Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Samba als PDC

Frage Linux Samba

Mitglied: kadie1

kadie1 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.04.2012 um 14:47 Uhr, 3197 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo,

Habe testweise ein Sambaserver PDC im Einsatz
Hat alles wunderbar geklappt außer der Zeichensatz bzw die Tastaturbelegung beim XP-Client


unix charset = ISO8859-1
dos charset = 850

in der smb.conf haben nichts gebracht


danke in voraus

Gruß
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 14:59 Uhr
Zitat von kadie1:
Hallo,

Habe testweise ein Sambaserver PDC im Einsatz
Hat alles wunderbar geklappt außer der Zeichensatz bzw die Tastaturbelegung beim XP-Client


unix charset = ISO8859-1
dos charset = 850

in der smb.conf haben nichts gebracht


danke in voraus

Gruß

Hallo,

hast du dich vertippt?
ISO8859-15 wäre korrekt

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 15:08 Uhr
Hallo ,

DAnke für die schnelle Antwort

unix charset=ISO8859-15
dos charset=850


leider ohne Erfolg

wenn ich z.B ein : schreiben will kommt >
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 15:14 Uhr
ich weiß, doofe Frage, aber hast du nach der Änderung Samba neugestartet?

die ISO angabe müsste so nämlich korrekt sein.

Gruß

Edit: Welche Samba Version hast du?
Und hier 1 noch ein Link der dir eventuell hilft, ab Punkt 3.2
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 15:19 Uhr
ja habe ich


Samba Version 3.5.11
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 15:21 Uhr
versuche mal

display charset = ISO-8859-15
unix charset = ISO-8859-15
dos charset = 850

Edit:
Danach poste mal die Ausgabe von
01.
testparm -v | grep "dos charset"
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 15:33 Uhr
Ausgabe vom Befehl

testparm -v | grep "dos charset" = 850
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 15:36 Uhr
Zitat von kadie1:
Ausgabe vom Befehl

testparm -v | grep "dos charset" = 850

und sonst? keine Änderung?
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 15:39 Uhr
Ausgabe vom Befehl

testparm -v | grep "unix charset" = ISO-8859-1 ???

testparm -v | grep "display charset" = ISO-8859-15
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 15:49 Uhr
versuch mal alle charset einträge (unix charset, display charset und dos charset) aus der global section rauszunehmen, starte samba neu und probier dann nochmal
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 15:54 Uhr
das war ja der ur-zustand der smb.conf
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 15:55 Uhr
ja, ich habe aber schon mehrere pdc's eingerichtet und bei manchen brauchte ich es gar nicht und bei manchen schon. deshalb mein tipp
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 16:03 Uhr
richtig

ich hatte die orginal datei belassen und beim anmelden des Xp-client´s ist der Fehler aufgefallen danach habe die beschriebenen Einträge unter global gesetzt
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 16:14 Uhr
dann würd ich mal versuchen die ISO werte auf UTF-8 abzuändern, sonst fällt mir da leider auch nichts mehr ein
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 18:28 Uhr
Hier mal meine smb.conf



[global]
display charset = ISO8859-15
unix charset = ISO8859-15
dos charset = 850
log file = /var/log/samba/log.%m
profile acls = yes
passwd chat = *Enter\snew\sUNIX\spassword:* %n\n *Retype\snew\sUNIX\spassword:* %n\n .
socket options = TCP_NODELAY
obey pam restrictions = yes
logon drive = h:
domain master = yes
interfaces = eth0
encrypt passwords = true
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passdb backend = tdbsam
netbios name = Linux_Server
server string = Linux_Server
logon script = login.bat
unix password sync = no
hide files = /desktop.ini/ntuser.ini/NTUSER.*/Thumbs.db/
local master = yes
logon path = \\%L\profile\%U
workgroup = test
os level = 200
syslog = 0
security = user
panic action = /usr/share/samba/panic-action %d
preferred master = yes
max log size = 1000
domain logons = yes
## Server Identifikation - so meldet sich der Server im Netzwerk
## Welche Netzwerkkarte soll von Samba benutzt werden?
## Sicherheits- und Passwort-Einstellungen
## Domain-Einstellungen
        1. Speichert das Windows-Profil im durch die Freigabe [profile] angegebenen Verzeichnis:
        2. Soll das Windows-Profil dagegen im User-Home abgelegt werden, kann man "logon path" auf Standardeinstellung belassen:
#logon path = \\%L\%U\profile
        1. oder auch direkt im User-Home:
        #logon path = \\%L\%U
              1. DEM Addon 2007-02-20: Folgende Zeile ist wichtig für Servergespeichertes Profil
              2. um Probleme mit z.b. desktop.ini unter Windows zu beheben.
              3. DEM Addon 2007-02-20: Empfehlenswert für servergespeichertes Windows Profil
        ## DNS-Einstellungen
              1. name resolve order = wins lmhosts host bcast
              ## Log-Einstellungen
              ## Diverse Einstellungen
              ## DEM Addon 2007-02.20: Manchmal kann die Geschwindigkeit erhöht werden, wenn statt der ersten Zeile die zweite Zeile verwendet wird:
              #socket options = TCP_NODELAY SO_RCVBUF=8192 SO_SNDBUF=8192
              #
              Share Definitions
              [homes]
              comment = Home Directories
              browseable = no
              valid users = %S
              writeable = yes
              create mode = 0600
              directory mode = 0700
              [profile]
              comment = Profildateien
              path = /home/samba/profile
              guest ok = yes
              browseable = no
              create mask = 0600
              directory mask = 0700
              writeable = yes
              [netlogon]
              comment = Network Logon Service
              path = /home/samba/netlogon
              guest ok = yes
              writeable = no
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 18:49 Uhr
Hallo ,

mit der orginal Datei funktioniert es

wo sitzt der Hase im Pfeffer
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
23.04.2012 um 20:07 Uhr
du widersprichst dir!
2 posts weiter oben hast du gesagt, die Orginaldatei ging nicht, deshalb hast du sie abgeändert?!

Kannst nur versuchen Zeile für Zeile abzuändern um so das Problem rauszufinden.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
23.04.2012 um 21:08 Uhr
datei die ich hier gepostet habe ist eine heruntergeladene Datei die ich mit meinen Bedürfnissen angepasst habe
weil sie ebend sehr kurz und gut erklärt ist (aber leider falsch)

hat vielleicht einer eine leicht modifizierte smb.conf die man in der Domaine nutzen kann

ansonsten muß ich die Orginaldatei benutzen und modifizieren
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
24.04.2012 um 00:37 Uhr
Hallo,

Zitat von kadie1:
ansonsten muß ich die Orginaldatei benutzen und modifizieren
Und wo ist damit dein Problem?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
24.04.2012 um 07:14 Uhr
Hallo ,

wie schon geschrieben die runter geladene Datei ist ebend sehr kurz und gut erklärt
Bitte warten ..
Mitglied: kadie1
24.04.2012 um 10:16 Uhr
Hallo
habe jetzt die 3 Zeilen unterhalb domain logons = yes
eingegeben und es funktioniert mit meiner Datei

trotzdem Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Win Server 2012R2 bzw 2016 als Backupdomaincontroller in einer Samba 3 Domäne

Frage von Franz-Josef-II zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...