Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Samba 3 - Dateien werden nicht geschlossen

Frage Linux Samba

Mitglied: Devian

Devian (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2005, aktualisiert 29.04.2005, 5595 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

hab hier vor kurzem Mandrake 10.1 Community installiert und experimentiere mit dem Samba-Server.

Konnte auch wunderbar eine Freigabe für die Windows-Maschinen herstellen. Aber:

Ich kann zwar Files und Ordner erstellen, aber nicht löschen.

Ich hab schon ein "force create" auf 0777 gesetzt.

Laut mc werden die Files nicht geschlossen. (Sternchen vor dem Namen)

Wie kann ich die Files nach dem kopieren wieder freigeben?

Weitere Infos:
Anonymer Zugriff der User - keine Sicherheitsbeschränkungen.

Danke vorab für eure Hilfe
Devian
Mitglied: Guenni
29.04.2005 um 14:18 Uhr
@Devian

Hi,

ein Sternchen vor dem Dateinamen im MC zeigt dir, ob die Datei für den(die) Benutzer
ausführbar ist, nicht dass sie noch geöffnet ist.

Laß dir auf der Kommandozeile mit ls -l Ordnername die Rechte des Freigabeordners anzeigen.

In der ersten Spalte sollte stehen drwxrwxrwx.
Falls nicht, ändere die Rechte mit chmod 777 Ordnername.

Das d bedeutet Directory.

Die 1.sten rwx bedeuten (r)ead, (w)rite,e(x)ecutable für den Besitzer,
die 2.ten rwx bedeuten (r)ead, (w)rite,e(x)ecutable für die Gruppe,
die 3.ten bedeuten (r)ead, (w)rite,e(x)ecutable für alle.

Das executable heißt für Verzeichnisse dass sie geöffnet werden dürfen, für Dateien,
dass sie ausgeführt werden dürfen.

Je nach Linux-Dist. sind die Rechte für den Ordner tmp z.B. drwxrwxrwt.

Das t am Ende heißt, dass auch nur der Benutzer(Besitzer) löschen darf, der kopiert bzw. Dateien erstellt hat.


Die Variablen create mode, force create in der smb.conf beziehen sich auf Dateien.
Wenn du also create mode oder force create auf 777 eingestellt hast, bedeutet, dass die
kopierten bzw. erstellten Dateien ausfürbar gemacht werden, wenn du unter Windows Dateien
kopierst oder erstellst; deshalb auch das Sternchen.

Was bedeutet anonymer Zugriff der Benutzer?
In welchem Ordner auf dem Server liegt deine Freigabe?

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: Devian
29.04.2005 um 14:45 Uhr
Erstmal danke für die Vorabhilfe..

Also die Rechte sind entsprechende gesetzt (drwxrwxrwx) sowohl vom Verzeichnis als auch die entsprechenden Files..

Der Pfad ist /srv/files

(ist eine 2. Platte die ich eingebunden habe)

Anonym bedeutet:
Public = yes
readonly=no

Ich hab das Ding "zum spielen" augesetzt und auch keine smb-user eingetragen..

Hilft das?
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
29.04.2005 um 21:03 Uhr
@Devian

Hi,

public = yes ist die falsche Variable, sondern es muß heißen guest ok = yes.

Aber das ist im Moment egal.

Das Programm testparm (starten auf Kommandozeile) prüft deine Samba-Konfiguration
auf Syntaxfehler und zeigt dir statt dessen guest ok = yes an, auch wenn du public = ok
in der smb.conf eingetragen hast.

Dass du keine Samba-User eingetragen hast, die sich anmelden müssen, könnte natürlich
eine logische Erklärung sein.

Denn wenn ein Anonymus eine Datei angelegt hat, woher soll der Samba-Server "wissen", dass
es er gleiche Anonymus ist, der die Datei wieder löschen will, und verweigert die Aktion.

Aber ehrlich gesagt, diese Konfiguration habe ich noch nie getestet und ich habe im Moment auch
keinen Windows-Client "zur Hand", um es auszuprobieren.

Also versuch's einfach mal selber.

Der Verlag O'Reilly bietet unter http://www.oreilly.de/german/freebooks/samba2ger/
ein deutschsprachiges eBook für Samba an, vielleicht wirst du dort ja fündig.

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...