Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Samba shares nach Windows Fileserver migrieren

Frage Linux Samba

Mitglied: murphysan

murphysan (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2007, aktualisiert 02.11.2007, 6309 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

wir wollen einen Fileserver unter Redhat mit Samba 3.x nach Windows 2003 migrieren.
Samba zieht die Userberechtigungen über winbind dom Domaincontroller. Es sind keine lokalen Samba User angelegt.
Kennt Ihr einen einfachen Weg die ganzen shares mit ACLs und Freigaberechten auf einen Windows 2003 Server zu ziehen?

Gruß,
murphysan
Mitglied: scirocco790
30.10.2007 um 14:49 Uhr
Um wie viele Shares handelt sichs denn?
Bitte warten ..
Mitglied: murphysan
30.10.2007 um 15:12 Uhr
So ca. 160 shares mit einem pool von 300 usern
Bitte warten ..
Mitglied: scirocco790
30.10.2007 um 15:25 Uhr
Na dann wünsch ich Dir schon mal viel Spaß beim aufschreiben und neu anlegen...
http://www.msxfaq.net/migration/samba.htm
Bitte warten ..
Mitglied: murphysan
30.10.2007 um 16:00 Uhr
und was hat der link mit dem Problem zu tun?

die user befinden sich bereits in einer domain / AD.
Samba verifiziert diese User über winbind am DC.
Es geht nur darum, die Freigabeberechtigungen und die Files mit den Zugriffsrechten auf einen Windows Fileserver unter W2003 zu migrieren.

Keine User oder Postfächer die mit Samba Usern betrieben werden.
Bitte warten ..
Mitglied: scirocco790
30.10.2007 um 16:29 Uhr
Ok, verkehrt verstanden... Ich hatte das so verstanden als wäre die Samba Maschine auch DC und einen Übernahme der Benutzerkonten wäre notwendig.

Dann würde ich mal mit Robocopy mein Glück versuchen. Das sollte auf einfachem Wege die Daten inklusive Benutzerrechten übernehmen können.
Bitte warten ..
Mitglied: murphysan
30.10.2007 um 17:55 Uhr
Jau das ist die Lösung

Haben gerade ein script gebastelt das mit Robocopy und permcopy die Daten migriert.
Klappt prima.
Dann noch ein Net share mit reingebastelt und schon sind die alten Freigaben da

Danke für den Tipp.
Bitte warten ..
Mitglied: Volvotrucker
02.11.2007 um 20:30 Uhr
Hallo Murphysan,

ich stehe gerade vor dem gleichen Problem. Nur dass ich die Rechte nicht mitnehmen muss, da das eine komplett neue Windowsdomäne ist.
Hat bei dir Robocopy wirklich alle Dateien kopiert? Bei mir lässt er immer welche aus, da es ja unter Linux möglich ist, gleiche Dateinamen in einem Ordner zu haben, solange die sich in der Groß/Kleinschreibung unterscheiden.
Soll heißen, mir fehlen auf dem Windows-Server ca 3200 Dateien. Und beim durchklicken durch die Samba-Ordner hab ich eben gesehen, dass es dort innerhalb eines Ordners oft gleichnamige Dateien gibt, die in der Groß/Kleinschreibung unterschiedlich sind und auch unterschiedlich groß sind.
Hattest du das Problem auch?
Oder kennt irgendjemand hier eine Möglichkeit, wie ich die Sache sauber auf Windows bekomm?

Danke schonmal für die Hilfe/Vorschläge
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Samba
MSSQL auf anonymer samba share (2)

Frage von 8digit zum Thema Samba ...

Backup
Robocopy Inkrementelle Sicherung Windows Share (3)

Frage von firevegeta zum Thema Backup ...

SAN, NAS, DAS
Windows Fileserver und Storrage (14)

Frage von Adnan88 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(15)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (21)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Kennwort vergessen bei Hyper vserver 2012r (20)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (19)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Festplatten, SSD, Raid
Raidcontroller funktioniert nur, wenn unter Legacy-Boot gestartet wird (13)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...