Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Samba servergespeicherte Profile Umstieg von XP auf Windows 7

Frage Linux Samba

Mitglied: Niemeyer

Niemeyer (Level 1) - Jetzt verbinden

24.03.2014, aktualisiert 28.03.2014, 2507 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe mehrere XP Clients mit serverseitig gespeicherten Profilen auf Samba 3.5.4-5.3.1-2489-SUSE-SL11.3 laufen.

Heute habe ich einen PC mit Windows 7 ausgestattet und erfolgreich in die Domäne aufgenommen.

Jetzt möchte ich mich mit den vorhandenen Benutzern anmelden und deren Profile laden. Wenn ich das testweise tue, wird das Profil nicht geladen, sondern die Anmeldung erfolgt nur mit einem temporären Profil.

Welche Schritte muss ich noch unternehmen?

Leider fehlt bei diesen Thread http://www.administrator.de/frage/profilabgleich-zwischen-windows-7-und ... die Lösung. (Mein Hirn raucht mittlerweile).

Anbei noch die smb.conf

Schon jetzt vielen Dank!

01.
  
02.
[global] 
03.
        #include = /etc/samba/dhcp.conf 
04.
        domain logons = yes 
05.
        domain master = yes 
06.
        preferred master = yes 
07.
        netbios name = der-server 
08.
        workgroup = die-workgroup 
09.
        logon drive = P: 
10.
        map to guest = Bad User 
11.
        passdb backend = tdbsam 
12.
        logon home = \\%L\%U 
13.
        logon path = \\%L\profiles\%U 
14.
        wins support = true 
15.
        printcap cache time = 750 
16.
        cups options = raw 
17.
        printing = cups 
18.
        os level = 254 
19.
        printcap name = cups 
20.
        usershare allow guests = No 
21.
        unix charset = UTF-8 
22.
        encrypt passwords = true 
23.
        domain admin group = @root 
24.
        domain admin users = root 
25.
        admin users = root 
26.
        security = user 
27.
        add machine script = /usr/sbin/useradd  -c Machine -d /var/lib/nobody -s /bin/false %m$ 
28.
        time server = yes 
29.
        hide files = /desktop.ini/ 
30.
[homes] 
31.
        browseable = No 
32.
        writable = yes 
33.
        comment = Home Directories 
34.
        valid users = %S, %D%w%S 
35.
        create mode = 600 
36.
        inherit acls = Yes 
37.
        directory mode = 700 
38.
[profiles] 
39.
        create mask = 0600 
40.
        comment = Network Profiles Service 
41.
        directory mask = 0700 
42.
        writeable = yes 
43.
        path = /Samba/Profile 
44.
        store dos attributes = Yes 
45.
        profile acls = yes 
46.
        browseable = no
Mitglied: Chonta
24.03.2014, aktualisiert um 17:25 Uhr
Hallo,

was sagen die Logfiles vom Win7 ?
Kannst Du mit einem Benutzer der noch kein Profil hat bei der Anmeldung an Windows7 eines auf dem Server erstellen, oder geht das auch nicht?

XP und Win7 Profile sind nicht kompatibel Um den desktop und Eigene Dateien von XP zu 7 mitzunehmen musst Du schonmal mit Ordnerumleitungen arbeiten.
Windows 7 legt die Profile mit benutzer.V2 an und sucht auch nur in diesem Pfad.
Wenn Bei Dir ein Mechanismus das Profilverzeichniss anlegt und nicht die v2 Endung bereitstellt, dann gehts vermutlich nicht.

Ich hatte öfter shconmal das Problem, das ein Temp Profil angelegt wurde, weil die Zugriffsrechte für .NET4 falsch waren und der Benutzer ein Programm nicht verwenden konnte, und dadurch nie ein permanentes Profil angelegt wurde weil Lokale einstellungen des Profils nicht gesetzt werden konnten.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Niemeyer
24.03.2014 um 17:37 Uhr
Hallo Chonta,

<schnipp
Kannst Du mit einem Benutzer der noch kein Profil hat bei der Anmeldung an Windows7 eines auf dem Server erstellen, oder geht das auch nicht?
<\schnapp>

Sorry wie meinst du das?

Was muss ich denn für weitere Schritte unternehmen, wenn ich für meine Benutzer/Profile unter Windows 7 haben möchte/nutzen kann?

Schöne Grüße

Niemeyer
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
LÖSUNG 24.03.2014, aktualisiert 28.03.2014
Hallo,

reden wir hier von echten servergespeicherten Profilen wie sie von MS vorgesehen sind oder was anderem?
Gibt es bei Dir einen richtigen Domaincontroler und ein Activdirectory oder nur Workgroup?

In einer Normalen Windosumgebung sage ich dem Profil Servergespeichert und gebe einen Pfad an wo das Profil liegen soll.
Wenn durch GPO nichts anderes eingestellt ist wird bei der Anmeldung des Benutzers ein Profil aus dem Defaultuser des lokalen Rechners erstellt und auf den Server übertragen.
Bei allen weiteren Anmeldungen wird dann das Profil vom Server geladen (bei XP immer alles bei Vista+ das Delta)
Damit bei Benutzern die zwischen XP und VIsta++ wechseln der Desktop und die Eigenen Dateien gleich bleiben (Einstallungen wie Hintergrundbild oder Browsereinstellungen können nicht mitgenommen werden) wird dafür per GPO eine Ordnerumleitung gemacht.

Wenn Ein Profil auf dem Server nicht da ist, wird es angelegt, sofern die Rechte ausreichen.
Deswegen was sagen Logfiles vom Client und vom Samba?

Du kannst ja mal ein leeres Verzeichnis anlegen das wie einer deiner Benutzer lautet nur noch hinten .V2 hat und die gleichen Rechte hat wie das XP Profilverzeichniss.
Wenn die Anmeldung dann ein komplettesprofil anlegt, weist Du woran es liegt.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Niemeyer
24.03.2014 um 18:17 Uhr
Hallo Chonta,

sorry ich stand auf der Leitung.

Ja ja es sind echte serverseitig gespeicherte Profile. Werde den Ordner "vorhandenerusername.v2" anlegen und schauen was passiert. Habe jetzt keinen Zugriff mehr auf den Server / die Clients / die Logfiles.

Und wenn der Server das Profil anlegt? Wie bekomme ich dann am besten XP Profil nach .V2

Danke und schöne Grüße
Niemeyer
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
24.03.2014 um 21:11 Uhr
Hallo,

XP kannst Du nicht nach v2 konvertieren.
Du kannst jeh nach Programm versuchen die Einstellungen zu sichern und dann in dem anderen Profil wieder einzuspielen.
Bei Firefox z.B. mit Mozbackup.
Ansonsten ist mir keine Möglichkeit bekannt.

Die Ganze Profilstruktur hat sich ja mit Vista, Win7 und nun den beiden 8tern doch um einiges verändert.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Niemeyer
25.03.2014, aktualisiert um 09:57 Uhr
Guten Morgen,

habe heute ein .V2 Profil auf dem Unix-Server angelegt. Keine Fehlermeldung mehr wegen temporärem Profil. Ich schließe daraus, das Win7 keine .v2 Profile anlegen darf. Bei XP gab es an dieser Stelle keine Probleme. Habe jetzt die Rechte des V2 Proflies angepasst und siehe da, es geht. Werde jetzt die Daten aus den alten Profilen entsprechend der neuen Datenstruktur umkopieren und berichten.

Danke Niemeyer
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
LÖSUNG 25.03.2014, aktualisiert 28.03.2014
Hallo,

ich gehe davon aus, das bei Dir ein Script auf dem Linuxserver einen Profilordner anlegt also nicht XP selber.
Da in dem Script kein V2 angelegt wird und die Linux/Freigaberechte nicht so sond kann Win7 es nicht.
Wenn das Script erweitert wird und automatisch einen V2 Ordner mitanlegt und die Rechte setzt, ist alles wieder Automatisch.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Niemeyer
28.03.2014 um 13:52 Uhr
Hallo Chonta,

ich habe nun alle Daten entsprechend der neuen User-Datenstruktur umkopiert und es läuft.

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Niemeyer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...