren. Nur Safeguard findet ihn nicht. In der Systemsteuerung unter Verwaltung --> Computerverwaltung --> Safeguard --> Token Administration wird kein Token angezeigt.
Wie kann ich den Token wieder in Safeguard registrieren?

Viele Grüße,

Tobias
Mitglied: Supaman
17.02.2007 um 09:38 Uhr
soweit ich weis, muss man bei der installation bereits angeben, das die authentifizierung per PW oder token zulässig ist. nach der instalaltion den token mit SGE "bekannt" machen bzw deinen token als gültig definieren. wenn die anmeldung klappt, kannst du falls gewünscht, das pw abschalten so das nur noch die anmeldung mit token möglich ist.

wenn SGE nur mit PW login instaliert ist, kann man die token erkennung bei den versionen von 4.20 oder jünger nicht nachträglich aktivieren, mann muss SGE dann de installieren und neu aufspielen.
Bitte warten ..
Mitglied: TobiG
17.02.2007 um 11:59 Uhr
Ja, die Token Aktivierung war bei der Installation angeklickt. Ich habe nun mit dem Tool eToken-Properties von Aladdin den Token neu initialisiert. Jetzt erkennt Safeguard den Token beim Start und möchte auch die Anmeldeinformationen darauf speichern, nur kommt beim Speichern immer eine Fehlermeldung "ausstellung token safeguard fehlgeschlagen". Weiß Jemand, wieviel Speicher auf dem eToken frei sein muss? in den Tools wird mir angezeigt, dass noch ca. 6kb frei sind (von 16kb). Ich habe auch nichts anderes darauf gespeichert.

Viele Grüße,

Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: TobiG
17.02.2007 um 16:23 Uhr
Vielen Dank für Eure Hilfe! Ich habe den Token wieder anmelden können. Für Alle die irgendwann einmal das selbe Problem haben sollten, hier die Lösung:

eToken: Aladin eToken Pro 16kb
Betriebssystem: Windows XP
Security System Safeguard easy 4.11

Problem:
Token wurde beim Booten als neu erkannt, Safeguard konnte aber die Anmeldedaten nicht darauf schreiben.

Vorgeschichte:
Ich habe mein Windows neu installiert und wollte mich wie gewohnt mit dem eToken authentifizieren lassen. Da die auf dem alten System installierte Safeguard Easy Version Anmeldedaten auf den eToken geschrieben hat, habe ich mir den PKI-Client von Aladdin herunter geladen und den eToken damit formatiert. Das hat alles super funktioniert und ich konnte auch den Namen und Passwort des Tokens ändern. Nach dem Neustart trat dann das oben genannte Problem auf.

Lösung:
Nach etlichen Versuchen und neu Formattierungen, habe ich probeweise das Vorgängersystem des PKI Clients nämlich das RTE_3_65 (Runtimeenvironment) installiert und wollte mich am Token anmelden. Das Tool hat sich mit einer Exception verabschiedet. Auch die Parameter des Token wurden unvollständig angezeigt. Nach längerem Suchen habe ich dann die Aladdin Utilities_2_10 im Netz gefunden (auch eine Vorgängerversion des PKI Clients) und den Token damit neu formatiert. Hat zwar ein paar Versuche gedauert, weil das Format am Anfan zweimal abgebrochen war, aber es ging jedes Mal ein Stück weiter. Nach dem erfolgreichen Formatieren hat dann alles wie gehabt funktioniert.

Fazit:
Mit dem neuen PKI Client kommen zwar alle neuen RTE und Utilities für die eToken Familie von Aladdin mit, die Versionen scheinen sich aber nicht zu vertragen. Safeguard Easy scheint das alte RTE für den Zugriff auf den eToken zu verwenden. Da das aber nach der initialisierung des eToken mit dem PKI nicht mehr richtig auf den eToken zugreifen kann, schlug die Anmeldung des eToken beim Booten fehl. Mein Tip: Finger weg vom PKI Client, wenn man einen eToken Pro besitzt und Safeguard Easy nutzt
Bitte warten ..
Mitglied: TobiG
28.03.2007 um 22:53 Uhr
Hallo Spinne84,

also bei mir war das anfangs genauso. Der Token enthält bereits Safeguard-Anmeldeinformationen, die aber nicht gültig sind. Du musst den Token formatieren um ihn wieder verwenden zu können. Das machst Du am Besten mit den Aladdin PKI Utilities. Mit dem PKI Client hat es bei mir nicht geklappt. Ich habe dann das RTE_3_65 bzw. die Utilities (von Aladdin downgeloaded) verwendet. Wenn Du den Token formatiert hast ist das Passwort zurück gesetzt (PW: 1234567890). Dann neustarten Token einstecken und registrieren lassen. Ich hoffe das hilft
Bitte warten ..
Mitglied: TobiG
28.03.2007 um 23:38 Uhr
nee, brauchste nicht
Bitte warten ..
Mitglied: TobiG
19.04.2007 um 16:35 Uhr
Zu erstens: Ich kenne diese Funktion nicht, da mus das BIOS mitspielen, denn das wird vor allem Anderen geladen. Meiner Meinung nach geht das nicht.

Zu zweitens: Das kannst Du mit dem Safeguard Advanced Security Basispaket machen. Ist aber ein eigenes kostenpflichtiges Produkt.
Bitte warten ..
Mitglied: elzschiko
17.05.2007 um 18:02 Uhr
Hallo Spinne84,

also bei mir war das anfangs genauso. Der
Token enthält bereits
Safeguard-Anmeldeinformationen, die aber
nicht gültig sind. Du musst den Token
formatieren um ihn wieder verwenden zu
können. Das machst Du am Besten mit den
Aladdin PKI Utilities. Mit dem PKI Client hat
es bei mir nicht geklappt. Ich habe dann das
RTE_3_65 bzw. die Utilities (von Aladdin
downgeloaded) verwendet. Wenn Du den Token
formatiert hast ist das Passwort zurück
gesetzt (PW: 1234567890). Dann neustarten
Token einstecken und registrieren lassen. Ich
hoffe das hilft

Hallo,

bin auf der Suche nach dem RTE_3_65. Finde das aber weder auf der dt. noch auf der engl. Aladdin-Page.
Auch von den Utilities keine Spur. Kann mir das jemand per Mail schicken, oder schreiben wo man das downloaden kann?

Grüsse und vielen Dank im voraus

EDIT:

Habe die beiden Tools jetzt gefunden. Im Format-Tool wird der Token leider nicht angezeigt - demzufolge kann ich den auch nicht formatieren. Das RTE kann nicht darauf zugreifen weil angeblich das Passwort nicht stimmt.
Im PKI-Client 4.0 geht es allerdings problemlos. Auch beim PreBootAuth von SGE wird mein Passwort akzeptiert...

hat jemand eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Jere
29.10.2007 um 19:21 Uhr
HINWEIS: Nur für neue Token, vorhandene Daten werden gelöscht!

eToken Pro 32k + SGE 4.40.1

Folgende Lösung die ich bei mir erfolgreich ausprobiert habe:

1) Deinstall alte RTE
2) Download ftp://ftp.ealaddin.com/pub/etoken/enterprise/RTE_3_65.msi
3) Install RTE_3_65.msi auf folgende Weise:

Dos Konsole öffnen, zum File durchhangeln und
"msiexec /i RTE_3_65.msi ETPROPS_MODE=31"
eingeben.

Dadurch wird die RTE neu installiert, allerdings taucht dann ein neuer Menüpunkt "Initialization" auf.

4) Ohne Token neustarten, im Windows Token erkennen lassen
5) RTE aufmachen und auf "Initialization" klicken.

Step 1 ignorieren, sofort Step 2 ausführen und mit Token neustarten.

6) Die Benutzerdaten auf den Token schreiben lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: hotte123
08.05.2008 um 11:06 Uhr
Hallo miteinander,

ich habe dieselben Probleme wie ihr gehabt.
Nach der Anleitung von Jere funktioniert auch das beschreiben von SafeGuard Easy wunderbar.
Doch leider habe ich Probleme mit dem eToken und Windows Login.
Mein Problem:

- ich stecke den etoken in den Laptop und starte ihn
- dann melde ich mich im Bios an SafeGuard Easy an
- der pc fährt bis zum Windows login hoch
- doch dann kann ich mich nicht mit dem eToken anmelden, sondern nur mit Benutzername und Passwort.
- Melde ich mich dann an und starte Windwos vollständig und melde mich dann wieder ab, dann funktioniert die eToken anmeldung an Windows wieder!!!
- Kann es sein, das die Treiber nicht richtig geladen werden? Aber im Bios wird der eToken auch schon erkannt!

Gruß,
Hotte
Bitte warten ..
Mitglied: Jere
08.05.2008 um 17:15 Uhr
Wie schaut denn die Anmeldemaske vor dem ersten Login aus?
Verändert sich die Anmeldemaske nach dem abmelden?

(Für mich stellte sich eben die Frage: Möchtest du dich mit dem Token ohne Passwort anmelden (SSO) oder unterstützend?)

Welche SGE Version benutzt du?
Bitte warten ..
Mitglied: hotte123
08.05.2008 um 18:03 Uhr
Die Anmeldemaske sieht im Prinzip beim Hochfahren genauso aus wie beim Abmelden, doch beim abmelden wird noch die Option Logon using eToken (Strg + L) angeboten und ich kann mit Strg + L zur Anmeldung mit dem eToken wechseln.

Ich habe die Version 4.4 von SafeGuard Easy
und die Version 4.55.61 vom PKI-Client
Bitte warten ..
Mitglied: Jere
08.05.2008 um 18:27 Uhr
Puh, auf anhieb habe ich keine Idee.
Ich denk nochmal drüber nach...
Bitte warten ..
Mitglied: Jere
13.05.2008 um 09:37 Uhr
Also da die Anmeldung mit dem Token funktioniert,
jedoch nicht auf Anhieb verfügbar ist, tippe ich auf ein Konfigurationsproblem.

Ich hab leider kein System mit Token-Login in der Windowsanmeldungen, tut mir leid.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Sophos SafeGuard mit Windows CA Problem beim Ausstellen (1)

Frage von westberliner zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows 10
gelöst Windows 10 akzeptiert Key nicht - Normal? (12)

Frage von emeriks zum Thema Windows 10 ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst 1GB Switch akzeptiert 100MB Verbindung nicht, warum? (15)

Frage von ice.polar zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...