Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SAS Fanout Kabel zum Anschlus von 2x TANDBERG Storage Loader gesucht

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: mashme

mashme (Level 1) - Jetzt verbinden

26.05.2014, aktualisiert 12.06.2014, 1829 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Moin, Moin,

wir betreiben einen TANDBERG Storage Loader mit einem LTO5 -Laufwerk an einem ADAPTEC ASC-1045 HBA.
Der Controller hat vier Ports, die auf einem SFF-8088 Anschluss anliegen.

Der Tandberg-Wechsler ist mit einem externen mini SAS Kabel (1x SFF-8088 auf 1x SFF-8088) an den Controller angeschlossen und belegt zwei der Ports (einen für den Wechsler und einen für das interne LTO Laufwerk).

Nun das Problem: ich möchte gern einen zweiten baugleichen Tandberg-Wechsler anschließen. Zwei der Ports am HBA sind ja noch frei.

Wie mach ich das?

Zu kaufen gibt es Fanout-Kabel mit 1xSFF-8088 auf 4x SFF-8088. Dann liegt auf jedem Kabel ein Port auf. Das nützt mir nichts. Ich brauche eigentlich ein 1x SFF-8088 auf 2xSFF-8088, die vier Ports also aufgesplittet auf 2x2.

Trotz stundenlangem suchen finde ich da nichts. Scheint so ein Kabel gibt es nicht. Habe ich da einen Denkfehler?
Gibt es eine andere Möglichkeit die Ports aufzusplitten, z.B. über einen Y-Adapter der aus 4 Ports 2x2 macht?

Herzlich aus Hamburg
Martin
Mitglied: mashme
26.05.2014 um 17:43 Uhr
Nun habe ich doch noch einen Anbieter in den USA gefunden, so sieht das Kabel aus, dass ich suche: https://www.serialcables.com/largeview.asp?cat=317&tier=313&id=1 ...

Allerdings scheint die Belegung nicht richtig beschrieben "PO = Lanes 0 - 3, P1 = Lanes 0 & 1, P2 = Lanes 0 & 1" das müsste eigentlich für meine Zwecke "PO = Lanes 0 - 3, P1 = Lanes 0 & 1, P2 = Lanes 2 & 3" sein. Wahrscheinlich ein Tippfehler, habe angefragt ob das ein typo ist.

Kennt jemand vielleicht einen Anbieter in D wo ich ein solches Kabel beziehen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
26.05.2014 um 17:59 Uhr
Hallo,

der Preis für einen zweiten ASC-1045 dürfte nicht viel höher liegen (~135 Euro) oder hast du keinen PCI-E mehr frei?

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: mashme
26.05.2014 um 18:38 Uhr
Leider nein, nichts mehr frei und ein HBA mit 2x4 Lanes liegt dann schon bei >300,00 €.

Habe weitergesucht und jetzt einen Anbieter in D aufgetan, der so ein Kabel zu haben scheint. Deutlich günstiger, Anwort innerhalb 5 Minuten. Warte noch auf die Bestätigung der Belegung. Vielleicht braucht jemand sowas auch mal, dann ist es hier einen Versuch wert: http://www.kastl-gmbh.de/product_info.php?info=p7313

Herzlich
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: rendier
LÖSUNG 12.06.2014, aktualisiert um 15:52 Uhr
Hallo mashme,

da muss ein Irrtum vor liegen. Wenn tatsächlich 2 SAS Ports durch den Loader belegt sein sollten, dann nur wenn 2 LTO Laufwerke im Loader vorhanden sind.
Grundsätzlich ist es so, das über die SAS (früher SCSI) Schnittstelle nur das Laufwerk einer Library angesprochen wird. Die Library wiederum wird vom Laufwerk über eine serielle Schnittstelle (RS-422) gesteuert. Diese Schnittstelle ist nur bei den für Librarys vorgesehenen Laufwerke vorhanden, so dass man nicht einfach ein normales, wesentlich günstigeres, LTO in einem Loader einbauen kann.
Ich selbst besitze eine Tandberg T24 Library mit einem Laufwerk und habe genau einen SAS Anschluss dafür. Ich habe auch noch ein Fan-Out Kabel von 1x Infiniband (SFF-8470)auf 4 x SFF-8088 nebst passendem Controller von LSI. Interesse?

Grüße,

rendier
Bitte warten ..
Mitglied: mashme
12.06.2014 um 16:04 Uhr
Lieber Rendier,

Danke für den Hinweis. Tandberg Loader und HP LTO-5 Laufwerk melden sich beim Booten mit LUN-0 und LUN-1. So bin ich drauf gekommen, dass jedes device einen eigenen SAS Port belegt. Vielleicht ist das nicht richtig und an einem SAS Port können auch mehr logical units hängen?

Wie dem auch sei, ich habe bereits ein Kabel von FUJITSU gekauft, 1xSFF-8088 aus 2x SFF-8088, bei dem sind die 4 SAS Port aufgesplittet auf 2x2. Ich hoffe das geht. Sonst komme ich noch mal gern auf dein Angebot zurück.

Herzliche Grüße
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: rendier
12.06.2014 um 19:01 Uhr
Hallo Martin,

das mit dem Kabel geht auf jeden Fall (es muss halt der physikalische Port 0 und 1 jeweils beschaltet sein)!
Was ist das für ein Tandberg Loader? Weil LUN's kenne ich nur noch von Volumes an RAID Adaptern die ein gemeinsames virtuelles Laufwerk haben. Falls ein Volume = 1 virtuelle Festplatte gilt, ist die LUN immer 0. SAS Geräte arbeitet ja intern mit einer WWID, also einer weltweit eindeutigen Adresse somit hat sich das mit den LUN's auf Hardwareebene erledigt. LUN's werden ja nicht einmal gebraucht wenn auf einem Port (also einem SAS Strang) mehr als ein Gerät betrieben würde, die werden über die Port-ID (bei SCSI) oder halt der SAS Adresse unterschieden. Also genau das Gegenteil wie bei deinem Beispiel. Selbst beim alten SCSI, da habe ich auch noch ein paar LTO's, ist die LUN immer 0 auch wenn mehr als 1 Gerät am Strang betrieben wird.
Also die LUN wird nur gebraucht wenn 1 physikalisches Laufwerk (oder halt ein RAID Verbund) in mehrere logische Einheiten (Logische Units = LUN) (Volumes) geteilt wird. Oder wenn ich mehrere Devices hinter einem! Port habe und diese jeweils über den einen Port ansprechen will (gilt aber eigentlich nicht bei SAS wegen der WWID). D.h. dein Controller oder dein Loader ist da speziell! Es kann natürlich sein, das Tandberg über die LUN's in deinem Beispiel arbeitet, verboten ist das nicht. Komisch ist nur das die Library selbst direkt angebunden sein soll. Denn wann "weiss" die, wenn ein Laufwerk ein bestimmtes Band anfordert oder entladen haben will weil z.B. das Band voll ist? Mit welcher Software betreibst du deinen Loader?

Grüße,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mashme
12.06.2014 um 19:40 Uhr
Hallo Thomas,

und Danke für die Erläuterung! Die LUNs kamen mir auch sehr SCSI vor , wußte gar nicht, das es die bei SAS noch gibt.

Möglicherweise liegt es am Controller, es ist ein ADAPTEC ASC-1045 und nicht auf der Liste der von Tandberg zertifizierten HBAs (aber da stehen eh nur drei drauf) funktioniert aber seit drei Jahren einwandfrei. Der Wechsler ist ein Tandberg Storage Loader 1u, der kleinste von Tandberg, 1 HE mit 8 Schächten und einem HP LTO-5 Laufwerk. Als Software verwenden wir BackupExec. Seit heute in der Version 2014. Dort (auch schon in 2012) werden im Menuepunkt Speicher der Wechsler und das LTO-Laufwerk auch als separate Geräte angezeigt und man kann sich deren Status und die Schachtbelegung/Bandnamen ansehen.

Herzliche Grüße
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: rendier
LÖSUNG 12.06.2014, aktualisiert um 21:45 Uhr
Hallo Martin,

aus Interesse. Wie sieht das im Gerätemanager aus (das Ganze läuft doch über Windows,oder?)? Ich habe einen Tandberg T24 mit einem HP LTO-4 Laufwerk. Das ganze läuft an einem LSI 9207-8E Controller. Mein Yosemite Backup zeigt mir auch die Tape Library extra an, und zwar unter der LUN 1! Das entspricht dem was ich vorher beschrieb. Ich teile eine Hardware (das LTO Drive) in das Laufwerk selbst (Lun 0) und in die per seriellem Anschluss am LTO angeschlossene Library (LUN 1). Also genau das Szenario für das die LUN's vorgesehen sind (Ein Gerät, verschiedene Funktionen). Aber es ist halt nur der eine SAS Port! Kann es sein, das der Port mit den 2 verschiedenen LUN's derselbe ist, und du dich "verkuckt" hast? (Also den einen Port zwei mal gesehen hast?) Ich kann mir nämlich nicht vorstellen das Tandberg für den Loader sich was anderes ausgedacht hat wie für den großen Bruder.

Grüße,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mashme
12.06.2014 um 21:47 Uhr
Hallo Thomas,

es ist so wie du es sagst:

Bus Number 0, Target Id 0, LUN 0 ist das LTO
Bus Number 0, Target Id 0, LUN 1 ist der Wechsler

Sorry für die Verwirrung, habe in Unkenntnis LUN 0 +1 für die beiden SAS-Ports gehalten.

... und jetzt erst mal ein schönes Fußballspiel

Herzliche Grüße
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: rendier
LÖSUNG 13.06.2014, aktualisiert um 09:07 Uhr
Hallo Martin,

kein Problem. Du hast ja nun ein ziemlich teures Kabel gekauft. Ich denke dafür hättest du auch ein 4x SFF-8088 FanOut Kabel bekommen ...

Schade für die Kroaten. Hätten ein Unentschieden verdient gehabt ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst SAS Controller ohne RAID (oder mit Auto-JBOD) gesucht für PCIe (3)

Frage von StefanKittel zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Festplatten, SSD, Raid
Passender LSI MegaRaid SAS-SCSI Controller für Platten über 2.0TB gesucht (6)

Frage von Ben-Witt zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (3)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...